Hallo Gast | Anmelden
Thema: news.ch: 10 Jahre alt und ab sofort komplett neu

War 0815 wirklich die Zehnjärige errungenschaft die news.ch erreichen wollte?
Zumindest für mich war es die saubere und schlanke aufmache die news.ch zu meinen favoriten gemacht hat. Die neue news.ch Webseite wirkt nun überladen und sieht Sie aus wie jede andere Online Zeitung. Ok besser als Seite 3 oder Blick ist ja noch, aber nur weil Sie nicht mit Font Grösse 20 erstellt wurde. Oh und vielen dank das mein 16:9 Bildschirm nun noch weniger in der breite benutzt wird, dafür darf ich jetzt noch mehr vertical scrollen. Zudem lenken die Bewegungen (News Ticker, Wettbewerb) auf dem Bildschirm vom lesen ab. Freude herscht wieso auch lesen wenn man bilder anschauen kann? War 0815 wirklich die Zehnjärige errungenschaft die news.ch erreichen wollte? Oh aber halt, ich kann mir kommentare als SMS zusenden lassen. Was für eine errungenschaft! Wie wäre es wenn ihr euch auf euer Kerngeschäft (nein nicht Werbung sondern News) konsentrieren würdet? Habt ihr die Seite auch schon mal in einem mobilen Browser geöffnet??? Die ladezeit ist beschämend, das layout für kleine Bildschirme unpraktisch, und die Seite kann nicht in ganzer breite dargestellt werden.

Konsequenz ist das ich mir für RSS Feeds und als persönliche Zeitung eine neue Seite suchen werde. Eine Zeitung die eine saubere und informative Seite bevorzugt.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von swiss420:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
27 Kommentare
· Neuer Auftritt, viele Probleme
· Erstaunlich
· Leider nicht mehr brauchbar...
· Umschalten
· Schade :-(
· überladen
· War 0815 wirklich die Zehnjärige errungenschaft die news.ch erreichen ...
· m.news.ch TIPP
· Fehlermeldungen
· Fehlermeldung 2
· versuchen Sie es mal
· Zu langsam
· Zeit zum wechseln
· Eine Homepage mit über 1 MB Daten
· ähm...
· Ähm öhhh
· Ansprechend und übersichtlich.
· es geht
· Schade
· Alternative
· Problem
· Danke
· Von der schnellen Infoseite zur Online Zeitung. Schade, aber trotzdem ...
· Sieht gut aus
· Fliegender Wechsel
· Vorschau anpassbar?
· Der eine Teil funktioniert jetzt sauber.
Mitreden
Der letztjährige Anschlag auf den Boston Marathon forderte drei Tote und hunderte Verletzte.
Der letztjährige Anschlag auf den Boston ...
Verdächtige Rucksäcke  Boston - Kurz nach der Gedenkfeier zum Jahrestag des Anschlags auf den Boston-Marathon haben zwei verdächtige Rucksäcke in der Stadt im Nordosten der USA für Unruhe gesorgt. Ein Verdächtiger sei in Gewahrsam genommen worden. 
Drei Menschen starben und 264 wurden verletzt.
Ein Jahr nach Boston: USA gedenken des Terroranschlags Boston - Ein Jahr nach dem blutigen Terroranschlag auf den Marathonlauf in Boston hat die US-Metropole der Opfer ... 2
Zweiter Sieg für die ZSC Lions  Die ZSC Lions haben sich im Playoff-Final einen 2:0-Vorteil erarbeitet. Dem 1:0 im Hallenstadion liess der grosse Titelanwärter in Kloten einen 2:1-Sieg ...  
Lions Ryan Keller erzielt das Tor zum 2:1 gegen Goalie Martin Gerber.
Wieder Vorteil Biel Drei Tage nach dem 2:5-Debakel im Oberwallis näherte sich der EHC Biel dem Verbleib in der NLA wieder an. Die Seeländer gewannen das ...
Biels Torschütze Martin Ulmer (l.) jubelt mit Anthony Rouiller (r.) nach dem Tor zum 4:1.
Bundesräte Burkhalter, Berset und Maurer mit den Athleten vor dem Bundeshaus.
Inland Allgemeines  Bundespräsident Didier Burkhalter ...   1
Jean-Claude Juncker.
Ausland Laut Juncker  Strassburg - Die europäischen Sanktionen gegen Russland zeigen nach Einschätzung ...   1
Wirtschaft Banken  Zürich - Bei der Credit Suisse (CS) hat sich einmal mehr das Investmentbanking als Bremsblock erwiesen. ...  
Die Credit Suisse macht im ersten Quartal dieses Jahres klar weniger Reingewinn als 2013.
Die Spiele gegen die Zürcher Vereine werden für Yakins Team ausschlaggebend für den Ausgang der Saison sein.
Sport Wichtige Spiele  Das Fernduell zwischen Super-League-Leader Basel und GC geht in die nächste Runde. ...  
People Gesundheitliche Probleme  Weil Sängerin Miley Cyrus (21) das Antibiotika, das sie nahm, nicht vertrug, musste sie ins Krankenhaus ...  
Miley Cyrus versetzte ihre Lieben in Angst und Schrecken.
Boulevard Bisher 368 Menschen gerettet  Seoul - Von der vor Südkorea gekenterten Fähre sind nach Angaben der Behörden bereits hunderte Menschen gerettet worden. Zwei Todesopfer wurden bisher gefunden.  
putin obama
seite3.ch Die Stimmung zwischen Russland und den Vereinigten Staaten ist so angespannt wie seit der Kuba-Krise nicht mehr. Dabei kam es bereits zu ersten Begegnungen zwischen russischen Kampf-Jets und einem ...

Digital Lifestyle Instagram und Twitter auf dem Vormarsch  Irvine - Die Beliebtheit von Facebook bei Kindern und Teenagern lässt nach, stattdessen wandern sie ...  
Soziales Netzwerk: Blogging wird populärer.
Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Russland sitzt an einem wesentlich grösseren Gashahn: Gasverteilanlage Eymatt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der im Bau befindliche Aquädukt: Wird mehr Nachfrage schaffen, anstatt die Verschwendung zu verhindern.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Die seelsorgerischen Exclusivrechte in Spitälern gehören abgeschafft.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -0°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 1°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 9°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten