Hallo Gast | Anmelden
Thema: Breivik-Urteil fällt am 24. August

Lieber Midas!
Ja, da bin ich mit Ihnen voll und ganz der gleichen Meinung!

Es ist traurig mitansehen zu müssen, wie die gesunde Gefühlswelt vieler, zuvieler jungen Leute, bereits im jungen Kindesalter, zugrunde geht - Nach und nach, je nach dem welches Hirn- resp. Seelenfutter sie tagtäglich zu sich nehmen "müssen" und erhalten!

Ich teile Ihre Ansicht, dass das zuviele hecktische und nicht-kindergerechte TV-Schauen u.a. an sich schon ver- und zer-störend wirkt auf die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und letztlich auch auf so genannte .... "Erwachsene" ...!

Schade, wenn hier nicht die Gesellschaft, die Frauen und Männer, Mütter und Väter, Grossmütter und Grossväter sich nicht doch sehr rasch endlich AUCH wieder verantwortlich fühlen für die sich anbahnenden oder schon vorhandenen Fehlentwicklungen, wenn diese nicht schon längst irreparabel bei vielen, vielen Menschen passiert sind ...

Wenn wir, diese unsere heutige Gesellschaft, jetzt dann nicht heftig Gegensteuer zu geben gewillt ist, dann ... dann fahren wir auch hier (!), denke ich, gegen die von uns allen selbst mitgebaute Wand - die wir alle, schon lange, gemeinsam mit-betoniert haben ...!

Das sind jetzt keine positiven Gedanken, das weiss ich!

Aber wir können dies alles auch als gemeinsamen Aufruf erfassen und uns überlegen, was jede/r Einzelne für sich einmal unternehmen will, reagieren will, handeln will, wenn er/sie wieder in eine Situation hinein gelangt, wo Handeln dringend angesagt ist ... Dies braucht allerdings auch etwas Mut! Solchen haben leider nicht (mehr!) allzuviele Leute ... heute!

Danke denen, die trotzdem nicht immer nur zusehen und zuhören, sondern auch mal deutlich reagieren!

ABER, reagieren und sich verbal und klar verständlich mitteilen, dazu sind und wären wir wohl alle noch mehr oder weniger fähig, nicht wahr! Oder etwa nicht?
Gute Nacht Ihr alle hier!
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


7 Kommentare
· Breivik entmenschlichte sich mi Killergames
· Allgemeine Verblödung
· TV, Killergame, Norwegen im Krieg
· Lieber Midas!
· Kranke Gesellschaft
· Disney
· Todesstrafe
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Inland 57.5 Millionen Franken für entgangene Werbeeinnahmen  Bern - Die Coronavirus-Pandemie trifft die Medien hart. Ihre Werbeeinnahmen sind bereits drastisch ... mehr lesen  
Private Radio- und Fernsehveranstalter werden mit 30 Millionen Franken aus der Radio- und Fernsehabgabe direkt unterstützt.
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Wirtschaft BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 ... mehr lesen  
Sport Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er ... mehr lesen  
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er ... mehr lesen  
Publinews Das geschichtsträchtige Hotel hoch über dem Brienzersee  Wahrlich fürstlich residieren Sie im historischen Ambiente des Grandhotels Giessbach, das von der traumhaften ... mehr lesen  
Grandhotel Giessbach
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Basel 10°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Bern 9°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten