Hallo Gast | Anmelden
Thema: Basler Halbkantone sollen fusionieren

Profilierungssucht
Die Welt verändert sich und es ist ein demokratisches Recht diese Initiative zu lancieren. Was ich aber als äusserst unsensibel verurteile ist, dass ausgerechnet am Tag (03.08.1833) der Trennung die Unterschriftensammlung gestartet wird. Damit tritt man die Gegner eines Zusammengehens der beiden Halbkantone mit Füssen.

Die Befürworter (vielfach ins Baselbiet ausgewanderte Städter) verstehen nicht, dass es nebst ökonomischen und politischen Gründen emotionale gibt, die eine Wiedervereinigung ausschliessen. An der Spitze stehen vor allem Politiker, welche sich damit profilieren wollen.

Aus wirtschaftlicher Sicht könnte man die Schweiz in 3 Teile gliedern, eine Deutsch-, eine West- und eine italienische Schweiz. Ob dies allerdings das Volk will, steht auf einem andern Blatt geschrieben.

Haben sich die Initianten überhaupt gefragt, ob ein Zusammengehen der beiden Basel dem Volk einen Nutzen bringt? Ich zweifle daran und vermute, dass vor allem politische Profilierungsneurose treibende Kraft ist.

Meine Meinung jedenfalls ist gemacht.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von BigBrother:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
3 Kommentare
· Kantone
· Die Basler haben es erfasst!
· Profilierungssucht
Mitreden
Die «Bebbi» krönen sich fünf Runden vor Schluss zum Meister.
Die «Bebbi» krönen sich fünf Runden vor Schluss zum ...
Titel nach Sieg gegen Sion perfekt  Der FC Basel ist zum 19. Mal Schweizer Meister. Der FCB bringt dank dem 2:1-Sieg gegen den FC Sion fünf Runden vor Schluss den Titel unter Dach und Fach und baut die Rekordserie auf sieben Titel aus. 
Der FCB ist in der Super League das Mass aller Dinge.
Der rotblaue Alleinherrscher Es war wie fast immer in den letzten Jahren ein Titel mit Ankündigung. Die siebte Meistertrophäe in Serie war trotzdem eine bemerkenswerte ...
Inland Zum dritten Mal  Sitten - Die Walliser Staatsrätin Esther Waeber-Kalbermatten (SP) will bei den Wahlen vom März 2017 zum ...  
Staatsrätin Esther Waeber-Kalbermatten stellt sich erneut zur Verfügung.
 
Nebelspalter Out now!  Warum ist Sommaruga wirklich vor Köppel geflüchtet? Warum hat die Bachelorette überraschend Blocher abserviert? Und ...  
Ausland Zeichen gegen Elfenbeinschmuggel  Nairobi - In Kenia sind am Samstag Haufen aus 16'000 Stosszähnen angezündet worden, um ein Zeichen gegen den ...  
Warren Buffett konnte erfreuliche Ergebnisse präsentieren.
Wirtschaft Gewinnsprung bei Berkshire Hathaway  Omaha - Staranleger Warren Buffett hat beim jährlichen Aktionärstreffen seiner Investmentgesellschaft Berkshire ...  
Sport Basel in der Schweiz eine Macht  Es war wie fast immer in den letzten Jahren ein Titel mit Ankündigung. Die siebte Meistertrophäe in ...  
Der FCB ist in der Super League das Mass aller Dinge.
Die Polizei verhaftete eine Frau, die nicht ablassen will von Chris Brown.
People Patti geht es an den Kragen  Bad Boy Chris Brown (26) hat es nicht leicht: Ein weiblicher Fan übertreibt es derzeit mit der Star-Liebe.  
Boulevard Bewohner unverletzt  Schänis SG - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schänis SG ist am späten Samstagnachmittag ...  
Die Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht.
Heimlich ein Video im Klassenzimmer aufzunehmen, verletze das Persönlichkeitsrecht. (Symbolbild)
Digital Lifestyle Heimliche Aufnahmen im Klassenzimmer  Lausanne - Mehrere Lehrer in der Waadt haben gegen Schüler Anzeigen wegen heimlich aufgenommener und im Internet ...  
Kultur Musiker im Weissen Haus  Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Garten des Weissen Haus in einen Jazzclub ...  
Typisch Schweiz Dutti der Riese Niemand prägte die moderne Schweiz so wie Gottlieb Duttweiler. Nicht bloss ...
55,1 Prozent aller Kundinnen und Kunden im Netz bezahlen regelmässig mit der Kreditkarte. (Symbolbild)
Shopping Ärger über Kreditkarten-Gebühren beim Online-Einkauf Zürich - Über die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer kauft mindestens ein Mal pro Monat im Internet ein. Wiederum über die Hälfte von ihnen ...
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Freihandelsabkommen wie TTIP würden Grundrechte durch Konzernrechte ersetzen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Für Schwarzarbeit Beraterrechnung von den Cayman-Islands: Die BBF macht es möglich!
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Pho Bo von Frau Lam: Die beste Nudelsuppe der Welt!
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Glaskinn und 'Meitschiblase': Köppels Freipass für die Leitung des medizinhistorischen Instituts.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
St. Gallen 6°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 2°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Lugano 9°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten