Hallo Gast | Anmelden
Thema: Studenten an der Uni Zürich verteidigen Professoren

Nichts ist den Dummen heilig!
Unsere Unis und die ETH sind das Fundament unseres Wohlstands! Wenn wir diese Institutionen angreifen, greifen wir die Schweiz am Fundament an!
Heute im Tagi hat einer sehr gut über diesen SVP Blödsinn geschrieben:
Die Unis sind eher links geprägt, die Bauern eher recht-konservativ, die Banken eher neoliberal.
Ein Staat funktioniert vielleicht nur so, jedenfalls wir haben uns so eingerichtet, und wir lebten cum grano salis recht gut damit. Hat einer unseren Bauern schon je einmal vorgeworfen, sie seien rechts unterwandert? So reden eben nur Dummköpfe und nur solche fallen auf solches Gerede herein!
Dass viele SVP-ler nicht die wissenschaftliche Laufbahn beschreiten und eher Berufen ergreifen, wo man möglichst rasch Geld verdient, ist nicht die Schuld der Unis! Scheinbar aber behalten die konservativ Rechten ein Leben lang einen Minderwertigkeitskomplex zurück, denn die Bildung war denen schon immer ein Dorn im Auge.
Die Linken neigten schon immer zur Wissenschaft, weil denen das Geldverdienen nicht an allererster Stelle steht.
Also nun soll der Blocher und seine von ihm bezahlten Adlaten endlich einmal das dumme Geschwätz gegen unsere Bildungsinstitute sein lassen, denn er selbst hätte ja wohl kaum eine so grosse Karriere ohne ein Studium an der Uni machen können. Hat der das alles bereits vergessen? Schon so eine Art Altersdemenz?
Nein, das ist es bei ihm nicht, denn je dümmer das Volk, umso eher wählt es Rechts, das ist auch so eine Art Naturgesetz, das die Römer schon kannten: Brot und Spiele halten das Volk dumm und bei Laune! Deswegen auch die vielen Juxveranstaltungen der Bürgerlichen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
6 Kommentare
· Nichts ist den Dummen heilig!
· Dumm...ist
· Ihr Freund,
· Ich schätze
· Noch was..
· Was...
Mitreden
Tipras stellt gewisse Bedingungen.
Tipras stellt gewisse Bedingungen.
Unter gewissen Bedingungen  Washington - Trotz ausgelaufenem Kreditprogramm der Gläubiger hoffen die Beteiligten weiter auf eine Einigung. Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich offenbar zur Annahme des Gläubiger-Angebots bereit erklärt - unter gewissen Bedingungen. 
Banken in Griechenland öffnen für Rentner Washington - Die Banken in Griechenland haben am Mittwoch für Rentner geöffnet. Seit dem frühen Morgen standen ...
Griechenland schuldet dem IWF noch 1.5 Milliarden Euro.
Komatrinker bleiben von den Spitalkosten verschont.
Bundesrat lehnt Vorlage ab  Bern - Wenn jemand wegen einer Alkoholvergiftung notfallmässig im Spital behandelt werden muss, soll die Krankenkasse die Kosten dafür weiterhin ...  
Komatrinker sollen Spitalkosten selbst bezahlen Bern - Wer zu viel trinkt und deshalb ins Spital oder in die Ausnüchterungszelle muss, soll für die ...
Das Ziel sei die Stärkung der Eigenverantwortung.
Inland Entlastungspaket von 111 Millionen Franken  Zug - Der Kanton Zug muss sparen und hat ein Entlastungspaket im Umfang von 111 Millionen Franken geschnürt. ...  
Die elf Zuger Gemeinden haben einstimmig beschlossen, das Entlastungsprogramm 2015 -2018 des Kantons Zug mitzutragen.
 
Nebelspalter Achtung Korrektur  +++ Anders als über unsere Push-Dienste als Breaking-News verbreitet, droht der EU doch KEIN ...  
Andreas Meyer kassiert mächtig Kohle.
Wirtschaft Kräftige Lohnerhöhung  Bern - SBB-Chef Andreas Meyer schwingt im Vergleich der bundesnahen Unternehmen lohnmässig weiterhin deutlich obenaus: ...  
Sport Deutschland  Das Fussballstadion des Hamburger SV heisst aber heute wieder Volksparkstadion. Die ...  
HSV-Arena heisst wieder Volksparkstadion.
Amber Heard hatte einen Lachanfall.
Kino «Es hat Spass gemacht»  Schauspieler Channing Tatum (35) legte in 'Magic Mike XXL' einen sexy Lapdance für seine ...  
Boulevard Vermutlich fahrlässige Brandstiftung  Berlin - Bei einem Brand in einem Pflegezentrum in Berlin ist in der Nacht zum Mittwoch ein Mensch ...  
Die genaue Brandursache wird derzeit ermittelt. (Symbolbild)
Anregungen und Rezepte zum Kochen werden hauptsächlich im Internet abgerufen.
Digital Lifestyle Online-Blogs inspirieren «Millenials» zu häufiger Aktivität in der Küche  Mountain View/Northfield/Frankfurt am Main - Jeder zweite Erwachsene zwischen 25 und 34 kocht ...  
Kino «Swiss Army Man»  Los Angeles - «Harry Potter»-Star Daniel Radcliffe lässt sich nach Filmen wie «Kill Your ...  
Daniel Radcliffe stürzt sich ins nächste Abenteuer.
Ein Freudenfest für die Füsse.
Typisch Schweiz Barfussweg Wildmanshöhe, Guttannen, BE Was gibt es schöneres als über Moos zu gehen? Man ...
Caesar von Däniken und Manuel Rieder.
Shopping Manuel Rieder: Urban Tarzan Welcome to the Jungle - we've got fun and games! Im Viadukt des Zürcher Kreis 5 ist der «Urban Jungle» los. Und mittendrin ein Label, das nicht besser in dieses Treiben ...
Regenbogenfamilienplanung.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Margot Wallström: Nannte das Badawi-Urteil «nahezu Mittelalterlich». Erntete von den europäischen Medien peinliches Schweigen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wer ist schrecklicher: Diese IS-Barbaren oder die White-Collar-Terroristen der Euro-Gruppe?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Reisfeld in Nordkorea (2014): In diesem Jahr dörren die Felder aus.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wenn Sie das im Garten sehen können Sie entweder ihr Leben dem Elefanten widmen oder einen Realitätscheck durchführen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 13°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 18°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 17°C 34°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 23°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten