Hallo Gast | Anmelden
Thema: Die Aushöhlung des Arbeitsmarktes

Lesestoff für Ewiggestrige
Es muss einfach immer kommen. In fast jeder Post von Ihnen und JB. Ihr Lieblingswort der Sozi-Polemik, "Neoliberale".

Um es zu verwenden tauchen Sie mit einer langweiligen Regelmässigkeit in die Geschichte ab um überhaupt über dieses Gedankengut schreiben zu können. Dann müssen Sie Thatcher, Reagan, etc. zitieren oder auf die 80er Jahre zurückgehen. Sie sind ein Ewiggestriger. Schreiben Sie doch mal was über Napoleon.

Ein bisschen neoliberal da, ein bisschen Vermischung von kriminellen Bankern mit Finanz- und Steuerpolitik, ein paar Schlagworte wie "Solidarität, Gerechtigkeit, etc.", fertig ist der Kassandra Beitrag.

Die Schweiz ist und war nie neoliberal. Wir haben mit Erfolg eine soziale Marktwirtschaft. Auf der sozialen Markwirtschaft basiert auch der Erfolg Deutschlands seit dem II Weltkrieg. Beide Länder sind und waren von einer Reagan oder Thatcher Politik und dem Gedankengut schon immer weit entfernt.

Nicht mal ich, den Sie verabscheuen, war jemals neoliberal. Ich bin zum Beispiel strikte gegen eine völlige Privatisierung von Service Public wie Bahn und Post.

Bayern und BW dürfen sich fragen warum sie für alle anderen Penner bezahlen dürfen. Es handelt sich nämlich nicht um Bergbauern sondern um Städte wie Berlin, in denen Migranten die Sozialkassen ausrauben und Alternative mit zu kurzen Armen für die Arbeit so Zeug wie Sie faseln, dann aber gerne das Geld vom Staat nehmen. In England zahlen 6 Million Steuern für 36 Millionen.

Es gibt Solidarität für schwächere der Gesellschaft und strukturschwache Regionen. Dann gibt es aber auch das Ausnutzen und Profitieren.

Ich empfehle Ihnen mal diese Seite:

http://www.steuerzahler-berlin.de/Schuldenuhren/2038b780/index.html

Nebenbei:

Es gibt keine Steueroasen nur Steuerhöllen! Wenn der Staat mehr an Ihrer Leistung verdient als Sie selber, wie dies Hollande in Frankreich will, dann ist der Staat der Dieb und jeder Besserverdiener wäre geistig behindert wenn er in diesem Land verbleiben würde.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
16 Kommentare
· Lesestoff für Neoliberale
· Lesestoff für Ewiggestrige
· Genügend Arbeit
· Warm anziehen
· Midas Logik!
· Ich habe den letzten Satz von Midas doch noch gelesen ...
· Empathie
· Diese Arroganz!
· Typisch
· Typisch Midas!
· Ähm...öh..
· Falsch
· Es ist schon zu spät
· Liebe mariesuisse (Taufe/Beschneidung)
· Bausatz
· Gott sei Dank!
Mitreden
Kachelmann war Ende Mai 2011 in Mannheim vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden.
Kachelmann war Ende Mai 2011 in Mannheim vom Vorwurf der ...
Verfassungsgericht erlaubt öffentliche Vergewaltigungsvorwürfe  Karlsruhe - Die Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann hat mit einer Klage vom Bundesverfassungsgericht recht bekommen. Das Gericht in Karlsruhe entschied, dass die Radiomoderatorin ihre Vergewaltigungsvorwürfe auch nach dem Freispruch Kachelmanns öffentlich bekräftigen durfte. 
Jörg Kachelmann bekommt wohl weniger Geld.
Wohl deutlich geringere Entschädigung für Kachelmann Köln - Für die Berichterstattung über den Kachelmann-Prozess wurde die «Bild»-Zeitung zu einer Rekord-Entschädigung ...
Breitseite von John Boehner  Washington - Der frühere Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, der Republikaner John Boehner, ist mit drastischen Worten über ...  
Trump und Clinton bauen ihren Vorsprung aus Washington - Mit klaren Siegen in allen fünf US-Bundesstaaten der Vorwahlen vom Dienstag hat Donald Trump ...
Traute Zweisamkeit im Kampf gegen Trump Washington - Im US-Wahlkampf tun sich die beiden republikanischen Kandidaten Ted Cruz und John Kasich zusammen, ...
John Kasich stellt sich gegen Trump hinter Ted Cruz.
Konrad Langhart setzt sich im zweiten Wahlgang durch.
Inland «Kampftwitterer» Zanetti zieht den Kürzeren  Pfungen ZH - Die Delegierten der Zürcher SVP haben gewählt: Neuer Präsident der Kantonalpartei ...  
Ausland Flüchtlingspolitik  Rom/Wien - Italien und Österreich haben sich auch bei Ministergesprächen über die ...  
YB-Verteidiger Florent Hadergjonaj könnte bald ein Bebbi werden.
Sport Super League oder Ausland?  Der Schweizer U21-Nationalspieler wäre wohl günstig zu haben und Kontakt zum FCB ist leicht hergestellt.  
People Letzer Abschied  Pop-Ikone Prince wird im Mai mit einer Gedenkfeier in Los Angeles Tribut gezollt.  
Für Prince wird nächste Woche eine öffentliche Trauerfeier abgehalten.
Die Schafe sollen besser geschützt werden.
Boulevard Einfachere Auflagen  Sitten - Der Kanton Wallis hat eine neue Herdenschutzpolitik vorgelegt, die den Bauern und Züchtern das ...  
Digital Lifestyle Handlungen entsprechen Klischees  Wenn Gamer Rollenspiele zocken, dann verhalten sie sich im Normalfall auch entsprechend typischen ...  
Das Rollenspiel der NC State.
Kultur «Kobra, übernehmen Sie»-Star ganz begeistert  Los Angeles - Als Geheimagentin Cinnamon Carter in der TV-Hitserie «Kobra, übernehmen Sie» ...  
Typisch Schweiz Dutti der Riese Niemand prägte die moderne Schweiz so wie Gottlieb Duttweiler. Nicht bloss ...
55,1 Prozent aller Kundinnen und Kunden im Netz bezahlen regelmässig mit der Kreditkarte. (Symbolbild)
Shopping Ärger über Kreditkarten-Gebühren beim Online-Einkauf Zürich - Über die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer kauft mindestens ein Mal pro Monat im Internet ein. Wiederum über die Hälfte von ihnen ...
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Freihandelsabkommen wie TTIP würden Grundrechte durch Konzernrechte ersetzen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Für Schwarzarbeit Beraterrechnung von den Cayman-Islands: Die BBF macht es möglich!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Pho Bo von Frau Lam: Die beste Nudelsuppe der Welt!
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Glaskinn und 'Meitschiblase': Köppels Freipass für die Leitung des medizinhistorischen Instituts.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter trüb und nass
Basel 0°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter trüb und nass
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich trüb und nass
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter trüb und nass
Genf 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 10°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten