Hallo Gast | Anmelden
Thema: Mitt Romney ein Freund der Reichen

Mitt Romney for President
Mitt Romney hätte schon vor vier Jahren Präsident werden sollen, dann sähe heute vieles anders aus.
Romney hätte auch eine Health Care Reform verabschieded so wie er es in seinem Heimatbundesstaat getan hat.
Nur hätten da die Reps nicht viel dagegen machen können und wollen.
Ausserdem gäbe es die unsägliche Tea Party nicht, bzw. sie wäre nur eine Randerscheinung über die man schmunzeln würde.

So aber hatten wir nun 3 1/2 Jahre Obama wovon er in den ersten 2 Jahren im Prinzip so ziemlich versagt hatte, danach kann man ihm keinen Vorwurf mehr machen, hat ihm doch das amerikanische Dummvolk die Mehrheiten weggenommen in den Häuser und so die totale Blockadepolitik der Reps ermöglicht.

Ich hoffe sehr auf Romney, er ist das Beste was die Reps momentan zu bieten haben, denn Romney ist bei weitem gemässigter als es vielen Reps wohl lieb sein kann. Was er jetzt im Wahlkampf verzapft ist nicht das was er dann tun wird als Präsident, das sind zwei verschiedene Dinge.
Romney jetzt als Freund der Reichen darzustellen mag in Ordnung gehen, aber auch Obama ist ziemlich Elitär und hat sich mit Wall Street Leuten umgeben nach der Übernahme des Weissen Hauses.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
3 Kommentare
· Romney
· Ob er das wirklich selbst glaubt?
· Mitt Romney for President
Mitreden
Der Täter wurde bereits gefasst es besteht aber weiterhin Alarmbereitschaft.
Der Täter wurde bereits gefasst es besteht aber ...
Raubversuch in Egg  Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochmorgen in Egg nach einem Raubversuch auf eine Bankfiliale den mutmasslichen Täter verhaftet. Verletzt wurde niemand. 
Der eingeklemmte Chauffeur musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.
Fahrer verletzt  Am Dienstagnachmittag ist ein Lastwagen in Stallikon von der Strasse abgekommen und auf dem Dach liegengeblieben. Der Fahrer ist beim Unfall ...  
 
Nebelspalter Aufgespürt  Die Auswahl ist riesig und unübersichtlich. Schon ...  
Sport Kanterniederlage für die Canucks  Mark Streit erzielt für die Philadelphia Flyers das neunte Saisontor in der NHL. Dennoch verlieren die Flyers die Partie gegen die ...  
Nick Gordon drohte damit, sich etwas anzutun.
People Völlig überfordert  Nick Gordon (25), der Freund von Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown (21), scheint mit ...  
Boulevard A6 bei Studen  Am frühen Mittwochnachmittag ist in Studen eine Frau von einer Brücke auf ein Auto auf der Autostrasse ...  
Die genauen Umstände des Vorfalls sind zurzeit unklar.
Apple hat mit seinen iPhones Erfolg.
Digital Lifestyle Mehr Smartphones verkauft  Bangalore - Apple hat Experten zufolge zum ersten Mal seit 2011 mehr Smartphones als ...  
Kultur «Warm und lustig»  Schauspieler Tom Selleck dachte, sein Kollege Leonard Nimoy sei gefühlslos wie Mr. ...  
Typisch Schweiz Das Kägi-fret Wer die feinen Schokoladen-Waffeln aus dem Toggenburg liebt, ist damit in ...
Shopping SPACEBALLS auf Blu-Ray Muss es denn immer ein runder Todestag sein, um einen Comedy-Klassiker zu gucken oder kaufen? Wir finden nicht. Am 4. März 1994 starb mit John Candy eines der amerikanischen ...
Es ist ein Evoque.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Zum Beispiel: Geschichtsereignis Schweizer Generalstreik: Bei uns nicht mehr Bildungsrelevant und am Auslaufen...
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Eines der Opfer - zwar erstochen, aber schon vorher dem Tode nah.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die «Grosse Halle des Volkes», Peking: Dort Xi's «die 4 Umfassenden» umgesetzt werden sollen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Vorschlag an den Kolumnisten: Wenigstens in Hobbiton dürfte er von Missionaren verschont bleiben und sich nur gegen Hobbits verteidigen müssen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 3°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 4°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten