Hallo Gast | Anmelden
Thema: Polnischer Präsident will Ventilklausel nicht dramatisieren

Gott schrieb wieder
Mr. Arrogant-Überheblich himself again! Der allwissende Googler.

Die Banken entscheiden aufgrund von Steuerabkommen in Bezug auf die Schweizer Rechtslage. Sie behaupten also etwas und die ASO liegt da auch nicht immer richtig. Ich habe übrigens mehr mit der ASO zu tun als Sie.

Die zweit Behauptung Ihrerseits stimmt auch nicht, weil Sie von einem ganz anderen Fall ausgehen. Sie beschreiben eine Situation die ich mit meinem Beitrag nicht meinte und reissen es aus dem Zusammenhang. Das Schweizer mit ausländischer Ehe beim Familiennachzug in die Schweiz gegenüber Ausländer benachteiligt sind, können Sie im Parlamentsentscheid, sowie der Schweizer Presse wie NZZ und Tagesanzeiger die darüber schrieben entnehmen.

Ich sage es Ihnen gerne nochmals Kassandra: Nur weil Sie Sachen verdrehen heisst es noch lange nicht das es stimmt.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
4 Kommentare
· Ventilklausel...
· Stimmt
· Midas wieder am Schwadronieren!
· Gott schrieb wieder
Mitreden
Im Bereich der St.Jakobstrasse fielen angeblich ...
Selbstständig ins Spital gegangen  Gestern Abend ist in einer Wohnung an der St.Jakobstrasse ein 23-jähriger Iraker durch Schüsse verletzt worden. 
Zur Zahl der Randalierer und dem Sachschaden konnte ein Sprecher noch keine Angaben machen. (Symbolbild)
Letzigrund-Katakomben gestürmt  Zürich - Nach dem Fussballspiel zwischen dem FCZ und Vaduz sind am Mittwochabend ...  
Frust und Wut bei Zürcher Fans 90 Minuten lang haben sie den FCZ auf dem Platz noch einmal angefeuert. Nach dem Schlusspfiff und dem feststehenden ...
FCZ-Fans stürmten sogar die Katakomben.
Chronisch falsch entschieden und die Seele verloren Zehn Jahre nach seiner grossartigen Finalissima in Basel ist der FC ...
Der FC Zürich steigt ab Zum Saisonschluss fallen die Würfel gegen den FCZ. Die Zürcher steigen trotz des 3:1-Heimsieges ...
 
Nebelspalter Schworb - Der Schweizer Wochenrückblick (6)  Das grosse Jubiläumsausgabe des satirischen Wochenmagazins «Schworb» kommt mit zwei Bonusminuten und diesen Schlagzeilen: ...  
Ausland Computer aus den 70er Jahren  Washington - Die Atomstreitkräfte der USA benutzen teilweise noch vollkommen veraltete ...  
Die Floppy-Laufwerke sollen bis Ende 2017 ausgetauscht werden. (Symbolbild)
Im Logistikmarkt erzielte die Post in den ersten drei Monaten ein Betriebsergebnis von 24 Millionen Franken.
Wirtschaft Erstes Quartal 2016  Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2016 einen Konzerngewinn von ...  
People So überwindet man die Gefühle  Reality-TV-Star Khloé Kardashian (31) hat in einem Video verraten, wie man über unerwiderte Liebe ...  
Boulevard GC-Fans vs. FCZ-Fans  Die Stadtpolizei Zürich setzt an verschiedenen Orten in Zürich Wasserwerfer, Gummischrot und Reizstoff ein: Sie ...  
Die Polizei setzte auch hier Reizstoff und Gummischrot ein. (Archivbild)
Passwort: Botnetze nutzen Wiederverwendung.
Digital Lifestyle Cybercrime-Ansatz probiert geklaute Login-Daten auf Banking-Seiten  Wenn User das gleiche Passwort bei verschiedenen Web-Angeboten nutzen, kann sich das bitter rächen. Denn mittlerweile gibt es Botnetze, ...  
Kultur AC/DC-Gründer Young zufrieden  Hamburg - Selten war eine Rock-Liaison so mit Spannung erwartet worden wie das ...  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Shopping 62 Franken pro Kopf für fair gehandelte Produkte Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. Den ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Künftig mindestens 500'000.-- und die ganze Schweiz inklusive: SwissPass, der schon bald mal GACH heissen könnte.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Glaskinn und 'Meitschiblase': Köppels Freipass für die Leitung des medizinhistorischen Instituts.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten