Hallo Gast | Anmelden
Thema: Vorstoss zur Legalisierung von israelischen Siedlungen gescheitert

Neue Siedlungen in Ostjerusalem ...
Kann mir jemand hier erklären, ob oder warum Israel diese Siedlungen bauen muss oder bauen kann...!?

Was ich bisher über solche Aktivitäten seitens Israels lesen konnte oder zu hören bekam, besagte fast immer nur, dass Israel sich mehr Land aneiegnen müsse ...

Gibt es dafür Rechte irgend in einer Art oder handelt hier Israel immer noch in fast historischer, biblischer Ansicht, dass es das - eben - historische Recht dazu habe?

Ich meine, dass auch ein historisches "Recht" halt heute pragmatischer beurteilt werden müsste. Die heutige Realität wäre wohl "gesünder" als Entscheidungsgrundlage.

ODER gibt es plausible Gründe anderer Art zu nennen?
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von thomy:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
1 Kommentar
· Neue Siedlungen in Ostjerusalem ...
Mitreden
Simonetta Sommaruga ist von ihren Vorschlägen zur Asylgesetzrevision überzeugt.
Simonetta Sommaruga ist von ihren Vorschlägen zur Asylgesetzrevision ...
Wahlen 2015  Bern - Bundespräsidentin Sommaruga hat den Wahlkampf der SVP kritisiert, ohne die Partei beim Namen zu nennen. «Es gibt eine Partei, die mit dem Thema Asyl Wahlkampf betreibt», stellte sie in einem Interview auf die Frage fest, ob die Asyl-Debatte hochstilisiert werde. 
Brunner findet es ungerecht, weil auch Schweizer ihren Anwalt selbst bezahlen müssen.
Toni Brunner gegen Gratisanwalt für Asylanten Bern - Die SVP will die Asylreform für beschleunigte Verfahren bekämpfen, wenn die geplante unentgeltliche Rechtsvertretung ...
Airshow in Russland  Moskau - Bei den internationalen Armeespielen in Russland ist ein Helikopterpilot ums Leben gekommen. Eine russische Maschine des ...  
Inland Kindesschutz-Debatte  Zürich - Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) stehen seit Monaten unter Dauerbeschuss. Nun fordern ...  
Die Facebook-Gruppe «Stopp der KESB Willkür» kritisiert die Organiation.
 
Nebelspalter Wenn das Schicksal zuschlägt  Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam bereits mit einem verpixelten ...  
Ausland US-Wahlen  Washington - Neue Spekulationen über eine mögliche Kandidatur Joe Bidens für das US-Präsidentenamt: Mitarbeiter des ...  
Erfolgreiche Kombination: Brezelkönig und k kiosk.
Wirtschaft «King of Prezels»  Aarau - Valora will in Europa mit Brezelkönig weiter wachsen. Der im April in Wien eröffnete Laden läuft ...  
Sport 3. Runde  Der FC Basel liegt bereits nach drei Runden der Super League verlustpunktlos an der Spitze. Dem Titelverteidiger gelingt am Samstag beim 3:0 gegen Sion die Revanche ...  
Die Grasshoppers stehe mit drei Punkte weniger auf dem zweiten Platz der Tabelle.
Sofía Vergara nimmt ihre Arbeit nicht so ernst.
People «Das Leben geht so schnell vorbei ...»  Serienstar Sofía Vergara ist zwar beruflich viel beschäftigt, will die Arbeit aber nicht Überhand nehmen lassen.  
Boulevard Bewohner leicht verletzt  Die Feuerwehr wurde am Samstagabend an einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oftringen aufgeboten. Der Brand ...  
Der Brand dürfte auf einem Balkon im 2. Obergeschoss entstanden sein.
Kultur Starker Franken  Verbier VS - Mit Musik der Ungarn Franz Liszt und Béla Bartók unter der Leitung von ...  
Gut ausgebaut für die ganze Familie.
Typisch Schweiz Kristallhöhle Kobelwald, Oberriet, SG Einfach nur faszinierend: Jährlich zieht die mystische ...
Nein, das ist kein Erste-Hilfe-Kasten.
Shopping Schweizer Kreuz Tasche Der 1. August ist nicht nur vom Feuerwerk abgerissene Kinderhände und Halligalli bis in die Morgenstunden sondern auch der Geburtstag der Schweiz. Richtige Fans tragen die ...
Smartphones bitte draussen lassen.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Schweizer Kreuz nach dem Geschmack von SRF?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: Ungewinnbarer Rüstungswettlauf
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesische Touristen beim Shopping in Marseille: Auch China wird verändert werden.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 13°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 13°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 16°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten