Hallo Gast | Anmelden
Thema: Warum Blasphemie gut ist

Masslose Überschätzung
Sie überschätzen mich masslos in meinem IQ. Das erkennen Sie ja bereits unschwer an den vielen Deutschfehlern, welche Sie jeweils beständig in meinen Meinungen finden. Die genaue Zahl würde ich höchst ungern und nur mit einem grösseren Missbehagen mit Ihnen teilen. Zumal Sie ja dennoch keine Garantie darüber erhielten, ob ich mich denn in meinen Äusserungen zu einem gewissen Wahrheitsgehalt verpflichtet fühlen würde.

Bei den "Massen" die protestieren handelt es sich um eine sehr kleine Minderheit von ungebildeten Muslimen, einem eigentlichen Pöbel. Die machen vielleicht etwa 2 % aus und werden aufgrund ihrer bescheidenen Bildung, sprich Dummheit, von Radikalen instrumentalisiert.

Sämtliche Muttis, auch der oberste Mufti in Kairo, wies darauf hin dass Muslime über solche Cartoons und Filmchen stehen müssen. All verurteilten Gewalt und die Angriffe. Muslim ist nicht gleich Muslim und nicht jedes arabische Land ist rückständig.

Sehr viele Muslime stehen gegen Radikalismus und Extremismus ein. Am Radio, am TV und in der Presse. Durch die Sprachbarriere wird dies aber selten in Europa voll publik. Die meisten arab. Ländern sehe ich genau so kritisch wie Sie. Es gibt viel zu tun in dieser Region damit wirklich und beständige demokratische Prozesse in gang kommen.

Zwischenzeitlich erfreue ich mich Ihrer Beiträge mit der Regelmässigkeit einer ungeliebten Jahreszeit.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
6 Kommentare
· Witzig
· Zuerst denken, dann schreiben
· Niemand behauptet etwas anderes!
· Patrik Etschmayer
· Masslose Überschätzung
· 100% einverstanden!
Mitreden
Sieben Menschen wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.
Feuer in Gästehaus  Schneizlreuth - Bei einem Grossbrand in einem Gästehaus in Bayern sind in der Nacht zum Samstag sechs Menschen ums Leben gekommen. Sieben Menschen wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Mögliche Brandursache war ein technischer Defekt an einer elektrischen Anlage. 
Sänger Mans Zelmerlöw liegt am Ende obenauf  Wien - Schweden ist der Gewinner des 60. Eurovision Song Contests. Sänger Mans Zelmerlöw holte sich ...  
100 Millionen Zuschauer beim ESC-Finale erwartet Wien - Wer wird die neue Conchita? Im Finale des 60. Eurovision Song Contest wird am Samstag ein neuer ...
ESC war für Schweizerin Mélanie René keine «Time to Shine» Wien - Die Genferin Mélanie René hat es nicht in den Final des Eurovision Song Contest ... 1
 
Nebelspalter 23. Mai  Wir liefern Ihnen sämtliche Informationen, die Sie brauchen, um diesen speziellen Tag ...  
Alleine im US-Staat Iowa, dem grössten Eierproduzenten des Landes, wurden 25 Millionen Tiere gekeult, die meisten von ihnen Legehennen. (Symbolbild)
Wirtschaft Versorgungslage angespannt  Washington - Zur Eindämmung der Vogelgrippe sind in den USA inzwischen fast 40 Millionen Hühner und anderes Geflügel gekeult worden. ...  
Sport Niedergang unwideruflich besiegelt  In Spanien steigen zusammen mit Cordoba noch Eibar und Almeria ab. Deportivo La Coruña rettet sich dank eines 2:2 bei Meister FC ...  
Atletico Madrid sicherte sich mit einem torlosen Remis in Granada den Punkt, der ihnen zur direkten Champions-League-Qualifikation noch fehlte.
Sängerin Nicole Scherzinger hätte gegen eine Reunion der Pussycat Dolls nichts einzuwenden.
People Gedanken über ein mögliches Revival  Nicole Scherzinger (36) hätte nichts gegen eine Wiedervereinigung der Pussycat Dolls.  
Boulevard Nach Polizisten-Freispruch  Cleveland - Nach dem Freispruch eines weissen US-Polizisten in Cleveland im Bundesstaat Ohio ist es zu Protesten und ...  
Erneut protestieren die Menschen in Cleveland.
Der Server muss nur Detail-Lücken füllen, statt jedes Frame komplett zu berechnen und zu streamen. Das haben Forscher am Beispiel des Shooters «Doom 3» gezeigt.
Digital Lifestyle Technologie «Kahawai» senkt Datentransfer-Volumen  Durham - Die Technologie «Kahawai» will Games-Streaming, das grafikintensive Spiele ...  
Kultur Eurovision Song Contest  Wien - Wer wird die neue Conchita? Im Finale des 60. Eurovision Song Contest wird am Samstag ein neuer Pop-Champion gesucht. ...  
Ein Gesamtkunstwerk.
Typisch Schweiz Der Jean Tinguely Es tätscht, es hämmert, es quietscht, es bewegt sich: Jean Tinguelys ...
Shopping Les Misérables (Fullmovie/DVD) Victor Hugo gilt als einer der grössten französischen Schriftsteller aller Zeiten. Seine Romane wie «Les Misérables» oder «Der Glöckner von Notre-Dame» sind Klassiker der ...
Frühling in Feldbach am Zürisee.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Wenn's nach der SNB geht bald einmal Vergangenheit: Bargeld.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
UN-Menschenrechtsrat: Mit Saudi-Arabien als Vorsitzendem ginge der letzte Rest Glaubwürdigkeit verloren.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Rohingya Flüchtlinge in einem Camp in Bangladesch: 200'000 Menschen unter extrem schlechten Bedingungen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Menschen im Notfall brauchen als erstes Menschen, die ihnen beistehen. Theologen sind nicht gefragt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 5°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 7°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Bern 6°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Luzern 8°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 13°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten