Hallo Gast | Anmelden
Thema: Schweiz auf schwarzer Liste wegen Internet-Piraterie

Im Laden kaum.
Im Discounter oder Fachgeschäft findet man wohl keine MCs mehr - schon lange. Es gäbe sie aber noch, auf etwas verschlungenen Pfaden sicher noch erhältlich.

Ich brauche keine neuen, lebe immer noch von einer Kiste voller MCs, auf die ich - als ich noch jung und schön war - meine ganze LP-Sammlung kopiert hatte. Damals war das der "Trick", seine LPs vor unnötigem Verschleiss zu schonen... Die waren nur für's Foto - für den täglichen Gebrauch nahm ich die MCs. Das hatte dann den Vorteil, dass ich vor einigen Jahren beim Umzug die ganze LP-Sammlung in Begräbnisstimmung, aber noch fast wie neu, entsorgen konnte.

Noch funktionierende Tape-Decks sind schon eine Rarität. Ich hab noch eines. Dafür kann ich meine Riesen-VHS-Sammlung nicht mehr benutzen, mangels VHS-Abspielgerät.

Mit dem Verschwinden von LPs sind auch die Sammler weitgehend verschwunden. Die nachfolgenden CDs hatten nicht denselben Reiz und dazu teilweise sehr schlechte Qualität. Und alles, was mit MP3 zu tun hat, ist sowieso nicht anhörbar. CDs zu sammeln, machte eben nicht denselben Spass, wie LPs zu sammeln. Da hatte man noch was zum festhalten....
Mehr als 1,2 gestylte CD-Halter-Türme sieht man kaum in einem Haushalt. Wenn ich denke, dass wir früher 100e, zum Teil 1000e LPs und Singles hatten.
Heute hat sich die Sammelwut der Jungen auf das Herunterladen fokussiert. Im Prinzip ist das genau dasselbe, nur physisch nicht vorhanden. Und es entfällt das Stundenlange Blättern im Plattenladen, bis man wieder eine Kuriosität in die Sammlung einverleiben durfte und vor allem das KnowHow, in welcher verruchten Ecke der Stadt die interessanten Plattenhändler überhaupt zu finden waren. Man musste sich noch bewegen und etwas Aufwand betreiben.

Einen wichtigen Unterschied zu früher gibt es aber schon.
Wir hätten damals schon die Möglichkeit gehabt, den Kaufpreis einer LP zu umgehen. Eben durch Kopieren auf eine MC. Aber fast niemand wäre auf die Idee gekommen, dass es cool wäre, sich beim Kollegen eine Kopie zu ziehen.... wer will denn schon "die Kopie" haben? :-) Man hat bezahlt.
Heute herrscht die Meinung vor, dass Musik gratis sein muss, weil sie in elektronischer Form vorliegt. Sozusagen das Schicksal jedes Produkts, das digitalisierbar ist.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
9 Kommentare
· Hat dieser US Kongress
· Hjahaa
· Kontrolle
· erinnert sich noch jemand
· War nicht ganz gratis...
· auch :-)
· Im Laden kaum.
· MUSE (Title zu kurz)
· Hey jorian
Mitreden
Athen werde laut Finanzminister Varoufakis kein Geld von denjenigen fordern, die leiden.
Athen werde laut Finanzminister Varoufakis kein ...
Rückzahlung an EZB infrage gestellt  Athen - Griechenland hat die Rückzahlung von Staatsanleihen in Höhe von 6,7 Milliarden Euro infrage gestellt, die von der Europäischen Zentralbank (EZB) gehalten und im Sommer fällig werden. Finanzminister Gianis Varoufakis sagte am Samstag in einem Fernseh-Interview, er wolle über die Anleihen verhandeln. Mit welchem Ziel, liess er offen. 
Es sei ein Kriterium dafür, dass das Land eines Tages an die Kapitalmärkte zurückkehren könne.
Griechenland bringt erneut Schuldenschnitt ins Gespräch Athen - Nach der Einigung mit den Euro-Partnern auf weitere Finanzhilfe bringt Griechenland erneut einen ...
 
Nebelspalter Tor des Monats  Die Sache mit den Griechen und dem Trojanischen Krieg haben wir ja alle in der Schule gepaukt oder wenigstens 2004 im Kino gesehen...  
Ausland Fünf Festnahmen  Newcastle - 375 Demonstranten haben am ersten Protestmarsch des britischen Ablegers der islamkritischen Pegida-Bewegung ...  
Medien zufolge schätzten Polizeikräfte vor Ort die Zahl der Gegendemonstranten auf mehr als 1500.
Stephen Schwarzmans Vermögen wird auf zwölf Mrd. Dollar geschätzt. (Archivbild)
Wirtschaft Lukrative Geschäfte  New York - Blackstone-Chef Stephen Schwarzman hat vergangenes Jahr so viel verdient ...  
Sport Basel - Vaduz 1:0  Nach drei Spielen ohne Sieg, die Champions League eingerechnet, fährt Meister und Leader Basel in ...  
Marco Streller, Derlis Gonzalez, Fabian Schär und Marek Suchy jubeln nach dem 1:0.
Alicia Keys mit Familie und Baby Genesis.
People Instragam-Foto von Sohn Genesis  Alicia Keys (34) stellt ihren zweiten Sohn, Baby Genesis, auf Instagram vor.  
Boulevard Vorwurf der Geldwäscherei  Monaco - Der Chef des Genfer Unternehmens Natural Le Coultre muss sich in Monaco wegen ...  
Der Schweizer Geschäftsmann befindet sich gegen eine Kaution in der Höhe von 10 Millionen Euro unter Polizeiaufsicht. (Symbolbild)
Swisscom wahrt mit einem neuen Service auf.
Digital Lifestyle Neuer Service  Bern - Swisscom hat einen neuen Service lanciert, der Unterschriften ohne Papier und Stift ermöglicht. Stattdessen werden mit dem «All-in ...  
Kultur Outstanding Achievement Award  Am Freitagabend wurden im Zürcher Hallenstadion die Swiss Music Awards verliehen. Die ...  
Köppel lobt Krokus.
Typisch Schweiz Dällebach Kari (1970/de) Die Geschichte ist leider wahr: Der Berner Coiffeur-Meister Karl ...
Shopping Stan Laurel Woche. Heute: Dick & Doof - Die Wüstensöhne Diese Woche betrauern wir den 50. Todestag von Stand Laurel. Täglich gibt es hier einen Laurel & Hardy-Klassiker zu sehen und zu kaufen - als ...
Schön: Saab 900 Turbo Aero.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Das Gesetz, mit dem im Deutschen Reich die Demokratie ermordet wurde: Ermächtigungsgesetz von 1933.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Sepp-Blatter: Präzedenzfall für Winter-WM geschaffen?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Auch in China ist die Todesstrafe immer umstrittener.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Vorschlag an den Kolumnisten: Wenigstens in Hobbiton dürfte er von Missionaren verschont bleiben und sich nur gegen Hobbits verteidigen müssen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten