Hallo Gast | Anmelden
Thema: news.ch: 10 Jahre alt und ab sofort komplett neu

Neuer Auftritt, viele Probleme
Leider muss ich mich den kritischen Stimmen anschliessen. Die alte Form war wirklich optimal und news.ch war deshalb über viele Jahre hinweg meine Startseite auf den verschiedensten Computern. Der Hauptfehler bei den Änderungen ist die fehlende Übersichtlichkeit. Nicht alle Benutzer haben 20"-Schirme. Wenn die Favoritenspalte eingeschaltet ist, ist der rechte Viertel nur noch über Scrollen zu lesen, was sehr lästig ist. Den Explorer-Prozentwert auf 75% zu ändern, wäre gut, leider wird aber auch alles andere damit dann zu klein. Auf dem Handy im Ausland kommt der Aufruf tatsächlich viel teurer, und die Benützung ist sehr mühsam. Aus meiner Sicht müsste der Benützer wählen können, ob er über Abstracts und Kurzinfos einsteigen will oder dann Zeit (und Geld) hat und eine Zeitung lesen will. Ich erwarte wirklich eine Reaktion und danke im Voraus dafür.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von friwalt:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
27 Kommentare
· Neuer Auftritt, viele Probleme
· Erstaunlich
· Leider nicht mehr brauchbar...
· Umschalten
· Schade :-(
· überladen
· War 0815 wirklich die Zehnjärige errungenschaft die news.ch erreichen ...
· m.news.ch TIPP
· Fehlermeldungen
· Fehlermeldung 2
· versuchen Sie es mal
· Zu langsam
· Zeit zum wechseln
· Eine Homepage mit über 1 MB Daten
· ähm...
· Ähm öhhh
· Ansprechend und übersichtlich.
· es geht
· Schade
· Alternative
· Problem
· Danke
· Von der schnellen Infoseite zur Online Zeitung. Schade, aber trotzdem ...
· Sieht gut aus
· Fliegender Wechsel
· Vorschau anpassbar?
· Der eine Teil funktioniert jetzt sauber.
Mitreden
Bernie Sanders sicherte sich den Sieg mit knapp 60 Prozent.
US-Vorwahlen klar gewonnen  Concord - Die zweiten Vorwahlen unter den US-Präsidentschaftsbewerbern hat die erwarteten Sieger hervorgebracht: Bei den Republikanern gewann der umstrittene Unternehmer Donald Trump, bei den Demokraten der linke Senator Bernie Sanders. Beide waren haushohe Favoriten. 
Vorwahl in New Hampshire Concord - Mit der Vorwahl im Bundesstaat New Hampshire geht in den USA das Rennen um die Präsidentschaftskandidaten von ... 1
Inland Zuwanderung  Bern - Arbeitnehmer und Arbeitgeber können sich nicht über die ...  
Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
 
Nebelspalter Weiterer Stellenabbau in der Schweiz  Überraschend hat die FDP am Nachmittag die Auslagerung der Parteileitung ins Ausland angekündigt. Der Schritt sei ...  
Der Kassenschlager Star Wars verhalf Walt Disney zu einem besseren Gewinn.
Wirtschaft Walt Disney  Berlin/Bangalore - Der jüngste Teil der «Star Wars»-Saga hat dem Walt-Disney -Konzern ...  
Sport Vancouver Canucks - Colorado Avalanche  Die Vancouver Canucks besiegen in der NHL die Colorado Avalanche 3:1 und kehren nach vier ...  
Michael Douglas.
People Hollywoodstar Michael Douglas erinnert sich am liebsten an den Tag zurück, an dem er seine jetzige Ehefrau Catherine ... mehr lesen  
Höchstspannung im 50. Super Bowl: Broncos Von Miller schlägt Carolinas Quarterback Cam Newton im letzten Viertel das Ei aus der Hand.
Digital Lifestyle 3,96 Mio. User haben Übertragung des Sportevents online mitverfolgt  New York/San Bruno - Der diesjährige Super Bowl brach mit knapp vier Mio. Zuschauern, die allein per ...  
Angehört Bester Retro Rhythm and Blues  Dies ist zwar das vierte Album des Rhythm and Blues Sängers James Hunters, aber ...  
Typisch Schweiz Pepperminta (2009) Zürich ist ja immer noch voll im Dada-Fieber. Passend dazu gibt's den ...
Posters und noch viel mehr gibt's im Shop von Klang & Kleid zu kaufen.
Shopping Best of James Dean (DVD/Blu-ray/Posters) Eigentlich ist es erstaunlich wie ein mittelmässiger Schauspieler nach nur drei Filmen zur Ikone einer ganzen Generation werden konnte. Ob es an seinem frühen ...
Sony Walkman Anzeige aus den 80er Jahren.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Carolin Kebekus' wissenschaftliche Feststellung in der Heute-Show: «Männer sind oft sehr doof»
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Filter-Bubbles können radikalisieren. (Screenshot des verlinkten TED-Talks)
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesische Marken zum neuen Jahr: Affenmässig schnell ausverkauft.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wieder enthüllte Aphrodite: Erleichtert, Rohani nicht gesehen zu haben.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten