Hallo Gast | Anmelden
Thema: Pussy Riot in der Schweiz

Kolumnen einer Akademikerin auf tiefem Niveau
Sie nehmen für sich Objektivität in Anspruch und mir unterstellen Sie gleich ein Gedankengut, welches ich nicht habe, nur weil ich ein Beispiel aus dem Asylbereich erwähne.

Gegen objektive Berichterstattung ist nichts einzuwenden und die Meinungs- und Pressefreiheit sind hochzuhalten. Dass die Polizei und die Justiz Medienschaffende mundtot machen wollen, darf unter keinen Umständen akzeptiert werden. Muss sich aber der Staat (das sind wir alle) gefallen lassen, dass Häuser besetzt werden und illegale Demonstrationen durchgeführt werden usw.? Oft liegt dann der Fokus der Fernsehkamerateams oder der Fotografen auf den Ordnungskräften, die Zerstörung öffentlichen oder privaten Guts durch die Chaoten wird dabei gerne ausgeblendet oder nur am Rande erwähnt.

Mich stört vor allem der Schreibstil dieser Akademikerin, welcher eher aus der Feder eines Hilfsschulabgängers stammen könnte. Dass sie in ihren Kolumnen oft den Täter als Opfer hinstellt spricht für die einseitige Betrachtungsweise, welche man je nach eigener Herkunft gutheissen kann oder eben nicht.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von BigBrother:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
10 Kommentare
· VERFOLGUNG IN DER SCHWEIZ
· putin
· Putin Ackermann Merkel Brunner
· de gustibus non est disputandum...
· de gustibus non est disputandum...
· Kolumnen einer Akademikerin auf tiefem Niveau
· Einseitig
· Wirr und dümmlich wie (fast) immer
· F-R-E-I-E Meinungsäusserung!
· Nomen est omen...
Mitreden
Russland kritisierte das UNO-Tribunal als voreilig und politisch ...
UNO-Sondertribunal  Moskau - Russland ist nach dem Veto gegen ein UNO-Tribunal zum Abschuss des Passagierfluges MH17 international scharf kritisiert worden. 1
In den Niederlanden, woher die meisten Toten stammten, wehten die Fahnen auf Halbmast.
Gedenken an MH17-Opfer ein Jahr nach Abschuss in der Ukraine Nieuwegein - Ein Jahr nach dem Abschuss eines Malaysia-Airlines-Flugzeugs über dem umkämpften Osten der Ukraine ...
Ein Rekord jagt den nächsten.
Nach Juli-Hitze  Bern - Ein ausserordentlich heisser und trockener Monat geht zu Ende. Der Juli 2015 ist in der Schweiz bis ...  
Inland Petition lanciert  Zürich - Es klingt nach einer Bieridee, ist aber ernst gemeint: Die Unabhängigkeitspartei (up!) Schweiz hat eine Petition zur Abschaffung ...  
Bier könnte billiger sein.
 
Nebelspalter Wenn das Schicksal zuschlägt  Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam ...  
Ausland Pakistan verschiebt Friedensgespräche  Kabul - Einen Tag nach der Mitteilung der afghanischen Regierung über des Ableben des Talibanchefs ...  
Meyer Burger greift zu Sparmassnahmen.
Green Investment 46 Jobs gehen verloren  Thun BE - Die Meyer-Burger-Gruppe spart. Am Standort in Colorado Springs, USA, baut ...  
Sport Nach Vertragstreit mit St. Gallen  Goran Karanovics Suche nach einem neuen Klub wird wohl bald zu Ende sein.  
Goran Karanovic ist noch immer ohne Verein.
Karl Dall ist erleichtert. (Archivbild)
People Vergewaltigungsvorwurf  Hamburg - Der Freispruch des Hamburger Entertainers Karl Dall vom Vorwurf der Vergewaltigung ist rechtskräftig. Die ...  
Boulevard Unfall in Weingarten  Bei der Kollision zweier Personenwagen wurden am Donnerstag in Weingarten die beiden Lenkerinnen ...  
Bei der Kollision wurden beide Lenkerinnen verletzt.
barfi.ch, das neue Regio-App.
Digital Lifestyle Neues App  Basel - Am Freitagabend startet ein neues Medium für die Region Basel: «barfi.ch» will als App für ...  
Openair-Festivalnews Für jeden was dabei!  Weltklasse DJs, verrückte Festivalgäste und eine gigantische Bühnenshow: Das diesjährige SONNENTANZ ...  
Der Franzose wir am diesjährigen SONNENTANZ-Festival auftreten.
Gut ausgebaut für die ganze Familie.
Typisch Schweiz Kristallhöhle Kobelwald, Oberriet, SG Einfach nur faszinierend: Jährlich zieht die mystische ...
Nein, das ist kein Erste-Hilfe-Kasten.
Shopping Schweizer Kreuz Tasche Der 1. August ist nicht nur vom Feuerwerk abgerissene Kinderhände und Halligalli bis in die Morgenstunden sondern auch der Geburtstag der Schweiz. Richtige Fans tragen die ...
Smartphones bitte draussen lassen.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Schweizer Kreuz nach dem Geschmack von SRF?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: Ungewinnbarer Rüstungswettlauf
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesische Touristen beim Shopping in Marseille: Auch China wird verändert werden.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 27°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten