Hallo Gast | Anmelden
Thema: Bio-Lebensmittel sind nur ein bisschen gesünder

Nein.
Ich habe keine bessere Idee. Ich fühle mich allerdings auch nicht für den Hunger auf dieser Welt (mit-)verantwortlich. Weder mache ich Profit mit Lebensmitteln, noch hätte ich einen exorbitanten Verbrauch derselben.

Wenn jemand dieses Problem lösen möchte, dann aber bitte nicht auf irgendeine Weise, die verhindert, dass ich nach wie vor natürlich produzierte Lebensmittel essen kann.

Da sind 2 Aspekte:
Zum einen gibt es keine Gewähr für mittel- und längerfristige negative gesundheitliche Auswirkungen. Nicht für den Konsumenten selbst, noch für die Umwelt, die ja mit diesen Kunstgenen auch in Berührung kommt.

Zum anderen besteht eine grosse Gefahr durch die Privatisierung und Monopolisierung der Rechte an solchen Pflanzen. Auf natürliche Produkte hat niemand einen Anspruch auf geistiges Eigentum. Warum also sollte ich dieses Geschenk aufgeben und künftig irgendwelchen Grosskonzernen Gebühren bezahlen, um deren geistiges Eigentum anpflanzen zu dürfen?

Es ist für mich auch nicht einzusehen, wie auf diese Weise ein Hungerproblem gelöst werden können sollte. Gerade eben lief eine SF-Sendung zum Thema. Leider hat mich auch diese nicht von der Notwendigkeit von Genmanipulationen überzeugen können. Es ist nur der Drang der Forschung, mit grossen finanziellen Interessen im Hintergrund.

So weit geht dann mein Altruismus auf keinen Fall, dass ich eine funktionierende Natur auf's Spiel setzen würde, um damit noch mehr Menschen zu füttern.
Also bin ich entweder ein sturköpfiger Egoist, oder sehr vernünftig. Möglicherweise auch beides.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
79 Kommentare
· Vielleicht wurde es hier schon gesagt ...
· angebaut schon, thomy
· MORGA
· Aber IMMERHIN, wenigstens eines kann gesagt werden ...
· Noch schnell dazu ...
· Heidi MUSE
· Gute Stimme
· Giftpilz
· Sunil Mann
· Viktor
· Orangensaft
· Roger Graf
· bin dabei
· Vorname
· Zu gefährlich, jorian
· Gefährlich?
· Also fahren wir fort
· Falsch
· und ich dachte,
· weder mein Vater noch ich
· Nachname
· finde ich schon noch raus.
· Motocross
· Weiss ich,
· MXRS Rennen
· Chrigu?
· Sch ??
· Weg zu weit?
· Nein, ist er nicht.
· So war das aber nicht gemeint.
· Bitte gerne
· Mogeln......
· Warnung
· Das Thema wäre eigentlich ...
· Ein Link
· Illusion
· Sonntag 11:30 Uhr
· Transportwege
· Papst
· Dieses Buch
· aber ich denke,
· Ethische Frage
· Ein Teufelskreis
· Sie verstehen aber...
· Ja klar
· Wie muss ich das verstehen?
· Nur am Rande
· Sie haben sich
· Nein.
· möglicherweise
· schmunzel
· Hungern
· Interessant,
· Werbetrommel
· Ach Sie lesen Krimis?
· Glauser
· Nein jorian
· Krimilinie
· Krimilinie 2
· Könnte spannend werden,
· Krimiline 3
· Schade
· Gelangweilt?
· Hätte ich wissen sollen
· uiuiui
· Tipps zum Essen und Besuchen
· Habe Sie verstanden, jorian
· Senf...
· Kann man,
· Schmutzige Schokolade
· Sie schreiben es
· Käse (Titel zu kurz)
· Buchtipp
· Kein Gesundheitsvorteil?
· Liebe Heidi
· Bio ist wohl nicht was viele glaben.
· Viele glauben.
· Ich bin Link
· Danke .....
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Inland Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
 
Nebelspalter Mythen und Mächte  Viele Nationen hüten sorgsam ihre individuellen Gründungsmythen, von denen sie über lange ... mehr lesen  
Ausland «Überall ist Taksim, überall ist Widerstand»  Istanbul - Zum dritten Jahrestag des Beginns der Gezi-Proteste haben in Istanbul Hunderte Menschen ... mehr lesen   1
Gezi Park Proteste in Istanbul in 2013. (Archivbild)
Wirtschaft Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in ... mehr lesen  
Sport Gut angepasst  Arsenals Trainer Arsène Wenger hat Neuzugang Granit Xhaka für dessen Fortschritte ... mehr lesen  
Arsène Wenger lobt die Entwicklung von Granit Xhaka bei Arsenal.
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der ... mehr lesen  
-
Schnelle Wahrnehmung und Einschätzung der Umgebung bei widrigen Lichtverhältnissen, z. B. bei Regen oder in der Dämmerung.
Publinews DriveSafe Brillengläser  Viele Unfälle können vermieden werden, indem Gefahren und Hindernisse möglichst früh wahrgenommen werden und dadurch die ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Shopping 62 Franken pro Kopf für fair gehandelte Produkte Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. Den ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -3°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -5°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Luzern -2°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten