Hallo Gast | Anmelden
Thema: Biden und Ryan schenken sich nichts

Oh, du lieber Himmel!
Die Banken sollen unsere Sozialwerke stärken! Was für eine unglaubliche naive Haltung! Kaum zu glauben!
Die rauben sie aus, blinder Midas! Sehen Sie mal, welche Zinsen die Banken auf die 3. Säule zahlen, sehen sie mal, wie schlecht die Pensionskassen dastehen, die von selbst ernannten Möchtegern-Bankern verwaltet und ausgeraubt werden! Für den Arbeiter schaut doch kaum noch die teuerung heraus!
Und die grossen Boni werden weder versteuert noch werden dort Abzüge für die Sozialversicherungen vorgenommen, nicht einmal 0.3% für die Arbeitslosenkasse werden an den Boni abgezogen!
Hören Sie bitte auf, zu Ihrer höchst fragwürdigen Logik auch solchen Schwachsinn von sozialen Banken zu verbreiten, die laut Midas nicht einmal den Auslandschweizern ein Konto eröffnen!
Was nun die ausländischen Steuerbetrüger angeht, ist ihre Sichtweise ziemlich trübe und unmoralisch! Wir sind nicht dazu da, das Geld dieses Lumpengesindel hier bei uns zu verstecken und gute Zinsen dafür zu zahlen, weil wir uns so zu Hehlern machen, und unseren besten und treuesten Handelspartner, die Deutschen, bescheissen, das ist die Sache, die für uns zählt.
Da verdienen die „Weisswäscher“ Geld in ihren Ländern, nehmen dazu die Bildung, die Infrastruktur und die Rechtssicherheit im eigenen Lande voll in Anspruch und dann bescheissen diesen eigenen Staat und bringen ihr Geld zu uns.
Das dabei so nebenbei wiederum unseren Franken in die Höhe treibt und unseren Unternehmern Mühe macht, in der Welt zu bestehen, sei am Rande noch bemerkt.
Gute Nachbarschaft, ehrliches Arbeiten und gute Handelsbeziehungen sehen eben anders aus, auf beiden Augen blinder Midas!! Sie schwadronieren, Midas, anders kann ich Ihr Geschwätz nicht einordnen.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
13 Kommentare
· Dieser Multimillionär, dieser Romney, der ...
· Dieser, dieser....
· Eine kleine Unterstützung
· Lieber böswilliger Mensch, Kassandra
· Ja, da haben Sie wohl recht, Midas ...
· Rechts oder recht
· Ja, da sehe ich doch einige Passagen, wo ich Ihnen auch ...
· Family
· Oh, du lieber Himmel!
· Banker als Verwalter von Sozialgeldern, also von Geld, ... ...
· Banken als Sozialpartner?!
· Hier schwadroniert nur Einer!
· Kasperlitheater
Mitreden
Jubel bei Roger Federer.
Jubel bei Roger Federer.
Swiss Indoors Swiss Indoors  Roger Federer erreicht zum neunten Mal in Folge und zum insgesamt elften Mal den Final der Swiss Indoors. Dort strebt er am Sonntag gegen den Belgier David Goffin den sechsten Titel an.  
Goffin erster Finalist in Basel David Goffin ist der erste Finalist der diesjährigen Swiss Indoors. Der Belgier setzt sich gegen den 17-jährigen Borna ...
David Goffin bestreitet am Sonntag seinen dritten Final auf der ATP-Tour.
Die Winterzeit ist da - wann kommt wohl der erste Schnee?
Nicht vergessen!  Bern - In der Nacht auf Sonntag können wir eine Stunde länger schlafen: Die Sommerzeit endet, die Uhren werden um 3 Uhr nachts um eine Stunde ...  
Inland Delegiertenversammlung  Liestal - Die SP-Delegierten wollen die Masseneinwanderungsinitiative mit innenpolitischen Reformen und kompatibel mit ...  
Die SP äussert sich zu den Initiativen. (Symbolbild)
Hier geschah die Panne: Atomuhr Greenwich
Nebelspalter Wegen unsachgemässer Lagerung  Riesenblamage in Greenwich (GB): Zwei Tage vor der Rückkehr zur regulären Winterzeit muss das einflussreiche ...  
Ausland IS-Vormarsch  Erbil/Kobane - Kurdische Kämpfer drängen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Unterstützung internationaler ...  
Mehr Zusammenarbeit brauche es auch.
Wirtschaft Worte Schneider-Ammanns  Bern - Die Akteure im Schweizer Tourismus werden nicht umhinkommen, die ...  
Sport 9. Runde  Nach der 4:0-Gala in der Champions League bei Galatasaray Istanbul muss Borussia Dortmund in der ...  
Kritischer Blick von Dortmunds Trainer Jürgen Klopp.
Die Hochzeit ist fast schon einen Monat her.
People Schauspieler George Clooney ist mit seiner neuen Frau Amal überglücklich - auch sein Kumpel Rande Gerber ist von dem Power-Paar begeistert. ... mehr lesen  
Boulevard Entscheid zur EM-Quali  Bern - Mehrere hundert Albaner haben am Samstagnachmittag vor dem Sitz der UEFA in Nyon VD demonstriert. Sie ...  
Der UEFA-Sitz in Nyon.
When Murrays attack!
seite3.ch Bill Murray hat die schaurig-schöne Angewohnheit, unvermittelt an irgendwelchen Orten aufzutauchen, von denen sich keiner erklären kann, wie er dorthin gekommen ist: Junggessellenabschiedsparty, College Feier, ...

Digital Lifestyle 28 Prozent provozieren und beleidigen  London/Vösendorf - Mehr als ein Viertel (28 Prozent) der amerikanischen Internetnutzer war bereits einmal im Netz als Troll ...  
Troll: Das Online-Pendant hat viele Gesichter.
«Die Welt der Musik wird ärmer sein ohne ihn.»
Kultur Cream-Bassist  London - Der Sänger, Bassist und Komponist Jack Bruce ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren im englischen Suffolk an ...  
Die Zigarrenbanderole die es auf den Kaffeerahm schaffte: Logische Konsequenz einer privatisierten Politik und Geschichte.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Das Beispiel Ikea (und Amazon, Google, Apple usw...) zeigt, wie man aus einem steuertechnischen Blauwal eine Spitzmaus machen kann. (Symbolbild)
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Parteichef Xi Jinping (mit First Lady Peng Liyuan): Dürfte gestärkt aus der Partei-Konklave hervor gehen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Claudia Bandion-Ortner (mit dem damaligen Vizekanzler Michael Spindelegger) an Eröffnung des «Zentrums für Interreligiösen und Interkulturellen Dialog» in Wien: Enthauptungen «nicht an jedem Freitag!»
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten