Hallo Gast | Anmelden
Thema: FDP-Delegierte gegen Abzocker-Initiative

Natürlich muss das 'Scheiss' sein ...
All diejenigen, die eben wirklich abzocken - und das sind viele, würden eine Annahme der Minder-Initiative ja gar nicht wollen ...! Auch nicht, wenn doch noch ein Gegenvorschlag zur Abstimmung gelangen würde ...

Bis jetzt "badeten" diese/solche ungeniessbaren Abzocker-Typen ja geradezu in der Gewissheit, dass sie etwas "ganz Besonderes" sind und demnach für sie generell die absolut normal-üblichen Grenzen nicht gelten würden - besonders auch, wenn es um ihre eigenen "Gagen"-Zahlungen geht ,,,

Ich möchte eher sagen, Midas, dass wenn etwas wirklich "Scheiss" ist und gerade Sie sehr deutlich aufzeigen, dann ist es gerade diese Einstellung zur Selbstbedienungs-Mentalität für Managertypen, die ich eher als ekehafte "Scheiss"-Typen taxieren möchte.

Mehr sind es diese/solche nicht wert bezeichnet zu werden, denn sie zerstören letztlich den Arbeitsfrieden und die Arbeitsmoral und das Wertegefühl derer, die VIEL weniger verdienen ... Aber diese arbeitendenden oft engagiert und an der "Front" arbeitenden MitarbeiterInnen sind es vielfach, die den Unternehmen von Nutzen sind - letztlich nicht die Manager - obschon es diese leider auch braucht.

Vergleich: Auf einem Schiff braucht es AUCH einen "Kapitän"! Aber alleine steuert der nicht durch alle Passagen und Un-wegsamkeiten. Alleine geht das nicht! Es braucht auch welche, die immer da sind und diesen wichtigen Teil der Arbeit tun ...

Aber eben, als Fremder im fremden Landen und ohne wirklichem Bezug zu "Heimat"-Land, da geht die Orientierung über Ethik und Moral, wie wir es hier in der Schweiz sehen, schon sehr verloren ... Vielleicht gerade weil es im arabischen Landen ja geradezu zelebriert wird - noch viel mehr als hier ...!

Dass "man/n" hat, was die meisten "dort" nocht haben ... ist nur ein Detail ....! Jedenfalls ist von "dort", von wo Sie schreiben, nichts von Respekt zu spüren ... Underdogs sind wohl nur Arbeitsmittel oder Arbeitsgeräte ... und nicht wirklich .... Menschen! Auch vielleicht, weil diese nicht gleich ticken ...

Haben Sie einen guten Tag, Midas und leben Sie's wohl und gut ...!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von thomy:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
9 Kommentare
· Unbeholfene...
· Bleibt was es ist
· Natürlich muss das 'Scheiss' sein ...
· Natürlich muss das 'Scheiss' sein ...
· Ist es auch
· Midas, Sie vergessen es immer!
· Vielleicht
· keinschaf, Sie ...
· Ja vielleicht
Mitreden
Der Verkehr war an verschiedenen Stellen beeinträchtigt.
Der Verkehr war an verschiedenen Stellen ...
Unwetter  Bern - Auch am Dienstag hat der Sommer in der Schweiz auf sich warten lassen - es war regnerisch und kühl. Bäche und Flüsse sind angeschwollen und die Seespiegel gestiegen. In mehreren Regionen bereiteten sich die Behörden auf Hochwasser vor. 
Hochwasser nach starken Regenfällen - Strassen gesperrt Bern - Anhaltender Regen und kühl: Auch am Dienstag hat der Sommer in der Schweiz auf sich ...
Dauerregen im Zürcher Oberland.
Jeder Monat des Jahres 2014 zählt jeweils zu den vier wärmsten Monaten überhaupt.
Wetter  Washington - Den zweiten Monat in Folge hat es einen weltweiten Temperaturrekord gegeben. ...  
Ungepflügte Felder senken Temperatur im Sommer Zürich - Nicht gepflügte Felder reflektieren in den heissen Sommermonaten weniger Sonnenstrahlung und ...
Das Pflügen von Weizenfeldern gleich nach der Ernte macht für das Klima bei Hitzeperioden wenig Sinn.(Symbolbild)
Auch China verschreibt sich Kampf gegen Klimawandel Peking - In den weltweiten Kampf gegen den Klimawandel kommt nach jahrelangem Stillstand wieder ...
Der Ausstoss von Klimagasen in China ist seit 2005 um rund 50 Prozent gestiegen. (Symbolbild)
Inland Von der Ostschweiz bis ins Jura  Bern - Anhaltender Regen und kühl: Auch am Dienstag hat der Sommer in der Schweiz auf sich warten ...  
Dauerregen im Zürcher Oberland.
Ausland Ukraine  Kiew - Die Ukraine hat zur Lösung des blutigen Konflikts im Osten des Landes eine ...   2
Poroschenko macht mobil
Unter anderem hat nun auch Starbucks mitgeteilt, dass das Fliesch des Lieferanten Husi Food nicht mehr weiter verwendet wird. (Symbolbild)
Wirtschaft Abgelaufenes Fleisch verwendet  Shanghai - Der Skandal um Gammelfleisch in China ist weitaus grösser als bislang ...  
Sport Rad  Die erste Pyrenäen-Etappe wird eine Beute von Michael Rogers. Der bereits 34-jährige Australier kommt ...  
Michael Rogers im Ziel.
Herzogin Catherine mit Thronfolger Prinz George.
People Alle beglückwünschen den Spross von Kate und William  Prinz George lässt sich an seinem heutigen ersten Geburtstag königlich hochleben.  
Boulevard Menschenrechte  London - Mehr als 700 Millionen der heute weltweit lebenden Frauen wurden nach UNO-Angaben schon ...  
«Lasst Mädchen Mädchen sein»
You shall be...the Käfer!
seite3.ch Von Saab bis Pontiac: Die klugen Köpfe von Mental Floss verklickern uns, wie die Autos zu ihren Namen ...

Hintertreppenmann ohne Eigenschaften oder Neu startender Altmeister: Neu-Kommissionspräsident Juncker.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Alltagsszene aus der Zeit, bevor es Impfungen gab: Kindersarg auf dem Weg zur Bestattung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Partei hat immer recht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Frau mit Ganzkörperschleier in Frankreich: Verloren für die Sache der Freiheit  der Frau.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 14°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 17°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 18°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten