Hallo Gast | Anmelden
Thema: Schweiz hat Platz für 10 Millionen Einwohner

Rein mit den Fremden
Ja nur rein mit Ausländer und RAUS mit Schweizern. Wieder geht es um Geld. Die armen Schweizer verelenden hier und sterben und die meisten wandern aus. NUR die Reichen Schweizer, denen geht es gut, wie überall. Aber dass wir soviele arme Schweizer haben, das wollen die Reichen verstecken, aber das Elend was in der Schweiz ist, ist gross, jedoch wird es versteckt.
Also nur REIN mit Ausländer, wir haben ja so viel Platz. Und RAUS mit Euch Schweizer.
Hier geht es nur um Geld. Bin eine Eidgenossin und muss zusehen, wie meine Heimat den Bach runter geht. Zum Auswandern bin ich zu arm, also muss ich hier in der schönen Schweiz verelenden. Und muss mich den Ausländern anpassen. Diese Zukunft macht nicht nur mir Angst, jedoch sind die Eidgenossen sehr verschlossen und äussern sich selten. Aber viele haben Angst.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Menschenrechte:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
3 Kommentare
· Rein mit den Fremden
· Stimmt !
· Stimmt
Mitreden
Das Spiel hat begonnen. (Archivbild)
Das Spiel hat begonnen. (Archivbild)
Einsatz von Tränengas  Bern - Nachdem die beiden Fanmärsche ohne grössere Zwischenfälle im Stade de Suisse eingetroffen sind, ist es gegen 13.00 Uhr vor dem Stadion bei der Grossen Allmend zu einem Scharmützel zwischen einem harten Kern von FCZ-Fans und der Polizei gekommen. 
Heute trifft der FC Basel erneut auf den FC Zürich. (Archivbild)
Der erste «Klassiker» im Cupfinal seit 41 Jahren Der FC Zürich und der FC Basel stehen sich am Ostermontag zum zweiten Mal innert fünf Tagen gegenüber. Im 89. Schweizer ...
Mit dem Hubschrauber landeten sie in Paris. (Symbolbild)
Französische Journalisten  Paris - Nach zehn Monaten in der Gewalt islamistischer Rebellen in Syrien sind am Sonntag vier französische Journalisten in ihre Heimat ...  
Inland Umfragen  Bern - Die Macher der VOX-Analyse geraten in Bedrängnis: Der Bund prüft, den Auftrag für die ...  
Claude Longchamp, Vorsitzender des Meinungsforschungsinstituts gfs.bern (Archivbild)
Ausland 8 Menschen verletzt  Caracas - In Venezuela hat es am Ostersonntag bei Protesten von Anhängern der Opposition ...  
In Caracas, Venezuela herrschen Unruhen.
Ultra-HD-TV - Hersteller buhlen um die Kundschaft.
Wirtschaft Low-Cost-Panels in Massenproduktion  Taipeh - Die Preise für TV-Geräte mit dem neuen Ultra-HD-Display-Standard dürften sich im zweiten ...  
Sport Schweizer Cup  Der FC Zürich und der FC Basel stehen sich am Ostermontag zum zweiten Mal innert ...  
Heute trifft der FC Basel erneut auf den FC Zürich. (Archivbild)
Lindsay Lohan.
People Schreckens-Nachricht  Schauspielerin Lindsay Lohan (27) verlor ihr Baby - der Grund für ihre Abwesenheit bei den ...  
Boulevard In Untersuchungshaft  Payerne VD - Ein 23-jähriger Mann ist am Ostersonntagabend in der Notaufnahme ...  
Der junge Mann lag im Spitalbett als der Vater kam. (Symbolbild)
ökofaschismus
seite3.ch Wenn es um die Umwelt geht, können aus Gutmenschen Herrenmenschen werden. So auch der finnische Umweltschutz-Guru Pentti Linkola, der Konzentrationslager für Ökosünder und Klimaerwärmungsgegner fordert. ...

Digital Lifestyle Korruptionsvorwürfe  Ankara - Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat zwei Nutzerkonten gesperrt, von ...   1
Twitter gibt keine Nutzerinformationen an die türkische Regierung weiter.
The Roots.
SRF Virus Songs der Woche  Es ist bestätigt: Die US-amerikanische Hip-Hop-Band The Roots arbeitet an ihrem sage ...  
Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Russland sitzt an einem wesentlich grösseren Gashahn: Gasverteilanlage Eymatt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der im Bau befindliche Aquädukt: Wird mehr Nachfrage schaffen, anstatt die Verschwendung zu verhindern.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Doris Leuthard: «Christliche» Bundesrätin, die kein Problem hat, wenn mehr als 20% ihrer Bevölkerung zu Terroristen erklärt werden... Hauptsache das Geld stimmt.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 10°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten