Hallo Gast | Anmelden
Thema: Bio-Lebensmittel sind nur ein bisschen gesünder

Liebe Heidi
Dies sehe ich auch so! Ich beschäftige mich, als Konsument, seit mindestens 35 Jahren mit dieser Materie BIO oder eben nicht BIO .... Es ist ja auch logisch - nur der Pharmalobby nicht, dass natürlich Gewachsenes, auf gesunden Böden gewachsene Pflanzen und Tiere, optimal gesund sind!

Auch für uns, die wir als Alles(fr)esser - die Meisten von uns - auf Lebensmittel angewiesen sind, die natürlichem Weg hergestellt worden sind und die nicht durch chemische Zusätze oder Methoden herangezüchtet und/oder verändert wurden ...

Es sind immer wieder dieselben Wirtschaftskreise, die alles infrage stellen, bezogen auf Lebensmittel für den Menschen, was bewusst ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt wurde und dies dazu noch mit einem Label, welches deklariert, dass es sich z.B. um BIO-Ware handelt, die, meine ich, natürlich auch GESÜNDER ist, als Ware von der man nicht weiss, WIE sie hergestellt wurde.

Ich will jetzt und hier gerade gar nicht mehr weiter darauf eingehen und argumentieren. Wer will kann sich vorurteilsfrei orientieren und selbst etwas nachdenken. Das Ergebnis dieses Nachdenkens wird wohl meistens zugunsten von Nahrungsmitteln ausfallen, die - eben - auf gesunden, NATÜRLICHEN Böden gewachsen sind und geerntet wurden!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von thomy:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
79 Kommentare
· Vielleicht wurde es hier schon gesagt ...
· angebaut schon, thomy
· MORGA
· Aber IMMERHIN, wenigstens eines kann gesagt werden ...
· Noch schnell dazu ...
· Heidi MUSE
· Gute Stimme
· Giftpilz
· Sunil Mann
· Viktor
· Orangensaft
· Roger Graf
· bin dabei
· Vorname
· Zu gefährlich, jorian
· Gefährlich?
· Also fahren wir fort
· Falsch
· und ich dachte,
· weder mein Vater noch ich
· Nachname
· finde ich schon noch raus.
· Motocross
· Weiss ich,
· MXRS Rennen
· Chrigu?
· Sch ??
· Weg zu weit?
· Nein, ist er nicht.
· So war das aber nicht gemeint.
· Bitte gerne
· Mogeln......
· Warnung
· Das Thema wäre eigentlich ...
· Ein Link
· Illusion
· Sonntag 11:30 Uhr
· Transportwege
· Papst
· Dieses Buch
· aber ich denke,
· Ethische Frage
· Ein Teufelskreis
· Sie verstehen aber...
· Ja klar
· Wie muss ich das verstehen?
· Nur am Rande
· Sie haben sich
· Nein.
· möglicherweise
· schmunzel
· Hungern
· Interessant,
· Werbetrommel
· Ach Sie lesen Krimis?
· Glauser
· Nein jorian
· Krimilinie
· Krimilinie 2
· Könnte spannend werden,
· Krimiline 3
· Schade
· Gelangweilt?
· Hätte ich wissen sollen
· uiuiui
· Tipps zum Essen und Besuchen
· Habe Sie verstanden, jorian
· Senf...
· Kann man,
· Schmutzige Schokolade
· Sie schreiben es
· Käse (Titel zu kurz)
· Buchtipp
· Kein Gesundheitsvorteil?
· Liebe Heidi
· Bio ist wohl nicht was viele glaben.
· Viele glauben.
· Ich bin Link
· Danke .....
Mitreden
Dauerregen im Zürcher Oberland.
Dauerregen im Zürcher Oberland.
Von der Ostschweiz bis ins Jura  Bern - Anhaltender Regen und kühl: Auch am Dienstag hat der Sommer in der Schweiz auf sich warten lassen. Besonders viel regnete es in der Zentral- und der Ostschweiz sowie im Jura. Im Lötschental und im Zürcher Oberland wurden Strassen wegen Hochwassers gesperrt. 
Wochenstart mit kräftigem Wind und starken Niederschlägen Bern - Blitzartig ist die Sommerwoche in der Nacht auf Montag in der Schweiz zu Ende gegangen. ...
Sommergewitter über Gstaad
Ukraine  Kiew - Die Ukraine hat zur Lösung des blutigen Konflikts im Osten des Landes eine Teilmobilmachung der Bevölkerung beschlossen. Das Parlament ...   2
Poroschenko macht mobil
Separatisten übergeben MH17-Black Box an Malaysia Donezk - Prorussische Separatisten haben die Flugschreiber der in der ... 1
Putin warnt vor «Missbrauch» der Flugzeug-Tragödie Kiew - Kremlchef Wladimir Putin hat eine Verantwortung Russlands für ... 1
Marc-André Houmard hat sich für einen Verbleib im Kanton Bern eingesetzt.
Inland Alt-Nationalrat  Malleray - Im Berner Jura ist einer der wichtigsten probernischen Kämpfer der letzten Jahrzehnte ...  
Nebelspalter Total verbohrte Situation  Die löchrige Schutzhülle des Kernkraftwerks Leibstadt ist repariert worden, doch nun weitet ...  
 
Ausland USA  Dieser Schuss ging nach hinten los! Eigentlich hätten die schärferen Sanktionen der USA gegen ...  
Wirtschaft Erstes Halbjahr  Biel - Der weltgrösste Uhrenkonzern Swatch hat im ersten Halbjahr mehr Uhren verkauft. Der starke ...  
Swatch musste unter anderem hohe Marketingkosten für die Olympischen Spiele in Sotschi berappen. (Symbolbild)
James Rodriguez wird in der kommenden bei den «Königlichen» zu bestaunen sein.
Sport WM-Torschützenkönig  Der Kolumbianer James Rodriguez wechselt wie erwartet von Monaco zu Real Madrid. ...  
seite3.ch Von Saab bis Pontiac: Die klugen Köpfe von Mental Floss verklickern uns, wie die Autos zu ihren Namen ...

You shall be...the Käfer!
Zu peinlich für die Öffentlichkeit.
Digital Lifestyle Intakte Chancen in der Arbeitswelt  Austin - Student Jesse Stauffer von der University of Texas hat die neue App «Xpire» entwickelt, die ...  
Kultur 80. Todestag  John Dillinger war die erste Person, die vom FBI zum «Public Enemy No. 1» erklärt wurde. Der Staatsfeind Nr. 1 ...  
Hintertreppenmann ohne Eigenschaften oder Neu startender Altmeister: Neu-Kommissionspräsident Juncker.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Alltagsszene aus der Zeit, bevor es Impfungen gab: Kindersarg auf dem Weg zur Bestattung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Partei hat immer recht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Frau mit Ganzkörperschleier in Frankreich: Verloren für die Sache der Freiheit  der Frau.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 14°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 17°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 18°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten