Hallo Gast | Anmelden
Thema: Verteidigung kommt zu Wort im BVK-Prozess

Halb so...
schlimm! Schlimm und teuer wird es wnn von einem private Dokumente und Daten wie Betreibungsauszug, Lohnabrechnungen, Passportkopien, Privatkorrespondenzen, Amtliche Bescheinigungen, Kontoauszüge etc. durch BfM/BVG fremden Drittpersonen zugestellt werden per Post! Dazu werden noch Steuerdaten telefonisch herausgegeben durch das Steueramt, ohne die Bewilligung des Betroffenen einzuholen. Wenn man dann Strafanzeige einreicht bei der Kantonspolizei, dann erhält man noch nicht mal Antwort von den Behörden, nicht mal auf diverse Beschwerden bei Gericht.
Auch stört es offenbar niemanden wenn dem unbescholtenem Straftatenopfer die ganze Reputation, Glaubwürdigkeit und Integrität dadurch draufgeht bis hin zum Arbeitsplatzverlust. Von den Lohnausfällen ( Arbeitslosengeld gibts nicht obwohl 25 Jahre ununterbrochen einbezahlt wurde, Betreibungen und Steuerschulden gabs nie ) und den zu rechnenden langfristigen Kosten von 980000Fr. mal ganz zu schweigen.
Also, wie ging das nochmal mit Datenschtz? Von Rechtssicherheit ebenfalls keine Spur.
Eine Unverschämtheit sondergleichen!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von zombie1969:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
1 Kommentar
· Halb so...
Mitreden
Der letztjährige Anschlag auf den Boston Marathon forderte drei Tote und hunderte Verletzte.
Der letztjährige Anschlag auf den Boston ...
Verdächtige Rucksäcke  Boston - Kurz nach der Gedenkfeier zum Jahrestag des Anschlags auf den Boston-Marathon haben zwei verdächtige Rucksäcke in der Stadt im Nordosten der USA für Unruhe gesorgt. Ein Verdächtiger sei in Gewahrsam genommen worden. 
Drei Menschen starben und 264 wurden verletzt.
Ein Jahr nach Boston: USA gedenken des Terroranschlags Boston - Ein Jahr nach dem blutigen Terroranschlag auf den Marathonlauf in Boston hat die US-Metropole der Opfer ... 2
Zweiter Sieg für die ZSC Lions  Die ZSC Lions haben sich im Playoff-Final einen 2:0-Vorteil erarbeitet. Dem 1:0 im Hallenstadion liess der grosse Titelanwärter in Kloten einen 2:1-Sieg ...  
Lions Ryan Keller erzielt das Tor zum 2:1 gegen Goalie Martin Gerber.
Biels Torschütze Martin Ulmer (l.) jubelt mit Anthony Rouiller (r.) nach dem Tor zum 4:1.
Wieder Vorteil Biel Drei Tage nach dem 2:5-Debakel im Oberwallis näherte sich der EHC Biel dem Verbleib in der NLA wieder an. Die Seeländer gewannen das dritte Spiel der ...
Bundesräte Burkhalter, Berset und Maurer mit den Athleten vor dem Bundeshaus.
Inland Allgemeines  Bundespräsident Didier Burkhalter ...   1
Jean-Claude Juncker.
Ausland Laut Juncker  Strassburg - Die europäischen Sanktionen gegen Russland zeigen nach Einschätzung des luxemburgischen Europapolitikers ...   1
Wirtschaft Banken  Zürich - Bei der Credit Suisse (CS) hat sich einmal mehr das Investmentbanking als Bremsblock erwiesen. ...  
Die Credit Suisse macht im ersten Quartal dieses Jahres klar weniger Reingewinn als 2013.
Die Spiele gegen die Zürcher Vereine werden für Yakins Team ausschlaggebend für den Ausgang der Saison sein.
Sport Wichtige Spiele  Das Fernduell zwischen Super-League-Leader Basel und GC geht in die nächste Runde. ...  
People Gesundheitliche Probleme  Weil Sängerin Miley Cyrus (21) das Antibiotika, das sie nahm, nicht vertrug, musste sie ins Krankenhaus ...  
Miley Cyrus versetzte ihre Lieben in Angst und Schrecken.
Boulevard Bisher 368 Menschen gerettet  Seoul - Von der vor Südkorea gekenterten Fähre sind nach Angaben der Behörden bereits hunderte Menschen gerettet worden. Zwei Todesopfer wurden bisher gefunden.  
putin obama
seite3.ch Die Stimmung zwischen Russland und den Vereinigten Staaten ist so angespannt wie seit der Kuba-Krise nicht mehr. Dabei kam es bereits zu ersten Begegnungen zwischen russischen Kampf-Jets und einem ...

Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Russland sitzt an einem wesentlich grösseren Gashahn: Gasverteilanlage Eymatt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der im Bau befindliche Aquädukt: Wird mehr Nachfrage schaffen, anstatt die Verschwendung zu verhindern.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Die seelsorgerischen Exclusivrechte in Spitälern gehören abgeschafft.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -0°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 1°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 9°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten