Hallo Gast | Anmelden
Thema: Peer Steinbrück wird voraussichtlich SPD-Kanzlerkandidat

Ja, gute Frau Jorian ist ja gut, ist ja gut!
Sie interpretieren die Tatsachen so lange, bis Sie in Ihr hübsches Köpfchen passen, wie, Frau Jorian? Die Wahrheitt gehört nicht zu Ihren Favoriten. Das habe ich bereits allzu oft schon mit Ihnen erfahren müssen. Sie behaupten frisch fröhlich drauflos!
Wie viel der Zucker am Bruttoinlandprodukt der EU ausmacht? Also, der hat keinerlei Bedeutung für die Schuldenlast der Staaten und wenn es sich dabei noch so sehr um ein Grundnahrungsmittel handelt. Und das war das Thema: Die Schulden der Europäer. Sie scheinen keinen einzigen roten Faden in Ihren Gedanken zu haben, da wird einfach Kraut und Rüben zusammengemixt, so lange, bis Ihr Weltbild stimmt.
Dass die EU sich immer mehr zur Demokratie entwickelt, und dass gerade der Steinbrück darauf hinarbeitet, ist Ihnen mit Ihrer antieuropäischen Sonderbrille auch entgangen. Schauen Sie mal nach Belorussland, dann wissen Sie, was eine Diktatur ist.
Der Ghaddafi ist also Ihre Richtschnur und Superheld, weil er ein Wasserprojekt hatte? Da spielt es wohl auch nicht eine so grosse Rolle, wie viele Menschenleben der auf dem nicht vorhandenen Gewissen hat und das stört sie auch nicht so gross, die Hauptsache er hatte ein Wasserprojekt!
Und wenn die Sparbücher nur virtuelles Vermögen sind, und sie darüber auch noch lachen können, dann gibt es nach Ihrer kruden Logik auch nur lachhafte Reiche in Europa, die man gar nicht enteignen könnte. Ja, da frage ich mich, wie das nur gegangen ist mit meinem virtuellen Sparbuch-Geld, dass ich vor ein paar Monaten für meine Ferien abgehoben habe. Nur gut, dass das keiner gemerkt hat, sonst wären meine Ferien wohl im virtuellen Eimer gelandet.
Die EU, die keinen Entschluss fassen kann, ohne dass alle zustimmen und die nicht einmal eine Steuerhoheit besitzt, soll nun eine Diktatur sein, auf so etwas muss man zuerst mal kommen!
Ich frage mich schon gar nicht mehr, weshalb Sie meinen, die EU als eine Diktatur heruntermachen zu müssen, wenn sie doch gerade den Diktatoren derart huldigen. Das wissen Sie sicher selbst nicht so genau, was, gutes Mütterchen? Der Hitler hat ja schliesslich auch Autobahnen gebaut, gelle und der ist sicher für Sie auch so Lieber wie der Menschenfreund Ghaddafi mit seinem Wasserprojekt.
Ein Frau Jorian-Zitat zum Genuss der Leser: „Ich bin gegen eine Diktatur und nicht gegen die Idee Europa! Nur die EU bewegt sich ganz klar Richtung Diktatur. Ich war und bin immer noch für Ghaddaffi.“ Ach wie schön!
Schauen Sie liebe Frau Jorian, Sie ticken nicht richtig, Sie haben so zu sagen eine subnasale Insuffizienz, wie es der Landmann auszudrücken pflegt.
Allerliebstes Fraueli Jorian, das ist schon sehr, sehr viel Hondekaucke auf einmal. Ich werde auf keinen Ihrer Post jemals wieder antworten, Sie sind es wirklich nicht wert.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
31 Kommentare
· Der gute Winston
· Der beste der drei SPD-Kandidaten?
· HARTZ 4
· Agenda 2010
· Deutschland geht es gut!
· Den Deutschen ginge es gut!
· Enteigung
· Na, na liebe Frau Jorian,
· Danke Kassandra
· Ja, gute Frau Jorian ist ja gut, ist ja gut!
· Gleich und Gleich gesellt sich gerne, Kassandra
· Zucker ............
· Zucker ist ein
· mal angenommen,
· Bitte, liebe Heidi,
· Ja Kassandra
· Bewundernswert
· ach, spötteln Sie nur
· sorry
· ZENSUR
· Mir genügt es!
· Ist mir auch ein Rätsel,
· ZENSUR 2
· Liebe Frau Jorian
· Schneewittchen & Aschenputtel
· Hartz IV
· Steinbrück kann es richten
· Ich auch
· wirklich
· tatsächlich
· So, so!?
Mitreden
Barack Obama hatte die Agenten zuletzt verteidigt und ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt.
Barack Obama hatte die Agenten zuletzt verteidigt und ihnen für ...
USA  Washington - Die Serie von Pannen bei der Bewachung von US-Präsident Barack Obama reisst nicht ab. Kurz vor dem Zwischenfall, bei dem ein Irak-Veteran über den Zaun des Weissen Hauses springen und weit ins Haupthaus vordringen konnte, erlaubte sich die Leibgarde schon einen Fehler. 
Nach Pannenserie tritt Secret-Service-Chefin zurück Washington - Die Chefin der Leibwache von US-Präsident Barack Obama ist nach einer Pannenserie ...
Eine Serie von Pannen führte zum Rücktritt von Julia Pierson.
Für die AHV spricht unter anderem die starke Solidarität zwischen hohen und tiefen Einkommen.
Besser als dritte Säule  Bern - Die AHV verfügt über ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als private Vorsorgelösungen. Für eine gleich hohe Rente muss ...  
Die Ausgaben für Krankheit und Alter wuchsen am stärksten. (Symbolbild)
150 Milliarden Franken für die soziale Sicherheit Neuenburg - Die Kosten der sozialen Sicherheit in der Schweiz sind 2012 real um 4,1 Prozent auf knapp 150 Milliarden ...
Inland Tag der älteren Menschen  London - Die Schweiz ist eines der besten Länder der Welt, um alt zu werden. Nur in ...  
In der Kategorie «Lebensbedingungen» belegt die Schweiz weltweit den ersten Rang.
 
Nebelspalter Mit Tierversuchen gegen Sozial-Industrie  Es ist ein Teufelskreis: Immer mehr Sozialarbeiter benötigen immer mehr Sozialfälle benötigen immer mehr Sozialarbeiter. ...  
Ausland Grossbritannien  Birmingham - Der britische Premier David Cameron hat für den ...  
«Ich werde nach Brüssel gehen und ich werde kein Nein als Antwort akzeptieren.»
Restrukturierung bei der Tessiner Privatbank BSI.
Wirtschaft Restrukturierungsplan  Lugano - Die Tessiner Privatbank Banca della Svizzera Italiana (BSI) baut im Rahmen eines Restrukturierungsplans weltweit 160 ...  
Sport «Reds» gastieren im Joggeli  Der FC Basel tritt heute zu seinem zweiten Champions-League-Gruppenspiel des ...  
Trainer Paulo Sousa könnte einen Exploit gut gebrauchen.
Amanda Bynes soll aus der Modeschule geschmissen worden sein.
FACES Wieder negative Schlagzeilen  Berichten zufolge musste Filmsternchen Amanda Bynes (28) die Modeschule, die sie seit einigen Monaten besuchte, ...  
Boulevard Jugendanwaltschaft Winterthur ermittelt  Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit der Jugendanwaltschaft Winterthur in ...  
Mit Vandalismus ist nicht zu spassen (Symbolbild).
Come on baby, light my fire
seite3.ch Kurze Werbepause: Jeff Goldblum macht Reklame für Glühbirnen. Und das so grossartig, dass wir nie wieder eine Kerze anzünden werden.

Digital Lifestyle weniger sicher als man glaubt  Amsterdam/San Francisco - Die Sprachsteuerungs-Features in Smartphones und anderen ...  
Die neuen Technologien bringen Schwachstellen mit sich, welche von Kriminellen missbraucht werden.
Mike Müller wird geehrt.
Kultur Grosse Ehre  Solothurn - Der Schauspieler Mike Müller wird von der Solothurner Regierung mit dem Solothurner Kunstpreis 2014 ausgezeichnet. Müller ...  
Hand job Nails & Spa, The Castro, San Francisco, CA
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Ein Atheist zum anbeten.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Aussenminister Didier Burkhalter zeigt, wie eine künftige Schweizer Aussenpolitik aussehen könnte.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Weihnachtsfeier in russisch-orthodoxer Kirche in Zürich: Begehrlichkeit nach Steuergeldern eint die Christlich-Orthodoxen der Schweiz.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 12°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 14°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten