Hallo Gast | Anmelden
Thema: Mörgeli verliert Job an der Uni Zürich

Scheinprofessor vs.Titularprofessor
Scheinprofessor Mörgeli's Publikationen, von denen ja "so gut wie nichts" vorhanden sei:
http://www.mhiz.uzh.ch/Personen/ChristophMoergeli/Publist_Moergeli_201...

Und die vielen Publikationen des Chefs:
http://www.mhiz.uzh.ch/Personen/condrau/publications%20Feb%

Hoffentlich funktionieren die Links. Der Vergleich ist amüsant.
Uebrigens: Condrau hat ja nicht mal eine Habi. Der Professorentitel ist relativ. Das ist etwa so wie der Doktortitel von Frau Yvette Estermann, den sie hier in der Schweiz nicht mehr tragen darf.
Durch irgendeine Bologna-Regelung darf der Professor ohne Habi aber in der Schweiz seinen Titel behalten.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
25 Kommentare
· Scheinprofessor vs.Titularprofessor
· Der 2.Link
· Heimliche Freude bei der SVP!
· Anderes Thema (wegen Kassandra)
· Ich musste lachen
· Zensiert?
· Das waren Worte....
· Dann ist ja alles in Butter.
· Butterkeks
· In den Mund gelegt.
· Das ist nicht die nächste Stufe
· Quatsch.
· Dann wäre das richtige Vorgehen des Herr Mörgeli
· Hei, wie einfach das Leben ist.
· Ich weiss das ich nett bin ;-)
· Ich sehe, Sie sind Meister.
· Das tut mir leid
· Lügenprofessor
· ....völlig vergessen...
· Nimmt Ihnen keiner ab...
· Loyalitätspflicht...
· Das glaub ich sofort
· Dürfen Sie auch glauben.
· Liebe Christoph Anbeter
· Wackere,...
Mitreden
Wohin mit dem Abfall?
Wohin mit dem Abfall?
Pläne der Nagra zu Atomabfällen  Aarau - Der Aargauer Regierungsrat hat sich «ausserordentlich überrascht» gezeigt, dass die Nagra die Standortsuche für ein Atomendlager bereits jetzt stark einengte. Im Aargau ist ein Endlager im Gebiet Jura Ost (Bözberg) geplant. Es brauche ein «faires und glaubwürdiges» Standortverfahren. 
Nagra schlägt Jura Ost und Zürich Nordost als Endlager vor Bern - Jura Ost und Zürich Nordost: Diese beiden Standorte schlägt die Nagra für die Lagerung ...
Vier weitere Gebiete, die ebenfalls für den Bau eines geologischen Tiefenlagers untersucht wurden, dürften damit aus dem Spiel sein.
Anklage gegen SVP Schweiz  Bern - Die Abstimmung über die SVP-Masseneinwanderungsinitiative soll für ungültig erklärt werden. Das verlangt eine Abstimmungsbeschwerde, die am ...  
Das Inserat sei rassistisch.
Zwei SVP-Parteikader wegen Inserat angeklagt Bern - Wegen des Inserats «Kosovaren schlitzen Schweizer auf!» müssen sich zwei hohe Parteikader der SVP ... 1
Wegen des Inserats «Kosovaren schlitzen Schweizer auf!» müssen sich zwei hohe Parteikader der SVP Schweiz vor Strafgericht verantworten.
Der Bundesrat will nicht auf den Einsatz externer Fachkräfte in der Bundesverwaltung verzichten.
Inland Kritik gegenüber Verwaltungskontrolle  Bern - Der Bundesrat will nicht auf den Einsatz externer Fachkräfte in der Bundesverwaltung ...  
Nebelspalter Tor des Monats  Wie Thomas Jordan aus heiterem Himmel auf die Idee kam, die Euro-Untergrenze aufzuheben, ...  
 
Zwei ranghohe ehemalige serbische Offiziere sind schuldig gesprochen und zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Ausland Srebrenica-Völkermord  Den Haag - Zwei ranghohe ehemalige serbische Offiziere sind für den Völkermord im bosnischen Srebrenica endgültig ...  
Wirtschaft Für Grösstkunden und Banken  Bern - Auch die Postfinance reicht die Negativzinsen der Schweizerischen Nationalbank (SNB) ...  
Die Postfinance sei von den SNB-Negativzinsen von 0,75 Prozent direkt betroffen.
Für Stan Wawrinka bedeutet der Halbfinal Endstation.
Australian Open Traum von der Titelverteidigung geplatzt  Titelverteidiger Stan Wawrinka scheidet im Halbfinal des Australian Opens aus. Der ...  
Erhöhte Lawinengefahr. (Symbolbild)
Boulevard Zwei Opfer  Lausanne - Bei Lawinenunfällen sind zwei Menschen in der Schweiz ums Leben gekommen. Eine 17-jährige Französin war ...  
Digital Lifestyle Viele derzeit gängige DSL-Varianten für FCC deutlich zu langsam  Washington - In den USA müssen Internet-Anschlüsse in Zukunft deutlich schneller sein, um als Breitband zu gelten.  
Für schnelles Internet sind in Zukunft Glasfaser-Kabel wohl unverzichtbar.
Kultur Todesursache unklar  Luzern - Bei einem Konzert im KKL Luzern ist am Donnerstag der Dirigent Israel Yinon gestorben. Der 59-Jährige ...  
Ein zeitloser Klassiker.
Typisch Schweiz Die SBB-Bahnhofsuhr Die bekannteste Schweizer Uhr ist weder Swatch noch Rolex sondern die ...
Black Tiger (links) vs. Coco Rojo (rechts).
Shopping Lucha Libre & Wrestling Masken Halb Sport, halb Religion ist Lucha Libre populär nicht nur in Lateinamerika, sondern auch immer mehr im Rest der Welt. Die Masken spielen im Gewalt-Theater eine wichtige ...
Facebook beisst nicht.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Der böse Bot bei der Arbeit: Ausstellung der !Mediengruppe Bitnik
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Amoy-Gardens-Appartements in Hongkong: SARS durch Lüftung und Abwasserrohre.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
China Daily: «Was um Himmels Willen sind die Grenzen zwischen Respekt für Religionen und der Pressefreiheit?
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Der zu 1000 Peitschenhieben verurteilte Blogger Raif Badawi: Nur Staatsreligionen sind zu solchen Urteilen fällig.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten