Hallo Gast | Anmelden
Thema: Zweite grosse Reisewelle gen Süden

Stau am Gotthard
Meine Aussage ist, dass 10 KM Stau soviel Dreck verursachen wie das zwanzigfache Verkehrsaufkommen. Da es im Süden genauso lange Staus gibt, ist die Umweltverschmutzung nicht verantwortbar. Diese unverantwortbare Umweltbelastung besteht bereits seit Jahrzehnten - Jahr für Jahr - jeden Sommer. Das ist die Realität! Diese Umweltbelastung hätte man verhindern können. Jemand, der auf einer so elementaren Route ein solches Nadelöhr gut heisst, handelt verantwortungslos.
Dass die Bahn eine Alternative wäre – natürlich – toll
Vielleicht eine Lösung wie am Lötschberg – schön wäre das - ohne Zweifel

Aber die Bahn ist ja nicht einmal in der Lage 10% der LKWs zu transportieren – wie soll das mit einem mehrfachen an Autos funktionieren?

Jedenfalls freut es mich, dass jemand meine Meinung kommentiert
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Verzweifler:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
8 Kommentare
· wie man die Alpen schützen kann
· Und was
· Nicht alle Strassen sind schlecht
· Bis auf einige Detail
· Stau am Gotthard
· Wieso jetzt plötzlich LKW?
· Stau am Gotthard
· Ich zähle
Mitreden
Ebikon ist auch an der Fasnacht politisch aktiv. (Bild: Umzug 2013)
Ebikon ist auch an der Fasnacht politisch aktiv. ...
Wahlforschung im Kanton Luzern  Ebikon LU - Wer bei nationalen Abstimmungen das Ergebnis vorhersagen will, muss auf die Luzerner Gemeinde Ebikon schauen. In den letzten 30 Jahren stimmte das Abstimmungsergebnis der Gemeinde in knapp 96 Prozent der Fälle mit dem eidgenössischen Resultat überein. 
Davis Cup  Nach dem siegreichen Start von Stan Wawrinka in den Davis-Cup-Final gegen Frankreich trifft nun Roger ...  
Enttäuschung bei Roger Federer.
Stan Wawrinka bringt die Schweiz in Führung Zumindest der Start in den Davis-Cup-Final in Lille glückt den Schweizern. Stan Wawrinka sorgt mit einem ...
Jubel von Stanislas Wawrinka.
Abschied genommen wurde in der Stadtkirche Glarus. (Archivbild)
Inland Trauerfeier  Glarus - Das Glarnerland, die Familie, Freunde und Weggefährten haben am Freitag in einem bewegenden Gottesdienst ...  
Nebelspalter Tschüss Landfrauenküche  Das Schweizer Fernsehen hat eindeutig zu viel «heile Geranien-Schweiz» im Programm. Nun zeigt sich, ...  
 
Die Katalanen stehen wohl hinter ihrem Regierungschef. (Archivbild)
Ausland Staatsanwalt  Barcelona - Die nationale spanische Staatsanwaltschaft hat den Regierungschef der Region ...  
Jubel von Stanislas Wawrinka.
Sport Grandioser Schweizer Auftakt  Zumindest der Start in den Davis-Cup-Final in Lille glückt den Schweizern. Stan Wawrinka sorgt mit einem 6:1, 3:6, ...  
People Mut zur Eile  Musikerin Britney Spears soll in ihrer Beziehung mit Charlie Ebersol einen weiteren Schritt gegangen sein und ihren ...  
Süsser Instagram-Schnappschuss.
«Gewalt gegen Frauen kann nicht einfach weggezaubert werden.«
Boulevard Angst im eigenen Haus  Genf - Ein Drittel der Frauen weltweit sind laut der Weltgesundheitsorganisation WHO Opfer häuslicher Gewalt. ...  
seite3.ch Nicht immer sind Tim und Eric die Stars ihrer surealen Sketche. Hier ein Best-of ihrer Kreation Dr. Steve Brule, dargestellt vom Oscar-Nominierten John C. Reilly.

Der Doktor weiss Rat
Yahoo hilft dir beim Suchen. (Symbolbild)
Digital Lifestyle Schuchmaschine  Sunnyvale - Beim populären Web-Browser Firefox wird künftig Yahoo statt Google die ...  
Die Schweizer sympathisieren mit dem «ss».
Typisch Schweiz Das komische S Eine geschätzte Leserin aus Deutschland hat uns darauf aufmerksam gemacht, ...
Shopping In Gedenken an Glen A. Larson. Heute: Kampfstern Galactica DVD Normalerweise ist es ja so, dass aus einem Film Serien entstehen können. Aber dass aus 34 Episoden drei Kinofilme zusammen geschnippselt ...
«Wotsch Puff?»
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Gewalt wird nicht immer so leicht erkannt - vor allem nicht, wenn sie durch die Gesellschaft akzeptiert ist.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Verhinderter Golden Rice: Blinde Kinder, aber wenigstens politisch korrekt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der Name unseres China-Korrespondendent, auf Chinesisch: A He-Teng... der Kranich, der sich in die Lüfte erhebt. (Darunter die Berufsbezeichnung)
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Ungeliebt beim Gemüsefachmann U.M.: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten