Hallo Gast | Anmelden
Thema: US-Astronaut Neil Armstrong tot

Jo Conrad
widerspricht sich aber auch recht krass. Zuerst beklagt er sich darüber, dass es sieben Stunden gedauert hat, bis die Leute ausgestiegen sind, dann hält er es für unmöglich, in diesen Kleidern durch die enge Luke zu steigen und kritisiert, wo er nur kann.

Klar ist er Fotograf und versteht sein Fach bestimmt sehr gut. Am meisten stört mich, dass er auf die Idee kommt, die Bilder seien nachträglich (in Nevada zum Beispiel) aufgenommen worden. Wenn schon, dann doch sicher vorher. Es hätten ja (mal angenommen, es war keiner auf dem Mond) keine Bilder von wo auch immer zur Erde gesendet werden können. Und wenn wir das Schlimmste annehmen müssen und die Astronauten wären beim Eintritt in die Erdathmosphäre verglüht, was dann?

Und die Russen waren also auch in der Wüste in Nevada eifrig am Steine sammeln?
Und weltweit ist kein Geologe in der Lage, dies zu widerlegen oder zu bestätigen?

Zur Irrenanstalt: ;) Ich komme mir manchmal auch vor, als sei ich dort gelandet, wenn ich einige Beiträge lese. Sie und HeinrichFrei sind nicht gemeint, das wissen Sie ja.

Hab ich noch vergessen: Er, Herr Conrad, wiederholt meiner Ansicht nach etwas zu oft, dass er es nicht wisse und nicht dabei war.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Heidi:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
6 Kommentare
· Hat Neil Armstrong den Mond betreten?
· Ich glaube es
· Verschwörungstheoretiker
· Kritische Bücher zur Mondlandung und zu 9/11 selber lesen
· Lesen
· Jo Conrad
Mitreden
Swisscom will die Anteile der Publigroupe an der LTV Gelbe Seiten AG sowie an der Swisscom Directories AG kaufen.
Swisscom will die Anteile der Publigroupe an der LTV Gelbe Seiten AG ...
Abwarten bei Publigroupe  Bern - Auch Swisscom ist interessiert an der Informationsplattform local.ch, dem Filetstück der Publigroupe. Der Telekommunikationsriese hat ein Konkurrenzangebot zu jenem der Mediengruppe Tamedia unterbreitet. Allerdings bezieht sich das Angebot von Tamedia auf die gesamte Publigroupe. 
Publigroupe von Tamedia-Avancen überrascht Zürich - Die Zürcher Mediengruppe Tamedia will ihre Position im Onlinegeschäft ausbauen: Sie will die ...
Tamedia hat es bei den Übernahmeplänen vor allem auf die Plattform local.ch abgesehen.
John Kerry.
Ukraine-Krise  Washington/Moskau - US-Aussenminister John Kerry hat das Verhalten Russlands in der ...  
Visa klagt über Folgen von Russland-Sanktionen Foster City - Der weltgrösste Kreditkartenanbieter Visa rechnet wegen der ...
Russland reagiert auf Gewalt in der Ukraine Kiew - Russland hat als Reaktion auf die Gewalt im Osten der Ukraine ein ... 1
Ukraine erklärt vereinbarte Waffenruhe für beendet Kiew/Washington/Moskau - Die Ukraine hat die vereinbarte Waffenruhe für ... 1
US-Vizepräsident Biden verspricht Ukraine Hilfe Kiew - US-Vizepräsident Joe Biden hat der prowestlichen Führung in der ...
Inland Camp geräumt  Kirchberg BE - Die Fahrenden haben nach der Auflösung ihres Protestcamps in Bern die Nacht auf einem Sportplatz in Kirchberg ...  
Die Polizei hatte das Protestcamp im Verlauf vom Donnerstag aufgelöst.
Ausland Völkermord  Istanbul/Eriwan - Armenien hat die Beileids-Erklärung der Türkei zum Völkermord ...  
Ministerpräsident Erdogan hatte erstmals offiziell sein Beileid ausgesprochen.(Archivbild)
Die Biersaison ist eröffnet.
Wirtschaft Nati-Erfolg entscheidend  Bern - Mit dem «Tag des Schweizer Bieres» geben die Schweizer Brauereien offiziell den Startschuss in die Biersaison. Nach einem schlechten ...  
Sport Testspiele  In der dritten Woche der WM-Vorbereitung verschärft sich für die Schweizer Spieler der ...  
Der Kampf um die WM-Plätze im Team von Sean Simpson verschärft sich.
Justin Biebers Benehmen wird sogar von seinen Fans hinterfragt.
People Peinliches Benehmen  Als Popstar Justin Bieber (20) von Japan in die USA zurück kam, musste er sich unzählige ...  
Boulevard Randalierer lässt keine Wahl  Sydney - Ein australisches Passagierflugzeug ist durch einen randalierenden Passagier zur Landung auf der ...  
Eine Boeing 737 der Virgin Australia Airlines.
pharma sklaven
seite3.ch Noch ist nicht fertig mit unserer Kopfschüttel-Woche über die Pharmaindustrie, deren Verbrecher je schlimmer werden, desto mehr man sich damit beschäftigt. Heute geht es um etwas besonders ...

Digital Lifestyle Internationales Gremium gefordert  São Paulo - Zum Abschluss einer hochrangigen Konferenz in Brasilien zur Zukunft des Internets haben ...  
Die Konferenzteilnehmer fordern ein sicheres Internet für Alle. (Symbolbild)
The Voice of Switzerland wird erst 2016 wieder stattfinden. (Archivbild)
Kultur Schweizer Fernsehen  Zürich - Die Casting-Show «The Voice of Switzerland» macht Pause: Für den ...  
Rundschau-Journalist Sandro Brotz: Verteidigte die Ehre von SRF.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Konzeptwagen VW Golf R400: Im Stau mit 400 PS.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesische Rentner: In zehn Jahren von 200 auf 300 Millionen; ein schnell wachsendes Problem.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Doris Leuthard: «Christliche» Bundesrätin, die kein Problem hat, wenn mehr als 20% ihrer Bevölkerung zu Terroristen erklärt werden... Hauptsache das Geld stimmt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 7°C 15°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
St.Gallen 10°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 17°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 9°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 16°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten