Hallo Gast | Anmelden
Thema: Christoph Mörgeli greift seinen Chef frontal an

Interessiert niemand mehr
ich musste herzlich lachen als ich die neueste WW sah und den Artikel durchlas von "Journalist" Gut.

Offenbar interessiert sich kaum eine Woche nach dem Fall niemand mehr für die Entlassung Mörgerli's.
Für eine Rampensau wie Mörgeli natürlich ganz bitter.

"Gut" hat man eine eigene Hauszeitung in der man sich dann wieder präsentieren kann, als gäbe es keine wichtigeren Vorgänge.
In typischer WW Manier wird da Fakten-Verdrehen, Lügen, Behaupten, Weglassen von wichtigen Fakten und Geschichtskitten zelebriert, das nennt sich dann "recherchieren" selbstverständlich.

Herrlich wie jedes Brösmeli hervorgekramt wird dass irgendwie darauf zurückschliessen liesse, dass sein Chef politisch motiviert gehandelt hätte.
Jedenfalls ist klar wenn man den Artikel liest und glauben sollte:
Mörgeli wurde Opfer einer von langer Hand geplanten Verschwörung von Linken sowohl an der Uni wie in der Regierung, um Mörgeli aus seinem Job zu jobben.
Puh...das stelle man sich mal vor. Als hätten diese Leute die da beschuldigt werden nichts anderes zu tun gehabt.
Jetzt fehlt ja nur noch die PUK, der Rücktritt EWS und man könnte doch mal untersuchen ob die Wahlen nicht manipuliert waren! Die SVP hat in Wirklichkeit ganz sicher mind. 35% Wähleranteil...da MUSS eine Verschwörung vorliegen...
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
12 Kommentare
· Interessiert niemand mehr
· Da haben wir einen schönen Anschauungunterricht!
· Saure Gurken
· Süsse Birnen
· Unabhängige Wissenschaft!
· Tip für Arbeitsunwillige
· Ach plötzlich!!!!
· Ja sicher...
· ja die SVP freie Zone
· Nein, diesen Schmarren kann man nicht stehen lassen.
· Sein Umfeld
· Die...
Mitreden
Waffen schweigen für 12 Stunden
Waffen schweigen für 12 Stunden
Blutvergiessen hält unvermindert an  Tel Aviv/Gaza-Stadt - Nach dem Beginn einer zwölfstündigen Waffenruhe sind im Gazastreifen am Samstag 35 weitere Leichen unter den Trümmern mehrerer Häuser entdeckt worden. 
Palästinenser verklagen Israel wegen «Kriegsverbrechen» vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag.
Palästinenser klagen vor Strafgerichtshof gegen Israel Paris/Jerusalem - Die Palästinenser verklagen Israel wegen Kriegsverbrechen bei der Gaza-Offensive vor dem ... 1
Viel Regen im Jura  La Chaux-de-Fonds NE - In Teilen des Jura hat es am frühen Freitagabend buchstäblich geschüttet. In ...  
In La Brévine NE fielen knapp 30 Liter Regen. (Symbolbild)
Schweres Unwetter sucht Emmental heim Schangnau BE - Ein Unwetter hat am Donnerstagmorgen im Emmental grossen Schaden angerichtet. Der sintflutartige ...
Das Ausmass der Schäden, die das Unwetter anrichtete, ist noch unklar.
Auf die wohlige Wärme folgt Regen Bern - Für knapp eine Woche hat sich der Sommer vergangene Woche zurückgemeldet. Er verabschiedete sich am Sonntag mit ...
Der Regenschirm sollte wieder eingepackt werden. (Symbolbild)
In den letzten Stunden hat der Regen in der Region Schangnau stark zugenommen und die Emme führt wieder mehr Wasser.
Inland Bange Stunden für Menschen entlang von Gewässern  Schangnau BE - Nach dem verheerenden Unwetter vom Donnerstag durchleben die Menschen in der Region Schangnau bange Stunden. ...  
Wirtschaft Landwirtschaft  Bern - Drei Jahre nach ihrem ersten Auftauchen in der Schweiz richtet die Kirschessigfliege erstmals ...  
Die Kirschessigfliege befällt Beeren und Steinobst kurz vor der Reife.
In der zweiten Super-League-Partie von heute stehen sich ab 20 Uhr im Tourbillon Sion und St. Gallen gegenüber.
Sport Super League  GC möchte heute vor der Champions-League-Qualifikation gegen Lille im Duell gegen ...  
People Kein Sinn für soziale Netzwerke  Dame Helen Mirren (68) ist zwar ein Technik-Fan, von den sozialen Medien hält sie ...  
Hollywoodstar Helen Mirren hielt es nicht länger als 24 Stunden auf Facebook aus.
Lockt jährlich 15 0000 Besucher an
Boulevard Ferien in der Schweiz  Es prägt die Landschaft wie kaum eine andere Burg in Graubünden. Gebaut auf einem 100 Meter hohen Felsen, wacht die ...  
Openair-Festivalnews Open Air  Zwischen Wasser und Wohnhäusern wächst dieses Wochenende wieder in Pfäffikon, ZH, eine kompakte ...  
Peace & Music
.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Alltagsszene aus der Zeit, bevor es Impfungen gab: Kindersarg auf dem Weg zur Bestattung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Partei hat immer recht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Gerade mal 3 Mio. Franken der Finanzierung stammen aus kirchlichen Spenden.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 14°C 17°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 16°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 16°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten