Hallo Gast | Anmelden
Thema: Christoph Mörgeli greift seinen Chef frontal an

Unabhängige Wissenschaft!
Die Schweiz ist auf einigen Gebieten der Wissenschaft auf Weltniveau. Das geht nur, wenn die Forschung und die Forscher politisch unabhängig sind. Das ist absolut mit der Meinungsfreiheit und der Kunst zu vergleichen: Entweder sind die völlig frei oder dann gibt es sie nicht. Es gibt keine rechte und keine linke Forschung sondern nur eine richtige oder auch manchmal eine falsche. Alles andere ist parteipolitisches Getöse eines traumatisierten Exbundesrat, dem ich sogar zutraue, das Ganze mit Absicht inszeniert zu haben.
Was die SVP jetzt mit einem Scheinprofessor und Parasiten und Nestbeschmutzer veranstaltet, zeigt, dass sie gar nichts, aber auch gar nichts begriffen hat oder dann wissentlich für unser Land schädlich handelt.
Und somit zeigt sie wieder ihren wahren Charakter, sie hat kein Interesse an am Wohlergehen der Gemeinschaft sondern schadet ihr willentlich und wissentlich und stellt das Wohl eines Einzelnen und das der Partei über das Ganze. Alles, was denen nicht passt ist Links unterwandert! Das grenz schon fast an einen veritablen Verfolgungswahn. Der Blocher sollte wissen, dass wissenschaftliche Arbeiten von tausenden Wissenschaftlern gelesen und begutachtet werden, da stellt sich von ganz alleine ein Ausgleich ein. Und ausserdem werden nun wohl die Knochen des Instituts von links verfaulen, oder wie? Wie bitte?
Auch von wegen sparen, jetzt wird sie Justiz unnötigerweise, und koste es was wolle, in Gang gesetzt, für einen, der in keiner Firma der Welt angestellt würde, weil er einfach zu nichts taugt als zum Leute beleidigen und zu provizieren. Und das alles zum Wohle unserer Schweiz, die der SVP ja angeblich so heilig ist.
Wenn nun der Mörgeli glaubt, nicht gekündigt worden zu sein, dann soll er nun die Sache mit einem freiwilligen Rücktritt beenden. Seine Vorlesungen werden ja ohnehin nicht besucht, also ist er überflüssig an der UNI.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
12 Kommentare
· Interessiert niemand mehr
· Da haben wir einen schönen Anschauungunterricht!
· Saure Gurken
· Süsse Birnen
· Unabhängige Wissenschaft!
· Tip für Arbeitsunwillige
· Ach plötzlich!!!!
· Ja sicher...
· ja die SVP freie Zone
· Nein, diesen Schmarren kann man nicht stehen lassen.
· Sein Umfeld
· Die...
Mitreden
Zahlreiche Bahnlinien und Strassen sind unterbrochen
Zahlreiche Bahnlinien und Strassen sind unterbrochen
Unwetter  Bern - Im Napfgebiet ist in der Nacht auf Dienstag einmal mehr am meisten Niederschlag gefallen. In der Region leisteten die Feuerwehren rund 150 Einsätze. Der Regen sorgte aber auch in anderen Teilen der Schweiz für Strassen- und Schienenstörungen. 
Schon vor dem erwarteten Regen richten Gewitter neue Schäden an Bern - Neue Gewitter haben am Montag erneut Schäden an Häusern und Verkehrswegen ...
Unwetterschäden in Luzern heute am Nachmittag.
Inland Asyl  Zürich - Asylsuchende unterirdisch unterzubringen sei nicht menschengerecht: Dieser ...   1
Mangel an Asylunterkünften
Im Rauchquarz (auch Morion) liegt ein riesiges Potenzial.
Nebelspalter Publireportage  Sie wären nie drauf gekommen, weshalb Sie in Wahrheit nach üppigem ...  
Ausland Nahost  Gaza-Stadt - Die israelische Armee hat am späten Montagabend und in der Nacht zum ...  
Schwere Feuer gegen Gaza
Die sda bestreitet aus eigener Sicht den Missbrauch ihrer Marktstellung.
Wirtschaft Exklusivitätsrabatte  Bern - Die Schweizerische Depeschenagentur hat mehreren Medienkunden ...  
Sport Vorzeitiger Abgang bei Atletico Mineiro  Brasiliens Fussballstar Ronaldinho (34) hat nach rund zwei Jahren seinen Vertrag mit ...  
Wieder nach Europa?
Justin Bieber (r.) und Cody Simpson arbeiten an einem Akustik-Projekt.
People «Coole Sache»  Der kanadische Superstar Justin Bieber (20) und der jüngere Musiker Cody Simpson (17) arbeiten zusammen und ...  
Boulevard Gesunde Ghetto-Faust  Bei sogenannten «Fist Bumps» werden im Vergleich zum klassischen Händeschütteln weniger ...  
«Danger» & Co.
seite3.ch Unser Mittelname ist «Paul». Zum Glück sind jene im folgenden Supercut etwas spannender.

eGadgets Beckenboden-Muskeltraining  Skea, der Game-Controller für das Beckenmuskeltraining der Frau.  
Jetzt auch in schwarz erhältlich.
.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Alltagsszene aus der Zeit, bevor es Impfungen gab: Kindersarg auf dem Weg zur Bestattung.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Partei hat immer recht.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Gerade mal 3 Mio. Franken der Finanzierung stammen aus kirchlichen Spenden.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 10°C 13°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Basel 11°C 13°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 13°C 15°C bedeckt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 18°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 18°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 18°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten