Hallo Gast | Anmelden
Thema: Infektionen, Traumas, Verstümmelungen

Ja, leider ist das so, liebe Mariesuisse ...
Trotzdem denke ich, dass wir HIER bei uns darauf achten dürfen und darauf achten MÜSSEN, dass UNSERE Werte hier bei uns gelten dürfen und gelten MÜSSEN !

Ich weiss um die Not derer, die zu uns als Fremde kommen und IHRE Rituale und IHRE Normalität mitbringen und wohl oft nicht ahnen, dass HIER Beschneidungen - um nur dieses Problem zu nennen, nicht erwünscht und bald auch - hoffentlich - unter Strafe verboten sind!

Ich bin nicht bereit, solches zu tolerieren, nur weil es "seit tausenden von Jahren so üblich" ist und war! Die EU und ganz Europa zumindest wird sich nach und nach wohl diesen Ansichten anschliessen.

Wenn diese unsere Gäste, eben jetzt wird von Muslimen und Juden gesprochen, einfach in ihre Heimatländer reisen und diese Beschneidungen vornehmen lassen - notabene an hilflosen Kindern! - dann sind solche Leute eben nicht willkommen hier ..., wenn wir sie solcher Vergehen überführen können, meine ich!

Ja, schlimm und traurig, was diese Menschen ihren Kindern antun! Vielleicht erahnen sie nach und nach, wenn sie sich hier haben einleben können, warum wir anders denken in dieser und ähnlicher Beziehung!

Darum, meine ich, dürfen WIR nicht nachgeben und müssen verlangen, dass unsere Gäste und Fremde bei uns UNSERE Gesetze zu akzeptieren haben! Wenn diese Gäste und Fremde dies nicht können oder nicht wollen, dann eben - sollten sie besser wieder heim gehen ...!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von thomy:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
19 Kommentare
· Papageien
· Komischer Vogel!
· Seltene Übereinstimmung im Forum!
· Heute gelesen:
· Beschneidung
· Leider hat dazu ein führendes SP-Mitglied, NR und selbst Richter, ...
· an Thomy
· Männer
· Lieber Midas
· Ja, leider ist das so, liebe Mariesuisse ...
· lieber Thomy
· Liebe Mariesuisse
· Rassismus. lieber thomy?
· Ja, Kassandra, dies ...
· lieber Thomy
· menschenrechte
· Menschenrechte
· Kindesentführungen?
· menschenrecht
Mitreden
Vladimir Putin wurde von Edward Snowden kontaktiert. (Archivbild)
Vladimir Putin wurde von Edward Snowden ...
TV-Fragestunde  Moskau - Der US-Geheimdienstenthüller Edward Snowden hat sich in einer TV-Fragestunde am Donnerstag mit einer Frage an Russlands Präsident Wladimir Putin gewandt. In einem Video fragte er Putin nach dem Umfang der Überwachung der Bürger Russlands durch die Geheimdienste. 
Wladimir Putin verlangt einen «echten Dialog» mit der Bevölkerung.
Putin fordert Verhandlungslösung Genf - Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich nach dem Einsatz von ukrainischen Regierungstruppen in der krisengeschüttelten ... 2
SVP reicht Initiative ein  Stans NW - Im Kanton Nidwalden kommt es zu einer ...  
Primarschüler sollen gemäss der Initiative nur noch eine Fremdsprache lernen.
Kulturminister Alain Berset hat in deutlichen Worten wiederholt, dass auch künftig jeder Schweizer Schüler in der Primarschule eine zweite Landessprache lernen müsse.
Berset will nicht in die Frühfranzösisch-Ecke gestellt werden Bern - In der Debatte um den Sprachunterricht hat sich Bundesrat Alain Berset dagegen verwahrt, in die Ecke ...
Für den nationalen Zusammenhalt ist eine zweite Landessprache in der Schule wichtig. (Symbolbild)
Bundesrat warnt vor Vernachlässigung der zweiten Landessprache Bern - Der Bundesrat ist überzeugt, dass das Erlernen einer zweiten Landessprache ab der Primarschule für den ...
Der Tessiner Nationalrat Ignazio Cassis. (Archivbild)
Inland Lösung für Grenzregionen  Bern - Der Bundesrat kommt dem Tessin und den anderen Grenzregionen entgegen: Er ...   1
Wladimir Putin verlangt einen «echten Dialog» mit der Bevölkerung.
Ausland Konflikt in Ukraine  Genf - Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich nach dem Einsatz von ukrainischen Regierungstruppen in der ...   2
Wirtschaft Über 2 Mrd. Franken verdient  Basel - Die 24 Kantonalbanken haben 2013 zusammen 2,65 Milliarden Franken Gewinn geschrieben. Trotz der tiefen Zinsen ...  
Die Kantonalbanken sparten im vergangenen Jahr.
Stanislas Wawrinka (Bild) profitiert von Nicolas Almagros Forfait.
Sport Nach Almagros Forfait  Weil sein Achtelfinalgegner Nicolas Almagro kurz vor dem Spiel Forfait gibt, erreicht Stanislas Wawrinka beim ...  
Boulevard Bisher neun Todesopfer bestätigt  Seoul - Einen Tag nach dem Untergang einer Fähre vor der Südwestküste Südkoreas suchen die ...  
seite3.ch Der Erfinder James Dyson wurde durch seine Staubsauger-Technologie berühmt und reich. Mit ...

dyson
Weibo hat sich einen höheren Marktwert erhofft.
Digital Lifestyle Chinas Twitter-Rivale  New York - Der chinesische Kurznachrichtendienst Weibo muss bei seinem Börsengang in ...  
Kultur Erstmals seit 11 Jahren  Cannes - Mit Jean-Luc Godards «Adieu au langage» startet erstmals seit elf Jahren wieder ein ...  
Das Filmfestival in Cannes kürt in jedem Jahr wichtige Beiträge zur Filmgeschichte.
Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Russland sitzt an einem wesentlich grösseren Gashahn: Gasverteilanlage Eymatt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der im Bau befindliche Aquädukt: Wird mehr Nachfrage schaffen, anstatt die Verschwendung zu verhindern.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Osterei: Aus Freude bemaltes Fruchtbarkeitssymbol.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -1°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten