Hallo Gast | Anmelden
Thema: Für Prämiensenkungen will die SVP Patienten zur Kasse bitten

Propagandamaschine
Das gemeine Volk wird ständig mit Propaganda zugeschüttet von den Rechtsbürgerlichen.
Und immer werden Ängste geschürt. Arbeitsplatzverlust, Abwanderung der Reichen oder Unternehmen. Praktisch bei allen Vorlagen die Economiesuisse nicht passt kommen diese Argumente.
Tatsache ist, uns geht es so gut, weil die Schweiz, wenigstens bis anhin, ein sehr sozialer Staat ist.
Es ist schon seltsam dass es den sozialsten Staaten Europas auch am besten geht in dieser ganzen Krise.
Aber davon wollen die Neoliberalen natürlich nichts wissen. Hauptsache noch mehr "freier" Markt, damit die Superreichen und Unternehmen und Hochfinanz weiterhin auf dem Buckel der Allgemeinheit Milliarden scheffeln können.

Das Problem das die Schweiz hat und das uns leider nah an den Abgrund führen wird ist der Schwund der echten Mitteparteien. Ehemals FDP z.B. die ist ja nur noch die Reichenpartei bzw. das Spielzeug der Economiesuisse.
Die CVP war mal eine solche gute Mittepartei, leider immer schwächer und zunehmends ohne Profil.
Im Zweifel allerdings, das ist mir mittlerweile klar, obwohl ich mich als sozialkonservativ einschätze, würde ich lieber von einer starken Linken Regierung durch dieses Jahrzehnt getragen werden als von einer Rechtsbürgerlichen Regierung.

Was seit 2008 und vor allem seit 2010 passiert ist nichts anderes als die Vernichtung Europas durch die unbelehrbaren Rechtsbürgerlichen mit ihrer sinnlosen Austeritätspolitik. Diese besiegelt unseren Untergang. Aber einfachste ökonomische Regeln sind offenbar zu unbequem für diese Idioten.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
7 Kommentare
· Was wollen die überhaupt????
· Alte und Kranke schröpfen . . .
· Räuber!
· Propagandamaschine
· SCHWEIZERISCHE VERARSCHUNGSPARTEI
· Die Pharmapartei...äh...Volkspartei
· Wer...
Mitreden
Der Protestmarsch in Toulouse verlief am Vormittag zunächst friedlich.
Der Protestmarsch in Toulouse verlief am ...
Frankreich  Toulouse - Nach dem Tod des Umweltaktivisten Rémi Fraisse bei Protesten gegen einen Staudamm in Frankreich haben in rund 20 Städten des Landes hunderte Menschen gegen Polizeigewalt demonstriert. In Toulouse und in Nantes kam es zu Zusammenstössen mit der Polizei. 
Frankreich: Proteste arten in Gewalt aus Nantes - Eine Woche nach dem Tod eines jungen Demonstranten in Frankreich haben sich hunderte Menschen in ...
In Toulouse wurde bei Zusammenstössen mit der Polizei ein Beamter leicht verletzt. (Symbolbild)
Ausland Albanien  Tirana - 24 Jahre nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in Albanien ist der geheime ...  
Noch bis vor kurzem habe der Bunker auf einer Liste des Militärs mit streng geheimen Objekten gestanden.
Sport Erfolg im Wallis für Yapi  Der FC Zürich übernimmt vorübergehend wieder die Tabellenführung in der Super League. ...  
Franck Etoundi hatte wesentlichen Anteil am Sieg der Zürcher.
Matthew McConaughey ist von seinem eigenen Können überzeugt.
People Oscarpreisträger Matthew McConaughey liebt es, sich selbst im Kino oder Fernsehen zu sehen. mehr lesen  
Boulevard Attacke auf Uber-Mitarbeiter  Madrid - Wegen Verfolgung und Bedrohung eines Mitarbeiters des Fahrtdienst-Vermittlers Uber sind fünf Taxifahrer in Spanien ...  
Der Taxifahrer-Verband in Madrid FPTM hatte vor wenigen Wochen die Regionalregierung aufgefordert, «wirkungsvolle Massnahmen» gegen Uber zu ergreifen. (Symbolbild)
Gigglecoaster!
seite3.ch Wenn sie gerade mal nicht ihre markante Stimme nicht einer Zeichentrickshow leiht (u.a. «Family Guy» und «Bob's Burgers»), glitzert Kristen Schaal gerne auch mal von einer Stand-up-Bühne. Hier ihr Set bei «Funny as ...

eGadgets Spionage-Gadget  In «Sag niemals nie» von 1983 war Mister Bond im Kampf gegen Blofeld auch dank einer ganz ...  
Winkt bald eine Oscar-Nominierung?
Kultur Köpfchen statt Bodykult in «Cake»  Schauspielerin Jennifer Aniston konnte dank ihres neuen Films 'Cake' fast drei Monate auf ihr strenges Fitnessprogramm ...  
Die Schweizer sympathisieren mit dem «ss».
Typisch Schweiz Das komische S Eine geschätzte Leserin aus Deutschland hat uns darauf aufmerksam gemacht, ...
Shopping In Gedenken an Glen A. Larson. Heute: Kampfstern Galactica DVD Normalerweise ist es ja so, dass aus einem Film Serien entstehen können. Aber dass aus 34 Episoden drei Kinofilme zusammen geschnippselt ...
«Wotsch Puff?»
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Gewalt wird nicht immer so leicht erkannt - vor allem nicht, wenn sie durch die Gesellschaft akzeptiert ist.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Verhinderter Golden Rice: Blinde Kinder, aber wenigstens politisch korrekt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der Name unseres China-Korrespondendent, auf Chinesisch: A He-Teng... der Kranich, der sich in die Lüfte erhebt. (Darunter die Berufsbezeichnung)
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Ungeliebt beim Gemüsefachmann U.M.: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 7°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 2°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten