Hallo Gast | Anmelden
Thema: news.ch geht in Klausur

Vom Tode träumt
ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England zwangsernährt werden, hat das Schäfchen dazu lediglich etwas von phallophoben Weiberzu schleimen.
Wenn in Aleppo hunderttausend Menschen vom Schäfchenfreund Putin und seinem Spiessgesellen Assad vergasst, bombardiert, beschossen und dem Hunger überlassen werden, dann kann das Schäfchen sich seelig seinen Träumen einer guten Welt der der Gesetzlosen hingeben. Oder hat einer in diesem Forum vom Schäfchen schon mal so etwas von Mitleid gehört? Ja, von ihm himself schon, denn Mitleid ist für das Schäfchen ein Laster! (Hat es dem guten heinrichfrei so geschrieben vor einiger Zeit. Wir verstehn es ja bis zu einem gewissen Grade, denn das Schäfchen ist offenbar in einem seelenlosen Heim verdorben worden in dieser Hinsicht)
Er begrüsst das Handeln seines Freundes Putin, nämlich Europa mit den millionen syrischen Flüchtlingen in die Knie zu zwingen, und bewirft dann die armen Teufel mit Dreck und schwafelt was von Recht auf Heimat oder so daher.
Ja, dieses tollwütige, negrophile Schäfchen will mir was vom Tod erzählen? Ein Untoter weiss darüber wohl etwas zu sagen!
?
Facebook
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


21 Kommentare
· Kommt wieder
· Und jetzt? Ist noch online...?
· Danke
· Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert!
· sogar nach dem Tode
· Vom Tode träumt
· grüezi
· Pech aber auch
· Gute, unzensierte Plattform . . .
· Übrigens, wusstet ihr schon . . .
· Kein Mitleid!
· Sehr, sehr traurig...
· Wer Kritik als
· Saudumm? Die Frage ist nur WER!
· Meine Anwälte
· Nur ein ziemlicher Trottel
· Schade, was nun?
· Ein Jammer
· Danke!
· Schade
· Schade, sehr schade!
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Inland Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
 
Nebelspalter Leute von heute  Elton John hat an der Beerdigung von Lady Di gesungen. Als ob der Anlass nicht schon genug traurig gewesen wäre. Der Künstler hat ... mehr lesen  
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Wirtschaft Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
People Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Publinews Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In ... mehr lesen  
Bei der Partnersuche sollten Singles natürlich bleiben - trotzdem kann es nicht schaden, sich einige Flirt-Fertigkeiten anzueignen.
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle ... mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 4°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 5°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Bern 4°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 5°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 4°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Lugano 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten