Hallo Gast | Anmelden
Thema: «Schluss mit Steuerprivilegien für reiche Ausländer»

Nein Midas, dumm ist Ihr Elaborat nicht!
Es ist blind und saudumm!

Mal abgesehen, dass mich keiner mehr nach Dubai bringt, nicht mal mehr in den Ferien. Da darf man ja nicht einmal wählen oder den Islam kritisieren, ohne die saudischen Freunde befürchten zu müssen. Da scheiss ich auf den Ferrari, dann lasse ich lieber von meinem Nachbarn mal spazieren fahren, der besitzt nämlich auch so ein Ding.

Da wo Sie sitzen, entsteht der Reichtum zufällig durch einen Bodenschatz, der leider überall auf der Welt gebraucht wird und nicht durch ehrliche Arbeit! Hätten wir in der Schweiz Öl, dann hätten wir mit Sicherheit auch keine Steuern und einen Haufen Schmeissfliegen. Leider sind Sie, der verblendete Prediger der Ignoranz, nicht einmal fähig, diese wesentlichen Unterschiede zu unseren Breiten auch nur ansatzweise zu kapieren, wie sonst könnten Sie einen solchen Schwachsinn verfassen?

Mehrwert schaffen immer nur die, die schaffen und nicht die, die am Strand von Dubai hocken und nur darauf warten, dass ein paar Ostasiaten den Reichtum aus dem Boden pumpen. Jetzt sind diese Asiaten auch noch Asoziale, weil sie selbst bei den Scheichen nicht reich werden können.

Gibt es für Sie wirklich nur Asoziale und Reiche? Einfacher können Sie Ihr primitives Weltbild wohl nicht auf den Punkt bringen!

Mehrwert kommt durch ehrliche Arbeit und keiner auf Erden, so blöde und asozial er auch daherplottern möge, ist imstande reich zu werden, ohne die Arbeit anderer! Das ist schlicht und einfach nicht möglich. Und leider sitzen nicht alle Menschen an Ölquellen.

Nun, wir sind es ja bereits gewöhnt von Ihnen, da kommt nie was Rechtes her! Und vor allem zeigt es, was für ein völlig absurdes Weltbild Sie haben!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
8 Kommentare
· 5000 Pauschalbesteuerte
· Fragt sich nur wohin!
· Ja, ja, JB und Kassandra
· Nein Midas, dumm ist Ihr Elaborat nicht!
· Heisse Luft
· Zinsen
· Ach jeh
· Klar doch
Mitreden
Udo Jürgens war einer der schillerndsten Persönlichkeiten im deutsch-sprachigen Showgeschäft der letzten 100 Jahre.
Udo Jürgens war einer der schillerndsten ...
Herzversagen  Zürich - Udo Jürgens ist tot. Der österreichisch-schweizerische Entertainer verstarb am Sonntag 80-jährig überraschend an Herzversagen. Dies teilte Jürgens' Schweizer Management am Sonntagabend mit. Jürgens sei bei einem Spaziergang in Gottlieben im Kanton Thurgau bewusstlos zusammengebrochen. 
Udo Jürgens begeistert im Hallenstadion Zürich - Udo Jürgens schafft es auch mit 80 Jahren locker, das Zürcher Hallenstadion zum Brodeln zu bringen. Am ...
Udo Jürgens performte sein neues Werk «Mitten im Leben».
Auch in der eher weltoffeneren Romandie sprachen sich 60 Prozent der Befragten für ein Burkaverbot aus.
Verhüllungsverbot  Bern - Ein Verbot für der Burka würde in der Schweiz nach einer Umfrage eine Mehrheit finden. 62 Prozent ...  2
Die Sonntagspresse de­bat­tie­rt u.a. über die Léger-Wahlumfrage.
Sonntagsblätter berichten über Wahlumfrage und Burka-Verbot Bern - Eine Umfrage der «SonntagsZeitung» zeigt einen leichten Aufwärtstrend für fast alle Parteien ausser der ...
Inland Presseschau  Bern - Eine Umfrage der «SonntagsZeitung» zeigt ...  
Die Sonntagspresse de­bat­tie­rt u.a. über die Léger-Wahlumfrage.
Ausland Pakistan  Peshawar - Nach dem blutigen Taliban-Angriff auf eine Schule im pakistanischen Peshawar haben ...  
Was für ein Mensch kann ein Kind töten? - Mahnwache in einem Meer von Kerzenlicht beim Anschlagsort.
Die geplanten Lohnsenkungen sorgen bei den Swissport-Angestellten für erregte Gemüter.
Wirtschaft Gegen Lohnsenkungen  Genf - Am Flughafen Genf haben am Sonntagnachmittag rund 400 Swissport-Angestellte gegen die ...  
Boulevard Verkehrsunfall  Oberhelfenschwil SG - Eine 20-Jährige ist am Samstag in Oberhelfenschwil im Kanton St. Gallen bei einem ...  
Am Auto entstand Sachschaden von rund 8000 Franken.
The Comedy Messiah
seite3.ch Zeit für ein bisschen Wiederauferstehung: Für seinen zweiten Auftritt in dieser Rubrik nimmt sich der ...

Digital Lifestyle Kritiker aufspüren  Toronto - Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) setzt möglicherweise auf Malware, um Kritiker in Syrien ...  
Die nun analysierte Malware lässt befürchten, dass die Terrorgruppe sehr gezielt Jagd auf Kritiker macht.
Seth Rogen hält sich im Zaum.
Kultur Ein Skandal  Multitalent Seth Rogen (32) will Sony nicht verklagen, obwohl er einen echten Verlust einfährt, wenn sein Film 'The ...  
Ein Dorf, ein Schlitten.
Typisch Schweiz Der Davoser Schlitten Er ist das Original unter den Schlitten und der am meisten benützte ...
Der Uniform-Look.
Shopping Ab ins Militär! Üblicherweise sind es die Jungs, die in Uniform ins Militär einrücken müssen. Jetzt soll dieses Tenu auch bei den weiblichen Geschlechtern auf Zack gebracht werden.
Hässige Weihnachten weil alles erledigt ist.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Barrikaden in Berlin, Mai 1929: Vom Crash zur Katastrophe war es kein langer Weg.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wut und Angst trifft auf schwammiges Lavieren: «PEGIDA»-Protest in Dresden (15. 12. 2014)
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Staats und Parteichef Xi Jinping (mit Ehefrau Peng Liyuan): Zieht das langfristige Träumen dem Tagespolitischen Albträumen vor.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Warum ein Weihnachtsbaum kein Christbaum sein dürfte, so aus rein biblischen Gründen...
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 0°C 2°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 0°C 3°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 2°C 5°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 0°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 11°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten