Hallo Gast | Anmelden
Thema: Zürcher Wirte wollen Rauchverbot lockern

Unnötig
Die allermeisten Nichtraucher wissen sich selbst zu schützen, dort, wo sie es mögen. Es ist nicht Sache der Raucher oder des Stimmbürgers, Erwachsene zu bevormunden.

Die Zeit von Grossraum-Raucherbüros ist ohnehin vorbei. Sogar dort, wo sich meilenweit kein schützenswertes Nichtraucher-Individuum tummelt.

Es braucht auch keinen Aufruf zum Miteinander. Während der ganzen Kampagne haben sich zunehmends mehr Nichtraucher auf die Raucherseite gestellt. Der Graben zieht sich nämlich nicht zwischen Rauchern und Nichtrauchern, sondern zwischen Freiheit und Verbotskultur. Diejenigen, die für die Verbotskultur werben, braucht man nicht mehr zu reintegrieren. Da krankt das Gehirn und darum wäre das verschwendete Energie.
Da hilft nur die Keule. Verbotsliebhaber kuriert man am besten, indem man sie an den äussersten Rand der Gesellschaft drängt - denn das ist ja genau die Methode, die sie gegen ihre Feindbilder anwenden. Selbsterfahrung ist immer noch der beste Lehrer.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von keinschaf:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
8 Kommentare
· Die Forderung der Initianten erfüllen.
· Verabschieden?
· brandgefährlich
· Dumme Ideen
· Unnötig
· Liberal und gegen Verbote??
· Stupid rules
· Flat Tax
Mitreden
Raheem Sterling und Kevin De Bruyne kosteten die Citizens zusammen 136,5 Mio. Euro.
Raheem Sterling und Kevin De Bruyne kosteten die Citizens zusammen ...
Transferrekorde in England und Italien  Eine Übersicht der kauffreudigsten Klubs des Transfersommers. 
Die Fenster waren von innen verschweisst - die Afghanen hätten nicht die Möglichkeit gehabt sich selbst zu befreien. (Symbolbild)
Hätten sich nicht selbst befreien können  Wien - Die Polizei in der österreichischen Hauptstadt Wien hat einen ...  
Inland Spitalärzte reichen Petition ein  Bern - Die Ärztinnen und Ärzte erhalten Unterstützung für ihren Kampf gegen ...  
Spitalärzte kämpfen gegen Überstunden.
 
Nebelspalter Politisches Beben in Bern  Die Schweizer Regierung stellt die angelaufene Produktion der Parlamentswahlen mit sofortiger Wirkung ein. Neben den ...  
Ausland Weg für Strafverfolgung frei  Guatemala-Stadt - Nach schweren Korruptionsvorwürfen hat der guatemaltekische Kongress ...  
Am kommenden Sonntag wird in Guatemala ein neuer Präsident gewählt - Pérez kann nicht erneut antreten.
Sport Trainersuche  Die Young Boys werden den neuen Mann an der Bande in Kürze präsentieren.  
Die vier Top-Kandidaten: Adi Hütter, Carlos Bernegger, Mirko Slomka und Murat Yakin (v.l.)
Sandra Bullock geniesst ihre frische Beziehung in vollen Zügen.
People Liebesglück perfekt  Leinwandschönheit Sandra Bullock (51) hat lange gebraucht, um sich von ihrer Scheidung zu erholen. Umso schöner ...  
Boulevard Ursache unklar  Paris - Bei einem verheerenden Grossbrand in einem Pariser Wohnhaus sind acht Personen ums ...  
Für den grössten Zuwachs sind gemäss der Studie die «Silver Surfer» verantwortlich.
Digital Lifestyle Starker Anstieg  Zürich - 2,6 Millionen Schweizerinnen und Schweizer surfen mit einem Tablet oder eBook-Gerät im Internet. Innerhalb von zwei Jahren stieg ...  
Kultur Grosse Ehre für die Schweizer Autorin  Wien - Die Schweizer Autorin Dorothee Elmiger erhält den Erich Fried Preis 2015. Ihr wird ...  
Dorothee Elmiger wird ausgezeichnet.
Typisch Schweiz Der Dominik Dachs Trauma oder Kindheitserinnerung? Kaum ein Kind der 70er Jahre, das nicht ...
Sämtliche Bände der TIR-Schriftenreihe finden Sie in unserem Shop.
Shopping Band 14 der TIR-Schriftenreihe erschienen Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) freut sich über die neuste Publikation in ihrer Buchreihe «Schriften zum Tier im Recht». Das von Prof. Anne Peters, ...
Das Bild des Grauens
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Die perfekte Frau für den Kapitalismus und scheinbar jetzt auch Amnesty International.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Mit dem letzten Geld auf Seelenverkäufer für etwas Grundsicherung in der Flüchtlingsunterkunft?
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Börse in Schangai: Ersatzcasino für Klein- und Kleinstverdiener
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo steht nochmal: «Ihr alle seid Huonder»? Weder hier noch im Brief an die Katholiken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 23°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten