Hallo Gast | Anmelden
Thema: Berufspolitiker: Unvermeidliches Übel?

So ist es
...oder zu Elitepolitikern führen, die Macht um der Macht willen ausüben und dank ihres Vermögens sogar auf die Entschädigungen verzichten können...

genau das will Blocher ist doch völlig klar und durchsichtig.
Der Traum jedes Rechtskonservativen.

Spuhler ist vielleicht der Beste Politiker den wir haben. Der nicht um der Macht willen seine Firma abgibt wie andere Herren aktuelle BR oder zurückgetreten wordene.

Mit Spuhler's Abgang hat sich das mit der Hoffnung auf eine gut geführte vernünftige SVP endgültig erledigt.
Blocher hat keine ernstzunehmende internen Gegner mehr, denn die noch verbleibenden guten Köpfe sind alle auch schon zu alt.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
2 Kommentare
· So ist es
· Auf allen Ebenen das gleiche Problem
Mitreden
Durizkaja war nach eigenen Angaben ...
Bange Stunden in Moskau  Kiew - Die ukrainische Lebensgefährtin des ermordeten russischen Oppositionellen Boris Nemzow ist wieder zurück in ihrem Heimatland. Anna Durizkaja, die nach eigenen Angaben in Moskau gegen ihren Willen festgehalten worden war, traf am Montagabend am Flughafen in Kiew ein. 
Mordfall Nemzow: Sonderermittler eingesetzt Moskau/Genf - Nach dem Mord an Oppositionspolitiker Boris Nemzow haben die Moskauer Behörden einen ...
Boris Nemzow.
Inland Mehrere Ausnahmen stehen zur Diskussion  Bern - Der Nationalrat beginnt heute Dienstagmorgen mit der Debatte über die Umsetzung der ...  
Die Zweitwohnungsinitiative sollte verhindern, dass die Landschaft insbesondere im Alpenraum weiter mit Chalets und Ferienwohnungen zugebaut wird. (Symbolbild)
 
Nebelspalter Ukraine  Da lassen die EU und die NATO nichts unversucht, dem hinterlistigen Strauchdieb Wladimir Putin ...  
Ausland Unterstützung für Iraker  Sydney - Für den Kampf gegen die Dschihadisten des Islamischen Staats (IS) wird Australien seine Truppen im Irak mehr als verdoppeln. ...  
Die australische Armee zeigt im Irak starke Präsenz. (Archivbild)
Arbonia-Forster kämpft gegen den starken Franken.
Wirtschaft Abbau bei EgoKiefer  Arbon TG - Der starke Franken setzt dem Thurgauer Bauausrüster Arbonia-Forster (AFG) zu. Zwar hat ...  
Sport Niederlage gegen die New York Rangers  Kein guter Abend für Roman Josi. Der Berner kassiert mit den Nashville Predators zum ...  
Schon bei den Brit Awards in der vergangenen Woche sollen sich Cara und St. Vincent näher gekommen sein.
People Gerüchteküche  Laufstegschönheit Cara Delevingne (22) soll ihr Herz einmal mehr an eine Frau verschenkt haben - ...  
Boulevard Niemand verletzt  Am Montagvormittag hat eine Autofahrerin nach einem Überholmanöver die ...  
Die Frau landete mit ihrem Fahrzeug im Bach.
Das Blackphone 2 soll verschlüsselte Kommunikation benutzerfreundlich machen.
Digital Lifestyle Zusätzliche Features wie «Silent Phone» und «Silent Text» integriert  Montreal/Kiel - Das neue Smartphone «Blackphone 2» soll seinen Vorgänger dank schnellerem ...  
Kultur «Rebel Heart»-Tour  Madonna (56) wird im November in Deutschland auftreten.  
Madonna.
Typisch Schweiz Mani Matter - Ein Porträt (1973) Hach, Mani Matter! Kein anderer Liedermacher hat die Herzen ...
Shopping Serge Gainsbourg - Slogan (1969) Es war am 2. März 1991 als Serge Gainsbourg seine glasigen Glubschaugen für immer schloss. Berühmt wurde Serge Gainsbourg vor allem durch seinen von Jane Birkin ...
Es ist ein Evoque.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Das Gesetz, mit dem im Deutschen Reich die Demokratie ermordet wurde: Ermächtigungsgesetz von 1933.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Sepp-Blatter: Präzedenzfall für Winter-WM geschaffen?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die «Grosse Halle des Volkes», Peking: Dort Xi's «die 4 Umfassenden» umgesetzt werden sollen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Vorschlag an den Kolumnisten: Wenigstens in Hobbiton dürfte er von Missionaren verschont bleiben und sich nur gegen Hobbits verteidigen müssen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -1°C 2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 6°C bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 1°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 1°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 1°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten