Hallo Gast | Anmelden
Thema: Kolumne der Politologin Regula Stämpfli war nicht beleidigend

Presserat: Stämpflis Fall
Auch wenn der Presserat die Kolumne "Belgisation" nicht als diskriminierend und ehrverletzend einstuft. Der Text von Frau Stämpfli bleibt unterste Schublade. Sie hat mit ihrem Kommentar zum Carunglück nicht nur Gefühle von unzähligen Menschen und der betroffenen Eltern verletzt, sondern sogar die toten Kinder verhöhnt. Meine Konsequenz: Ich lese Frau Stämplis Kolumnen nicht mehr.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von belenus:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
3 Kommentare
· nicht falsch - aber pietätlos
· Morallosigkeit und Taktlosigkeit
· Presserat: Stämpflis Fall
Mitreden
Der 21 Jahre alte Student aus Guinea wurde isoliert.
Der 21 Jahre alte Student aus Guinea wurde isoliert. ...
Ebola-Epidemie  Dakar - Die Ebola-Epidemie in Westafrika hat den Senegal erreicht. Gesundheitsminister Awa Marie Coll Seck bestätigte am Freitag bei einer Medienkonferenz den ersten Fall in dem Land. Der Mann sei in einem Spital der Hauptstadt Dakar isoliert worden. 
Erreger von Ebola-Patienten wurden untersucht.
Mutationen im Erbgut von Ebola-Viren identifiziert Genf - Der derzeitige Ebola-Ausbruch ist bei weitem grösser als alle früheren. Nun hat ein internationales Forscherteam ...
EU bleibt Hauptziel  Washington - Angesichts der Krise im Osten startet die ukrainische Regierung einen neuen Anlauf zur NATO-Mitgliedschaft. Der ...   2
Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. (Archivbild)
Anfang September kehrt Wolff an die Universität Zürich zurück.
Inland Affäre Mörgeli  Zürich - Der Ehemann von Professorin Iris Ritzmann, Eberhard Wolff, hat Aufsichtsbeschwerde gegen ...  
Nebelspalter Sensation in Oslo  Was für eine Überraschung: Der Friedensnobelpreis 2014 geht an Russlands Präsidenten Wladimir Putin. Dieser werde für ...  
Wladimir Putin vergangene Woche bei der Ankündigung humanitärer Korridore in seiner Sommerresidenz in Odessa.
Von einer Maut für alle Strassen war im Wahlkampf nicht die Rede. (Symbolbild)
Ausland Grosse Ablehnung in Bundesländern  Berlin - Deutschlands Verkehrsminister Alexander Dobrindt will von 2016 an für die Benützung der Strassen durch ...  
Wirtschaft Economiesuisse  Zürich - Angesichts der festgefahrenen Situation bei der Umsetzung der ...   1
Heinz Karrer forderte eine Umsetzung der MEI in Einklang mit den bilateralen Verträgen. (Archivbild)
Überraschenderweise nicht im Aufgebot zu finden.
Sport Wichtiges Spiel gegen England  In seinem ersten SFV-Aufgebot setzt Vladimir Petkovic auf den Schweizer ...  
People Kleine Zeremonie  Sogar Freunde der Hollywood-Stars Brad Pitt (50) und Angelina Jolie (39) erwarteten nicht, dass sie ...  
Angelina und Brad feierten ihre Hochzeit nur mit Familie und einigen Freunden.
Boulevard Zum Heulen  Von wegen, man sollte keine schlafenden Hunde wecken. Manchmal macht sie das Wecken ja grade zum Internet-Star. So wie ...  
seite3.ch Aus der hervorragenden CineFlix-Reihe «8-Bit-Cinema»: Forrest Gump als Retrogame. Spoileralarm: Man muss ziemlich viel rennen.

Press X to Shrimp!
Das Verständnis für den richtigen Einsatz des vorhandenen Equipments muss offenbar gelernt sein.
Digital Lifestyle Verlorene Festplatte «kostet» 180'000 Pfund  London - Das britische Justizministerium Ministry of Justice wurde aufgrund von «ernsthaften Verfehlungen» im ...  
Kultur Humanitäres Engagement  Los Angeles - US-Sänger Harry Belafonte bekommt für sein humanitäres Engagement einen ...  
Harry Belafonte wurde geehrt.
Bei Vorschlägen zur Veränderung der Verhältnisse ist fertig lustig: Unruhen in Ferguson.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
IS-Terrorist: Nein, der hat nix mit Religion zu tun!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Vorschlag in Güte: Früh-Romanisch für alle Primarschüler der Schweiz.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Synagoge, Moschee, Kirche: Wo man möchte, dass es Gott gibt und darum an ihn glaubt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten