Hallo Gast | Anmelden
Thema: Kanton Zürich rechnet mit Millionen-Defizit

Wenn der Midas lacht!
"Zürich: Als Grösster Geldgeber bleibt mit 382 Millionen Franken. Der wirtschaftsstarke Kanton wird jedoch auf dem Ressourcenindex der EFV um 4,0 Punkte schwächer eingestuft und soll deshalb 47 Millionen Franken weniger bezahlen als 2012. Insgesamt gehören neun Kantone zu den Geldgebern, die restlichen erhalten Geld." Bitte selbst googeln!
Das Linke Zürich, das es ja gar nicht, gibt füttert den Kanton Aargau durch! Und an dem Aargau soll sich nun Zürich ein Beispiel nehmen! Midaslogik zum Weinen!
Ausserdem verkraftet Zürich zurzeit auch noch den Steuerausfall von der UBS, wo sich die Midasfreunde so verzockt haben, dass noch lange keine Steuereinnahmen von dort kommen dürften.
UBS und kein Ende: Steuerausfall, Aktienschwindsucht, Politische und Juristischen Unkosten in Milliardenhöhe, das ist das freie Unternehmertum, von dem der Midas täglich unter dem fruchtbaren Maulbeerfeigenbaum dahinträumt und immer dann die Klappe aufreisst, wenn er völlig ahnungslos ist!
Midas der Tagträumer und Behaupti vom Dienst.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
26 Kommentare
· im Aargeu
· Aarghhh...
· nix da "Ja schon, aber ... "!
· Klar doch
· Kassandra, Midas !! Hier sind die Fakten !!
· Danke JB
· Zürich...
· Selten so gelacht
· Ja, selten so gelacht JB
· Rechtsbürgerlich
· Wenn der Midas lacht!
· Lacht er nochmals
· So ist es und so war es zu erwarten!
· Reicht aus
· Wichtigtuer und Heuchler!
· Lügen wie immer Kassandra
· Hasstirade
· Sie hat aber Recht
· hat sie nicht!!
· Dann lesen Sie doch bitte hier nach
· schon gut!
· Und das nur
· upps! Sowas
· Stimmt
· Verwechslungen
· Ganz genau!!
Mitreden
Weshalb der Rennwagen von der Strecke abkam ist noch ...
Horrorcrash  Nürburgring - Bei einem schweren Unfall während eines Rennens auf dem deutschen Nürburgring ist am Samstag ein Zuschauer getötet worden. Mehrere Zuschauer wurden verletzt. Ein Rennwagen kam aus noch ungeklärter Ursache von der Strecke ab. 
Über Nacht abgebrochen  Seyne-les-Alpes - In den französischen Alpen hat der fünfte Tag der Suche nach Opfern des ...  
Co-Pilot war krank Seyne-les-Alpes - Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat möglicherweise eine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber ...
Dramatische Szenen vor Germanwings-Absturz Seyne-les-alpes/New York - Kurz vor dem Absturz der Germanwings-Maschine mit ... 1
Inland Wahlen 2015 - SO  Grenchen SO - Die Solothurner SP hat Roberto Zanetti am Samstag in Grenchen für eine weitere Amtszeit als Ständerat nominiert. Bei den ...  
Roberto Zanetti (r.) sitzt seit 2010 im Ständerat.
Ausland Italiens Premier weiterhin von Erfolg überzeugt  Roseau/Rom - Zehntausende haben in Rom an einer vom Gewerkschaftsverband CGIL ...  
«Mit gestärktem Optimismus in die Zukunft blicken»
Der Schädling ist nicht nur für Olivenbäume gefährlich
Wirtschaft EU-Kommission will zur Eindämmung über eine Mio. Bäume fällen lassen  Brüssel/Lecce - Die Olivenernte in Süditalien wird von einer dramatischen Bakterieninfektion bedroht, die sich zu einer Gefahr für ganz Europa ...  
Sport «Das Spiel hätte nicht fortgesetzt werden dürfen»  Der russische Verband verlangt, dass die am Freitagabend abgebrochene EM-Qualifikationspartie in Montenegro ...  
Das Stadion in Montenegro.
Ludacris musste miterleben, wie es ist, wenn Promis zu weit gehen.
People Ludacris war schockiert  Hip-Hop-Star Ludacris traute seinen Ohren nicht, als er während des 'Comedy Central Roast' von ...  
Boulevard Selbstunfall  Heute Nachmittag kam es um 14.30 Uhr zwischen Lützelflüh und Dietlenberg zu einem schweren ...  
Die Insassen mussten aus dem Auto befreit werden.
Finanziert wird der Kauf vollständig über Schulden.
Digital Lifestyle Übernahme von EinsAMobile  Zürich - Die Handyladenkette Mobilezone kehrt wieder nach Deutschland zurück. Sie ...  
Kultur Einheimische Förderung  Zürich - Der Verband Schweizer Musikschaffender hat am Freitag auf seiner Mitgliederversammlung ...  
«Ein grosser Teil der Leute entdeckt neue Musik am Radio.»
Typisch Schweiz Fullmovie - The Swiss Conspiracy (1976/engl) Nein, das ist kein Schweizer Film, aber der ...
Shopping Marc Chagall - Art Documentary Kunstbanausen erkennt man daran, dass sie Marc Chagall für einen französischen Expressionisten halten. Dabei stammte Moshe Segal aus Weissrussland. Marc Chagall malte sich ...
Burt Reynolds: Ein Mann, viele Haare.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Bern. Von aussen hinschauen. Und erschauern.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Auf einer Wellenlänge mit der neusten SVP-Initiative: Putin, Erdogan, Orban.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Soldaten der «Myanmar-Nationalen Demokratischen Allianz-Armee»: Unterstützung von Peking vehement dementiert
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten