Hallo Gast | Anmelden
Thema: EU erhält Friedensnobelpreis 2012

So, Thomy...
Sorry für meine Meinung, die sich wie ich später herausstellte grösstenteils mit den Erstkommentaren von CNN International und Al Jazeera deckten. Ich stehe mit dieser Meinung nicht alleine. Das europäische TV und die Presse werden das sicherlich wie immer anders darstellen. Das ist pures Marketing in einer Zeit von Fehlschlägen und Krisen.

Toll wie Sie mich immer fälschlich als ein bürgerliches Sprachrohr bezeichnen. Im Gegensatz zu den Empathieträgern Ihrer Ausrichtung, fühle ich mich keiner Ideologie verpflichtet und stelle meine eigenen Überlegungen an. Das ist übrigens was in unserer Zeit meines Erachtens fehlt. Menschen die eine eigene Meinungen haben und auch über ein Rückgrat verfügen dazu zu stehen, auch wenn es nicht dem Massengeschmack und dem Mainstream entspricht. Darum mag ich zum Beispiel Jean Ziegler der sich treu bleibt und stetig kämpft.

Dieser Nobelpreis ist heuchlerischer Kitsch. Für mich gehört der Nobelpreis jeweils an herausragende Personen die einen Kampf für Gerechtigkeit, Gleichheit und Frieden führen. Nicht an eine Gruppe von Bürokraten.

Mein bürgerlicher Kommentar dazu ist höchstens, dass es sich um eine private Organisation und private Kohle handelt. Also können Sie damit machen was sie wollen.

Der Rest Ihres Kommentares entfällt wissentlich meiner Kenntnisnahme.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
22 Kommentare
· Amputationen!?
· Schon ein bisschen traurig
· Die traurige Masse des Gehirns!
· Eeehrlich?
· Ist das nicht
· Doch, sind sie!
· Bei Affen
· Vielen Dank!
· 67 Jahre Frieden in Europa!
· Wie erwartet
· durch-bei-grün
· Den Spruch mag ich
· Mao 2.0
· Eigentlich keinen Kommentar wert!
· Die armen Südländer der EU
· Selber schuld Kassandra
· Die Hanfweide und die tropische Hitze?
· Unwort des Jahres: schwadronieren
· Wieder mal
· Schade, Midas, dass Sie ....
· Nobelpreis seriös?
· So, Thomy...
Mitreden
Am Crashtag krankgeschrieben.
Probleme verheimlicht?  Seyne-les-Alpes - Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat möglicherweise eine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber verheimlicht. Er war am Absturztag krankgeschrieben gewesen. Offensichtlich verheimlichte er dies seinem Arbeitgeber. 
Die Fluggesellschaften diskutieren über neue Cockpit-Regeln.
Neue Cockpit-Regeln auch bei Swiss und Edelweiss Bern - Nach dem Absturz eines Airbus von Germanwings ändern Fluggesellschaften im In- und Ausland ihre Regeln für die ...
Suche nach dem zweiten Flugschreiber  Seyne-les-Alpes - Die Bergungsarbeiten am Ort des Airbus-Wracks in den französischen Alpen sind am Freitag in den vierten Tag gegangen. ...  
Co-Pilot war krank Seyne-les-Alpes - Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat möglicherweise eine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber verheimlicht. Er war am ...
Germanwings-Airbus auf gezieltem Todeskurs Düsseldorf/Marseille - Die Auswertung des Stimmenrekorders des abgestürzten ...
Die Folgen der Frankenstärke sollen eingedämmt werden.
Inland CVP, FDP und SVP einigen sich  Bern - Die drei Parteien CVP, FDP und SVP haben sich auf einen Massnahmenkatalog zur ...  
Israel handelt «verantwortungsvoll und vernünftig». (Archivbild)
Ausland Druckmittel  Jerusalem - Nach knapp drei Monaten ...  
Wirtschaft OECD sieht Handlungsbedarf  Paris/Bern - Die OECD macht in der Schweiz weiter einen Reformbedarf in der Schweizer ...  
Die Schweiz muss bei den Reformen der Agrarpolitik dranbleiben.
Fabian Cancellara soll sich Verletzungen am linken Handgelenk und am Rücken zugezogen haben.
Sport Schwerer Sturz in Harelbeke  Fabian Cancellara wird die Frühjahrs-Klassiker nicht bestreiten können. Der Berner bricht sich bei einem Sturz im ...  
FACES Liebes-Aus  Sänger Ed Sheeran (24) ist wieder zu haben: Seine Beziehung mit Athina Andrelos ist ...  
Ed Sheeran gab in einem Radiointerview ungewollt preis, dass er wieder Single ist.
Ausgewertet wurden Satellitenaufnahmen der ESA. (Symbolbild)
Boulevard Um fast ein Fünftel seit 2003  Washington - Das Packeis in der Antarktis ist seit 2003 fast um ein Fünftel dünner ...  
Digital Lifestyle Das neue HTC One M9 ist ab dem 30.März erhältlich  Nächste Woche wird das neue HTC-Flagship in der Schweiz auf den Markt kommen, das HTC One M9, das die erfolgreiche Unibody-Design-Philosophie seiner beiden Vorgänger fortsetzen ...  
Das HTC One M9 toppt seine beiden Vorgänger - mehr Pixel, mehr Speicher, mehr Power.
Typisch Schweiz Fullmovie - The Swiss Conspiracy (1976/engl) Nein, das ist kein Schweizer Film, aber der ...
50 verschiedene Farbtöne sind ab Freitag erhältlich.
Shopping Adidas Originals x Pharrell Williams Der Superstar war in den 60er-Jahren ursprünglich ein Sportturnschuh für Basketballer. Adidas bringt am Freitag, dem 27. März, in Zusammenarbeit mit Pharrell ...
Burt Reynolds: Ein Mann, viele Haare.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Bern. Von aussen hinschauen. Und erschauern.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Auf einer Wellenlänge mit der neusten SVP-Initiative: Putin, Erdogan, Orban.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Soldaten der «Myanmar-Nationalen Demokratischen Allianz-Armee»: Unterstützung von Peking vehement dementiert
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 5°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten