Hallo Gast | Anmelden
Thema: Toni Brunner ist empört

Ohhh.....nei aber au...würkli ??
Der Toni ist empört. Also wenn es eine noch grössere Lachnummer als der Mörgeli gibt, dann ist es ja der "Bauer" Toni.

Man stelle sich folgendes Szenario vor:
Die genau gleiche Mitarbeiterbeurteilung an der Uni, aber von einem SP Politiker höheren Stellenwerts, sagen wir mal U. Wyss, und dieser wäre in die Finger von der Weltwoche gelangt.
Was dann passiert wäre, ist ja wohl klar, Hildebrand Redux.

Die Whistleblower an der Uni wären zu Helden emporgeschreiben worden. Wyss medial gesteinigt von der WW und selbstverständlich Rücktrittsforderungen, PUK Forderungen und bla.

Brunner ist eigentlich noch armseliger als Mörgeli und Köppel zusammen und ausserdem noch strunzdumm.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
2 Kommentare
· Ohhh.....nei aber au...würkli ??
· 'strunzdumm' ?
Mitreden
Belinda Bencic ist derzeit nicht zu stoppen.
Belinda Bencic ist derzeit nicht zu stoppen.
US Open Erfolg über Jankovic  Belinda Bencic erreicht beim US Open sensationell die Viertelfinals. Die 17-jährige Ostschweizerin bezwingt nach Angelique Kerber mit der Weltnummer 10 Jelena Jankovic eine zweite Top-Ten-Spielerin.  
Bencic zieht sensationell in den Achtelfinal ein In ihrem erst vierten Grand-Slam-Turnier qualifiziert sich Belinda Bencic für die Achtelfinals des US ...
Belinda Bencic glänzte mit einer hervorragenden Leistung.
US Open Dominanz nach dem Gewitter  Roger Federer gewinnt seine Drittrundenpartie gegen Marcel Granollers (ATP 42) in 1:58 Stunde 4:6, 6:1, 6:1, 6:1. Nächster Gegner ...  
Roger Federer konnte sich nach der Zwangspause deutlich steigern.
Blitze über New York. (Symbolbild)
Blitzgefahr in New York - Federer-Partie abgebrochen Roger Federer und Marcel Granollers können nur 19 Minuten spielen - dann zucken Blitze über den New Yorker ...
Flugschau Air 14.
Inland Erster Teil der Flugshow  Payerne VD - Das erste Wochenende der AIR14 hat rund 160'000 Fliegerfans nach Payerne VD gelockt - ...  
Wirtschaft Mieten  Bern - Die Mietzinsen dürften in der Schweiz weiterhin stabil bleiben. Der ...  
Alles bleibt beim Alten.
Blitze über New York. (Symbolbild)
US Open Rücklage gegen Granollers  Roger Federer und Marcel Granollers können nur 19 Minuten spielen - dann zucken Blitze über den New Yorker Nachmittagshimmel. Beim Stand ...  
People Hochzeit mit Evan Ross  Sängerin Ashlee Simpson (29) soll ihren Freund Evan Ross(26) am Wochenende ...  
Ashlee Simpson und Evan Ross sind jetzt Mann und Frau.
Mit einer abgesägten Flinte eröffnete der Täter das Feuer. (Symbolbild)
Boulevard Gewaltausbruch  Wellington - Bei einem Angriff auf ein Sozialamt in Neuseeland hat ein Bewaffneter zwei Frauen getötet und ein ...  
seite3.ch Der Soundtrack dieser Mattenparade ist mindestens so zweifelhaft, wie die Frisuren selbst.

Haart an der Grenze
So könnte das Design des neuen iPhones aussehen.
Digital Lifestyle Apple  San Francisco - Das neue iPhone soll zum Bezahlen genutzt werden können. Apple hat sich nach Medienberichten Unterstützung aus der ...  
Kultur Verhüllungskunst  Wien - Nach diversen Rückschlägen glaubt Verhüllungskünstler Christo diesmal fest an sein ...  
Christo hatte bereits 1999 erste Tests durchgeführt. (Archivbild)
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Vorschlag in Güte: Früh-Romanisch für alle Primarschüler der Schweiz.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten