Hallo Gast | Anmelden
Thema: Zustimmung zu Rauchverbotsinitiative sinkt

Kein Beizensterben?
Es sei eine Lüge der Verbände, wird hier und anderswo gerne behauptet. Es sei durch das Rauchverbot gar nirgends zu einem "grossen Beizensterben" gekommen.

Und gut ist.

Ich will hier keine Schleichwerbung machen. In der Stadt gibt es ein Lokal, in dem ich mich gelegentlich bis öfters aufhalte. Vor der Einführung des Rauchverbots war das eine gemütliche Beiz, jeden Tag - ohne Uebertreibung - "pumpenvoll". Es trafen sich Männlein und Weiblein verschiedenen Alters, um sich auszutauschen und.... es wurde gequalmt, was das Zeug hielt! Offenbar gibt und gab es eine Menge Leute, die sich weder vor Passivrauch fürchten, noch vor dem Rauchgeruch der Kleider unangenehm berührt fühlen...

Doch mit dem Rauchverbot wurde alles anders. Der Wirt liess eine Qualmkammer einrichten, die etwa einen Viertel der Gesamtfläche einnimmt. Nun sitze ich als nichtrauchender Raucher in aller Regel alleine in diesem Lokal und könnte mich eigentlich wahnsinnig über diese Form der dazugewonnenen Freiheit freuen, oder? Das ganze Lokal steht mir praktisch die meiste Zeit zur Verfügung - zumindest im Sommer.
Ueber den Mittag bietet sich dort öfters ein Bild der besonderen Art. Während ich alleine oder mit vielleicht einer (1) anderen verlorenen Seele dort die unglaubliche Leichtigkeit des Seins geniessen darf, stehen sich im Fumoir Dutzende Raucher auf den Füssen herum. Die streiten sich fast um einen Platz dort drin, wenn es draussen kalt oder nass ist und das, obwohl man sie dort nicht bedienen darf.

Will heissen, im Klartext, dass die 8 Servierfräuleins das Fumoir aus arbeitsrechtlichen Gründen nur gelegentlich ganz kurz zum Leeren der Aschenbecher betreten dürfen. 7 von ihnen rauchen dabei selbst und benutzen dafür jeweils natürlich das Fumoir...
Denn im Arbeitsrecht ist nur geregelt, dass in Raucherräumen nicht gearbeitet, also nicht bedient werden darf - zum Schutze dieser Arbeitnehmer natürlich. Es ist ihnen allerdings nicht ausdrücklich verboten, in der Pause im Fumoir eine rauchen zu gehen... ;-)

Rauchgegner sind nichts als Lebenskünstler. Sie überleben ganz ohne funktionierendes Nervenzentrum. Da sind mir Suchtneurotiker wesentlich lieber. Denn DIESER Dunstschleier lässt sich wenigstens anfassen...
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
13 Kommentare
· Kein Beizensterben?
· Beizer sind wie Bauern
· Zu Recht!
· Zeitgeist
· Zwängerei
· keine Zwängerei
· Arbeitslos
· Rechtssicherheit
· Abwanderungslüge
· Erklären Sie mir bitte...
· Nicht mal Zahnweh gönnende Lügner
· Opferschutz, guter Midas?
· Tabakwerbung
Mitreden
Die Löscharbeiten waren schwierig.
Keine Verletzten  Horn TG - Beim Brand mehrerer Lagergebäude auf einem ehemaligen Industrieareal in Horn TG am Bodensee ist am Montag grosser Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Der Brand ist unter Kontrolle, aber noch nicht vollständig gelöscht. 
Grossbrand in Horn Horn TG - Beim Brand mehrerer Lagergebäude auf einem ehemaligen Industrieareal in Horn TG am Bodensee ist am Montag grosser Sachschaden entstanden. ...
Erneuter Angriff  Abuja - Nigerias Militär hat nach eigenen Angaben 101 Kinder aus der Gewalt der radikal-islamischen ...   1
Rund 30 Geiseln wurden befreit. (Symbolbild)
Nigerias Armee befreit 30 Geiseln aus Gewalt von Boko Haram Abuja - Die nigerianische Armee hat nach eigenen Angaben 30 Geiseln, zumeist Kinder, aus der Gewalt der ...
Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. (Symbolbild)
Dutzende Tote bei Anschlagsserie im Nordosten Nigerias Damaturu - Im Nordosten Nigerias sind innert weniger Stunden bei einer Anschlagsserie über 60 Personen getötet ... 1
Inland Wasserversorgung im Waadtländer Jura  Lausanne - Die Armee hat am Montag den Einsatz für die Wasserversorgung der Kühe im ...  
Nebelspalter Wenn das Schicksal zuschlägt  Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam ...  
 
Ausland Senkung des Kohlendioxidausstosses um ein Drittel  Washington - US-Präsident Barack Obama steckt sich ambitionierte Ziele beim Klimaschutz. Vor ...  
Wirtschaft Libor-Prozess in London  London - Im Londoner Prozess um manipulierte Zinsen ist ein ehemaliger Händler der UBS verurteilt worden. Die Geschworenen ...  
Tom Hayes war unter anderem als Derivatehändler für die Schweizer Grossbank UBS tätig.
Der FCZ zieht die Reissleine: Urs Meier muss gehen.
Sport Knall in Zürich  Am Tag nach der Derby-Niederlage gegen GC kam es beim FC Zürich zum grossen Knall. Trainer Urs Meier ist weg, Captain ...  
People Hält inmitten des Sturms zu ihrer Firma  Hollywoodstar Jessica Alba (34) hat sich zu den Vorwürfen geäussert, ihre Firma The Honest Company würde ...  
Die Schauspielerin muss sich zurzeit scharfer Kritik gegenüber stellen.
Das Heks bezeichnete die Äusserungen Kleins in der «BaZ» als ehrverletzend.
Boulevard Hilfswerk wehrt sich gegen Antisemitismus-Vprwürfe  Zürich/Basel - Das Hilfswerk Heks hat die «Basler Zeitung» verklagt. Das Heks reichte ...  
Digital Lifestyle Xiaomi und Huawei überflügeln Apple  Shanghai - In China, dem grössten Markt für Smartphones, haben erstmals zwei ...  
Apple spürt den harten Konkurrenzkampf.
Kino CH-Kinocharts  Bern - Auch an ihrem fünften Wochenende sorgten die 3D-«Minions» in der Schweiz für mit Abstand am meisten Kinoeintritte. Mit bisher knapp ...  
Durchlöchert wie ein Schweizer Käse.
Typisch Schweiz Die Grotten vom Mont-Vully Was heute ein Abenteuerspass für Kinder ist, war einst bitterer ...
Shopping Schlock - Das Bananenmonster Ein Hurra auf John Landis! Der Regisseur von Meisterwerken wie «Animal House», «Kentucky Fried Movie» und «Blues Brothers» feiert am 3. August seinen 65. Geburtstag. Seine ...
Willkommen in Netflix.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Schweizer Kreuz nach dem Geschmack von SRF?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: Ungewinnbarer Rüstungswettlauf
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Naadam-Fest in Charchorin - so heisst Karakorum heute: Pferde gehören selbstverständlich dazu.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 13°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten