Hallo Gast | Anmelden
Thema: Warum Blasphemie gut ist

Masslose Überschätzung
Sie überschätzen mich masslos in meinem IQ. Das erkennen Sie ja bereits unschwer an den vielen Deutschfehlern, welche Sie jeweils beständig in meinen Meinungen finden. Die genaue Zahl würde ich höchst ungern und nur mit einem grösseren Missbehagen mit Ihnen teilen. Zumal Sie ja dennoch keine Garantie darüber erhielten, ob ich mich denn in meinen Äusserungen zu einem gewissen Wahrheitsgehalt verpflichtet fühlen würde.

Bei den "Massen" die protestieren handelt es sich um eine sehr kleine Minderheit von ungebildeten Muslimen, einem eigentlichen Pöbel. Die machen vielleicht etwa 2 % aus und werden aufgrund ihrer bescheidenen Bildung, sprich Dummheit, von Radikalen instrumentalisiert.

Sämtliche Muttis, auch der oberste Mufti in Kairo, wies darauf hin dass Muslime über solche Cartoons und Filmchen stehen müssen. All verurteilten Gewalt und die Angriffe. Muslim ist nicht gleich Muslim und nicht jedes arabische Land ist rückständig.

Sehr viele Muslime stehen gegen Radikalismus und Extremismus ein. Am Radio, am TV und in der Presse. Durch die Sprachbarriere wird dies aber selten in Europa voll publik. Die meisten arab. Ländern sehe ich genau so kritisch wie Sie. Es gibt viel zu tun in dieser Region damit wirklich und beständige demokratische Prozesse in gang kommen.

Zwischenzeitlich erfreue ich mich Ihrer Beiträge mit der Regelmässigkeit einer ungeliebten Jahreszeit.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
6 Kommentare
· Witzig
· Zuerst denken, dann schreiben
· Niemand behauptet etwas anderes!
· Patrik Etschmayer
· Masslose Überschätzung
· 100% einverstanden!
Mitreden
Syrische Kinder müssen oft hart arbeiten.
Syrische Kinder müssen oft hart arbeiten.
Wichtige Geldverdiener  New York - Immer mehr Kinder unter den syrischen Flüchtlingen sind gezwungen zu arbeiten, um zum Lebensunterhalt ihrer Familien beizutragen. Kinder sind für Unternehmer billiger. Oft erhalten Erwachsene aber auch keine Arbeitsbewilligung. 
Zu weit nach rechts geraten  Ein Selbstunfall bei Lumbrein hat am Mittwochnachmittag zwei Verletzte gefordert.  
Das Auto überschlug sich mindestens einmal und erlitt einen Totalschaden.
Strahlender Sonnenschein bei 32 Grad und eine Wassertemperatur von erfrischenden 22 Grad.
Inland Den Zürichsee überquert  Zürich - Bei perfektem Badewetter haben am Mittwoch 8964 Freizeitsportlerinnen und -sportler den Zürichsee überquert. Der ...  
Nebelspalter Achtung Korrektur  +++ Anders als über unsere Push-Dienste als Breaking-News verbreitet, droht der EU doch KEIN ...  
 
«Ich bin nicht korrupt und habe ein reines Gewissen.»
Sport «Ich bin nicht korrupt...»  Er schwieg nach seinem Rücktritt sehr lange - jetzt hat Sepp Blatter auch dem deutschen Magazin «Bunte» ein Interview ...  
People Bachelorette-Party im kleinen Rahmen  Rapperin Iggy Azalea (25) lässt es zu ihrer Bachelorette-Party ruhig angehen. Laut ihrer engen Freundin ...  
«Diese Party wird wahrscheinlich aus Pizza und Stricken bestehen», lachte Iggy.
Der Delfin geriet in eine missliche Lage. (Symbolbild)
Boulevard Frau verletzt  Los Angeles - Ein Bootsausflug, um Delfine zu beobachten, hat für eine Kalifornierin ein schmerzhaftes Ende genommen, als ein Delfin ins Boot sprang. Das Tier ...  
Digital Lifestyle Online-Blogs inspirieren «Millenials» zu häufiger Aktivität in der Küche  Mountain View/Northfield/Frankfurt am Main - Jeder zweite Erwachsene zwischen 25 und 34 kocht ...  
Anregungen und Rezepte zum Kochen werden hauptsächlich im Internet abgerufen.
Ein Freudenfest für die Füsse.
Typisch Schweiz Barfussweg Wildmanshöhe, Guttannen, BE Was gibt es schöneres als über Moos zu gehen? Man ...
Shopping Buddy Buddy (Fullmovie) Walter Matthau war einzigartig, eine permanente Antifigur, meistens grantig, wenig lächelnd, aber immer unglaublich komisch. Am 1. Juli 2000 verstarb der lustige Kauz, der seine ...
Regenbogenfamilienplanung.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Margot Wallström: Nannte das Badawi-Urteil «nahezu Mittelalterlich». Erntete von den europäischen Medien peinliches Schweigen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wer ist schrecklicher: Diese IS-Barbaren oder die White-Collar-Terroristen der Euro-Gruppe?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Reisfeld in Nordkorea (2014): In diesem Jahr dörren die Felder aus.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wenn Sie das im Garten sehen können Sie entweder ihr Leben dem Elefanten widmen oder einen Realitätscheck durchführen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 19°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 17°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 19°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten