Hallo Gast | Anmelden
Thema: Obama 40 Tage vor der Wahl laut Umfrage weiter vor Romney

Obama gewinnt
Wenn es nach den Statistiken geht. Es spricht nun zuviel für ihn und zuviel gegen Romney.

Schuld daran sind aber vor allem die Republikaner selbst.
Die Tea Party hat diese Partei regelrecht gespalten und in Geiselhaft genommen.
Die Reps sind noch viel mehr nach Rechts abgedriftet als jeh zuvor.

Dazu muss man wissen, dass die Demokraten in etwa politisch so einzuordnen sind wie z.B. die CDU in Deutschland.
Die Reps kann man unterdessen gerne mit Ultrakonservativen Parteien vergleichen mit z.T. regelrecht rechtsradikalen Auffassungen.

Romney wurde kaum herzhaft unterstützt von der eigenen Partei. Für die Tee Trinker ist er viel zu "Links", er ist Mormone, dass passt irgendwie auch vielen nicht.
So kann man keinen Kanditaten verkaufen.

Ich hatte viele Hoffnungen in Romney gesetzt, vor allem vor vier Jahren als er aber leider McCain unterlegen war.
Vor vier Jahren musste Romney noch nicht so nach rechts abdriften und hatte sehr sehr gute Ideen.
Heute ist Romney verdorben von der eigenen Partei. Schade.

Die Reps haben sich selbst unwählbar gemacht. Und wenn die Demokraten wieder gezwungen werden mit den Reps zusammenzuarbeiten, wird die USA weitere 4 Jahre im Stillstand sein, da die Reps aufgehört haben eine demokratische Partei zu sein, und nur noch auf Stur, Kompromisslosigkeit und Widerstand machen.

Echt schlimm.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
1 Kommentar
· Obama gewinnt
Mitreden
Markus Hürlimann will einen Schlussstrich unter die Sex-Affäre ziehen.
Markus Hürlimann will einen Schlussstrich unter die Sex-Affäre ...
Tiefe Wunden bleiben  Zug - Der Zuger SVP-Kantonsrat Markus Hürlimann hat am Dienstag vor den Medien zur Sexaffäre mit der Politikerin Jolanda Spiess-Hegglin (AL/Grüne) Stellung genommen. Er wolle damit die Geschichte abschliessen, sagte er. 
Markus Hürlimann kann aufatmen.
Schlussstrich unter Zuger Sex-Affäre Zug - Vorläufiges Ende im Fall der Zuger Sex-Affäre: Die Staatsanwaltschaft hat die Strafuntersuchung gegen Markus Hürlimann ...
Starke Position in der Schweiz  Bern - Die PostFinance ist eine systemrelevante Bank. Dies haben die Schweizerische ...  
Die PostFinance gehört in der Schweiz zu den führenden Finanzinstituten.
Postfinance startet ihre Bezahl-App Twint Zürich - Einen Tag nachdem die Swisscom das Aus für ihre Bezahl-App Tapit verkündet hat, startet die ...
Die Postfinance punktet mit einer eigenen App.
Postfinance schafft Kreditkarten für Kunden im Ausland ab Bern - Die Postfinance schafft Kreditkarten für Kunden mit Wohnsitz im Ausland ab. Betroffen ...
Die Postfinance schafft Kreditkarten für Kunden mit Wohnsitz im Ausland ab.
Am Referenzzinssatz für Mieten wird nicht geschraubt.
Inland Weiter bei 1,75 Prozent  Bern - Mieter in der Schweiz können auf keine zusätzlichen Mietzinssenkungen ...  
Nebelspalter Politisches Erdbeben in Bern  Die Schweizer Regierung stellt die angelaufene Produktion der Parlamentswahlen mit sofortiger Wirkung ein. Neben den ...  
 
In der Ukraine ist es ruhiger geworden.
Ausland Keine gravierende Verstösse  Kiew - Die für das ostukrainische Kriegsgebiet Donbass vereinbarte Waffenruhe wird nach Darstellung der Konfliktparteien ...  
Wirtschaft Quote bei 10,9 Prozent  Brüssel - Die Arbeitslosigkeit in der Euro-Zone ist überraschend auf das niedrigste Niveau seit mehr als drei ...  
Weniger Leute sind arbeitslos.
Breel Embolo und Timm Klose könnten gegen Slowenien zum Zug kommen.
Sport Slowenien-Spiel  Die Schweizer Nati bestreitet am Samstag das bisher wichtigste Spiel der ...  
People Catfight  Die Beleidigungen, die Rapperin Nicki Minaj (32) gegen Popstar Miley Cyrus (22) von sich gab, waren nicht Teil der ...  
Grosse Ehre für Queen Elizabeth.
Boulevard Thron-Rekord  London - Die königliche Münzanstalt in Grossbritannien ehrt Königin Elizabeth II. ...  
Digital Lifestyle Computer-Uhren  Mountain View - Bei Smartwatches gab es bisher getrennte Welten: Android-Uhren liefen ...  
Eine Smartwatch Android Wear können künftig auch iOS-Nutzer gebrauchen.
Keith Richards widmete sich seiner Solo-Platte nur dann, wenn die Rolling Stones «Winterschlaf» machten.
Kultur Trotz Soloalbum  Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards (71) räumt seiner Band oberste Priorität ein.  
Typisch Schweiz Der Dominik Dachs Trauma oder Kindheitserinnerung? Kaum ein Kind der 70er Jahre, das nicht ...
Sämtliche Bände der TIR-Schriftenreihe finden Sie in unserem Shop.
Shopping Band 14 der TIR-Schriftenreihe erschienen Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) freut sich über die neuste Publikation in ihrer Buchreihe «Schriften zum Tier im Recht». Das von Prof. Anne Peters, ...
Das Bild des Grauens
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Rassenschande durch Algorithmus: Googles Autocomplete-Funktion.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Mit dem letzten Geld auf Seelenverkäufer für etwas Grundsicherung in der Flüchtlingsunterkunft?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Börse in Schangai: Ersatzcasino für Klein- und Kleinstverdiener
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo steht nochmal: «Ihr alle seid Huonder»? Weder hier noch im Brief an die Katholiken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 25°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten