Hallo Gast | Anmelden
Thema: Zweite grosse Reisewelle gen Süden

Stau am Gotthard
Meine Aussage ist, dass 10 KM Stau soviel Dreck verursachen wie das zwanzigfache Verkehrsaufkommen. Da es im Süden genauso lange Staus gibt, ist die Umweltverschmutzung nicht verantwortbar. Diese unverantwortbare Umweltbelastung besteht bereits seit Jahrzehnten - Jahr für Jahr - jeden Sommer. Das ist die Realität! Diese Umweltbelastung hätte man verhindern können. Jemand, der auf einer so elementaren Route ein solches Nadelöhr gut heisst, handelt verantwortungslos.
Dass die Bahn eine Alternative wäre – natürlich – toll
Vielleicht eine Lösung wie am Lötschberg – schön wäre das - ohne Zweifel

Aber die Bahn ist ja nicht einmal in der Lage 10% der LKWs zu transportieren – wie soll das mit einem mehrfachen an Autos funktionieren?

Jedenfalls freut es mich, dass jemand meine Meinung kommentiert
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Verzweifler:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
8 Kommentare
· wie man die Alpen schützen kann
· Und was
· Nicht alle Strassen sind schlecht
· Bis auf einige Detail
· Stau am Gotthard
· Wieso jetzt plötzlich LKW?
· Stau am Gotthard
· Ich zähle
Mitreden
Wegen der unzureichenden Qualität der Aufnahme ist es nicht möglich, die Herkunft des Schiffs zu bestimmten.
Wegen der unzureichenden Qualität der Aufnahme ist es nicht ...
«Das ist ein fremdes Schiff»  Stockholm - Im Zuge ihrer Suche nach einem mysteriösen Unterwasserobjekt vor der Küste Stockholms hat die schwedische Armee ein Foto des Objekts veröffentlicht. «Das ist ein fremdes Schiff», sagte Konteradmiral Anders Grenstad am Sonntag vor Journalisten. 
Russisches U-Boot vor Stockholm in Seenot? Stockholm - Vor der Küste Stockholms ist möglicherweise ein russisches U-Boot in Seenot geraten. Das ...
Die Waffen kommen aus dem Irak. (Symbolbild)
Unterstützung aus der Luft  Washington - US-Flugzeuge haben erstmals Waffen für die kurdischen Kämpfer gegen die IS-Terrormiliz in Nordsyrien abgeworfen. ...  1
Kurden wehren IS-Offensive in Kobane ab Mürsitpinar - In der nordsyrischen Grenzstadt Kobane haben sich Kurden und Islamisten am Wochenende die heftigsten Kämpfe seit Tagen ...
Verstärkung nach Kobane - Terrormiliz IS rüstet in der umkämpften Kurdenstadt auf.
Aktivisten: Dschihadisten schicken Verstärkung nach Kobane Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat laut Aktivisten Verstärkung zur umkämpften Kurdenstadt Kobane ...
Inland Pro Juventute startet Kampagne  Zürich - Perfekte Selfies und aufregende Partyfotos gaukeln Jugendlichen die Illusion vom perfekten Leben vor. ...  
 
Nebelspalter Hunde weit weniger bissig  Die Wahrscheinlichkeit, als Letzter von einem Hund gebissen zu werden, ist weitaus kleiner, als bisher ...  
Ausland Südkorea  Seoul - Sie werden geschlagen und ausgebeutet und können doch ...  
Schändliches System der Regierung - zehntausende ausländische Landwirtschaftshelfer werden ausgebeutet.
120 Vollzeitstellen sollen in Schwanden gestrichen werden, da die Produktion nicht mehr wirtschaftlich sei.
Wirtschaft Haushaltgeräte  Schwanden GL - Der Haushaltgeräte-Hersteller Electrolux will seine Fabrik im glarnerischen Schwanden schliessen. Die Produktion ...  
Swiss Indoors Tennisturnier in Basel  Heute Abend um 18.30 Uhr bestreitet Rafael Nadal in Basel das Eröffnungsspiel gegen den ...  
Wie fit ist Rafael Nadal?
Reese Witherspoon war schockiert als ihr ihre Pressesprecherin gestand an der Nervenkrankheit ALS erkrankt zu sein.
People Nervenkrankheit  Schauspielerin Reese Witherspoon (38) «weinte und weinte», als ihr ihre Pressesprecherin gestand, an ALS erkrankt zu ...  
Boulevard Aufwendige Aufräumarbeiten  Weiningen ZH - Wegen der verlorenen Ladung eines Lastwagens hat sich auf der Autobahn ...  
Die Aufräumarbeiten waren sehr aufwendig.
Knallfrosch
seite3.ch Eine Werkschau von Hollywoods braun gebranntem Sprengmeister: Jede Explosion, die Michael Bay auf die Leinwand gebracht hat.

Digital Lifestyle CS-Jugendbarometer  Zürich - Die Schweizer Jugendlichen verlagern ihr Leben immer stärker in die digitale Welt. Gemäss dem neusten ...  
Auch das vermeintlich anhaltende Regenwetter vermiest den Jugendlichen den Spass am Leben nicht.
Mena Suvari macht bald die Fernsehbildschirme unsicher.
Kultur TV-Rolle  Schauspielerin Mena Suvari wird offenbar in einer neuen Thriller-Serie, in der es um das Übernatürliche ...  
Eizelle: «An Egg Freezing Babies ist nichts auffällig» - mit Ausnahme der Indsutrieproduktion des Menschen.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Recep Erdogan, türkischer Präsident: Lädt Brandstifter ein, wird sie nicht mehr los...
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Parteichef Xi Jinping (mit First Lady Peng Liyuan): Dürfte gestärkt aus der Partei-Konklave hervor gehen.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
5 Tage alter Embryo: Parlamentarischer Kuhandel mit Embryonenzahl und Chromosomentest.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 18°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten