Hallo Gast | Anmelden
Thema: Schweiz auf schwarzer Liste wegen Internet-Piraterie

Im Laden kaum.
Im Discounter oder Fachgeschäft findet man wohl keine MCs mehr - schon lange. Es gäbe sie aber noch, auf etwas verschlungenen Pfaden sicher noch erhältlich.

Ich brauche keine neuen, lebe immer noch von einer Kiste voller MCs, auf die ich - als ich noch jung und schön war - meine ganze LP-Sammlung kopiert hatte. Damals war das der "Trick", seine LPs vor unnötigem Verschleiss zu schonen... Die waren nur für's Foto - für den täglichen Gebrauch nahm ich die MCs. Das hatte dann den Vorteil, dass ich vor einigen Jahren beim Umzug die ganze LP-Sammlung in Begräbnisstimmung, aber noch fast wie neu, entsorgen konnte.

Noch funktionierende Tape-Decks sind schon eine Rarität. Ich hab noch eines. Dafür kann ich meine Riesen-VHS-Sammlung nicht mehr benutzen, mangels VHS-Abspielgerät.

Mit dem Verschwinden von LPs sind auch die Sammler weitgehend verschwunden. Die nachfolgenden CDs hatten nicht denselben Reiz und dazu teilweise sehr schlechte Qualität. Und alles, was mit MP3 zu tun hat, ist sowieso nicht anhörbar. CDs zu sammeln, machte eben nicht denselben Spass, wie LPs zu sammeln. Da hatte man noch was zum festhalten....
Mehr als 1,2 gestylte CD-Halter-Türme sieht man kaum in einem Haushalt. Wenn ich denke, dass wir früher 100e, zum Teil 1000e LPs und Singles hatten.
Heute hat sich die Sammelwut der Jungen auf das Herunterladen fokussiert. Im Prinzip ist das genau dasselbe, nur physisch nicht vorhanden. Und es entfällt das Stundenlange Blättern im Plattenladen, bis man wieder eine Kuriosität in die Sammlung einverleiben durfte und vor allem das KnowHow, in welcher verruchten Ecke der Stadt die interessanten Plattenhändler überhaupt zu finden waren. Man musste sich noch bewegen und etwas Aufwand betreiben.

Einen wichtigen Unterschied zu früher gibt es aber schon.
Wir hätten damals schon die Möglichkeit gehabt, den Kaufpreis einer LP zu umgehen. Eben durch Kopieren auf eine MC. Aber fast niemand wäre auf die Idee gekommen, dass es cool wäre, sich beim Kollegen eine Kopie zu ziehen.... wer will denn schon "die Kopie" haben? :-) Man hat bezahlt.
Heute herrscht die Meinung vor, dass Musik gratis sein muss, weil sie in elektronischer Form vorliegt. Sozusagen das Schicksal jedes Produkts, das digitalisierbar ist.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
9 Kommentare
· Hat dieser US Kongress
· Hjahaa
· Kontrolle
· erinnert sich noch jemand
· War nicht ganz gratis...
· auch :-)
· Im Laden kaum.
· MUSE (Title zu kurz)
· Hey jorian
Mitreden
Am Abend sanken die Temeraturen -  jedoch nur langsam.
Am Abend sanken die Temeraturen - jedoch nur ...
Hitzewelle  Bern - Die Hitzewelle hat in der Nacht auf Freitag der Schweiz eine weitere Tropennacht beschert. Nachdem am Donnerstag erstmals die 35-Grad-Marke durchbrochen wurde, sanken die Temperaturen in der Nacht nur langsam. In Rünenberg BL fiel das Thermometer nicht unter 25 Grad. 
Bei hohen Temperaturen sollen sich Angestellte sommerlicher kleiden dürfen.
Hitze-Alarm: Gewerkschaft für «coole» Arbeitsplätze London - Mit Eintreffen der Hitzewelle fordert die britische Gewerkschaft bessere Arbeitsbedingungen für Angestellte.
Bleibt er doch im Amt?  Athen - Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat sich am ...  
Wird Tipras im Falle eines Jas zurücktretten?
EU-Kommission reagiert zurückhaltend auf Tsipras Bedingungen.
EU und Deutschland dämpfen Hoffnung Washington - Die EU-Kommission reagiert zurückhaltend auf die jüngsten Sparzusagen des griechischen Premiers Alexis Tsipras. «Wir sind ...
Euro-Finanzminister wollen kein weiteres Geld geben Athen - Die Euro-Finanzminister haben die Bitte Griechenlands um ...
Christa Markwalder kommt wohl mit einem blauen Auge davon.
Inland Kommission will Immunität beibehalten  Bern - Christa Markwalder (FDP/BE) dürfte einer Strafverfolgung in der ...  
Nebelspalter Mitternacht im Morgarten  Schon wieder exklusiv im «Nebi»! Und wieder der Vorabdruck eines neuen Dan Brown! Erfolgs­autor des Bestsellers «Illuminati»!  
 
Bei einem Luftangriff soll ein hochrangiger IS-Mitglied getötet worden.
Ausland Bei einem Luftangriff getötet  Washington - Das US-Verteidigungsministerium hat den Tod eines weiteren hochrangigen Mitglieds der ...  
Wawrinka bestreitet heute sein Drittrundenspiel gegen Fernando Verdasco.
Sport Drittrundenspiel gegen Fernando  Stan Wawrinka bestreitet heute um 14 Uhr in Wimbledon sein Drittrundenspiel ...  
People Endgültiges Aus?  TV-Powerfrau Kourtney Kardashian(36) hat nach Jahren des Dramas endlich genug: Ihr Lebensgefährte Scott Disick (32) ...  
Kourtney Kardashian will die Eskapaden ihres Freundes Scott Disick nicht länger ertragen müssen.
Das Barfusslaufen auf verschiedenen Untergründen stärkt die innere Muskulatur und fördert das Wohlbefinden.
Typisch Schweiz Barfusspfad Le Pied Total, Villarimboud, FR An den Fusssohlen hat der Mensch einen sehr ...
Ice cool.
Shopping Eis, Eiswürfel Haben Sie heiss? Gut, denn diese coolen Eiswürfelformen sind der absolute Burner. Vom Vampirgebiss über Schnurbart bis zum eisgekühlten Revolver inklusive AK 47 Patronen: Die heisse Ware ...
Regenbogenfamilienplanung.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Margot Wallström: Nannte das Badawi-Urteil «nahezu Mittelalterlich». Erntete von den europäischen Medien peinliches Schweigen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wer ist schrecklicher: Diese IS-Barbaren oder die White-Collar-Terroristen der Euro-Gruppe?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Reisfeld in Nordkorea (2014): In diesem Jahr dörren die Felder aus.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
100 Hinrichtungen und Auspeitschungen nicht Grund genug für eine Demo? Nicht für den Boschaftsschutz...
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 21°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 19°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 22°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 33°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten