Hallo Gast | Anmelden
Thema: Kanton Zürich rechnet mit Millionen-Defizit

Wenn der Midas lacht!
"Zürich: Als Grösster Geldgeber bleibt mit 382 Millionen Franken. Der wirtschaftsstarke Kanton wird jedoch auf dem Ressourcenindex der EFV um 4,0 Punkte schwächer eingestuft und soll deshalb 47 Millionen Franken weniger bezahlen als 2012. Insgesamt gehören neun Kantone zu den Geldgebern, die restlichen erhalten Geld." Bitte selbst googeln!
Das Linke Zürich, das es ja gar nicht, gibt füttert den Kanton Aargau durch! Und an dem Aargau soll sich nun Zürich ein Beispiel nehmen! Midaslogik zum Weinen!
Ausserdem verkraftet Zürich zurzeit auch noch den Steuerausfall von der UBS, wo sich die Midasfreunde so verzockt haben, dass noch lange keine Steuereinnahmen von dort kommen dürften.
UBS und kein Ende: Steuerausfall, Aktienschwindsucht, Politische und Juristischen Unkosten in Milliardenhöhe, das ist das freie Unternehmertum, von dem der Midas täglich unter dem fruchtbaren Maulbeerfeigenbaum dahinträumt und immer dann die Klappe aufreisst, wenn er völlig ahnungslos ist!
Midas der Tagträumer und Behaupti vom Dienst.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
26 Kommentare
· im Aargeu
· Aarghhh...
· nix da "Ja schon, aber ... "!
· Klar doch
· Kassandra, Midas !! Hier sind die Fakten !!
· Danke JB
· Zürich...
· Selten so gelacht
· Ja, selten so gelacht JB
· Rechtsbürgerlich
· Wenn der Midas lacht!
· Lacht er nochmals
· So ist es und so war es zu erwarten!
· Reicht aus
· Wichtigtuer und Heuchler!
· Lügen wie immer Kassandra
· Hasstirade
· Sie hat aber Recht
· hat sie nicht!!
· Dann lesen Sie doch bitte hier nach
· schon gut!
· Und das nur
· upps! Sowas
· Stimmt
· Verwechslungen
· Ganz genau!!
Mitreden
Bundesrätin Simonetta Sommaruga: Niemand wolle in der Schweiz die direkte Demokratie abschaffen.
Bundesrätin Simonetta Sommaruga: Niemand wolle in der Schweiz die ...
Rede am Europa-Forum in Luzern  Luzern - Während ihres Präsidialjahres wirbt Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga für die direkte Demokratie - auch in ihrer Rede am Europa-Forum in Luzern. Dass das Unbehagen nach der Annahme von verschiedenen Volksinitiativen zugenommen hat, sieht sie als Chance. 
YB-Sportchef Fredy Bickel.
Gut aufgestellt - Erfreuliche Nachwuchsarbeit  Die Young Boys haben haben gute Monate hinter sich. Der Klub wirkt gefestigt, daran ändert die ...  
YB entgleitet das frühe Glück YB entgleitet in Zürich gegen GC eine 2:0-Führung. In der Nachspielzeit erzwingt Caio den Ausgleich. Der zu genügsame ...
In der Nachspielzeit erzwingt Caio den Ausgleich.
Inland Negative Meldung aus Brüssel  Brüssel/Bern - Ein provisorisches Stromabkommen Schweiz-EU kommt nun doch nicht Zustande. ...  
Das Interimsabkommen hätte bis Ende 2016 laufen sollen.
 
Nebelspalter Ratgeberliste  Zum Tag des Buches präsentiert der «Nebelspalter» 6 Bücher, die Sie gelesen haben müssen.  
Ausland Jubiläum der Staatsgründung  Wien - Österreich bedauert seinen Umgang mit den Opfern der Nazi-Herrschaft. Die vor 70 ...  
Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer.
«Die Tatsache, dass die Sichteinlagen gestiegen sind, impliziert, dass die SNB vermutlich ausländische Werte gekauft hat, insbesondere Euro».
Wirtschaft Frankenstärke  Zürich - Noch nie haben Banken in der Schweiz so viel Geld bei der Notenbank parkiert wie in der letzten ...  
Sport  Le Mont - Biel 1:1  Kein Sieger im Abstiegsduell der Challenge League zwischen Le Mont und Biel: Der Letzte und der Drittletzte trennen sich in Baulmes 1:1 unentschieden.  
Abstiegskampf: Biels Jeremy Maniere gegen Le Monts Bojan Dubajic.
Simon Pegg hat sein Outfit verändert.
People Erfolg und Spass in der Traumfabrik  Simon Pegg (45) hätte kein Problem damit, Hollywood hinter sich zu lassen.  
Boulevard Katholischer Gottesdienst  Barcelona - Gut einen Monat nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich hat Spanien der ...  
Die Gedenkfeier fand in der Kathedrale Sagrada Família in Barcelona statt.
Leute ab 42 Jahren wollen noch dabei sein: Es werden wieder aktuelle Charts gehört.
Digital Lifestyle Spotify identifiziert Start für psychischen Zustand der Unsicherheit  Stockholm/Wien - Erwachsene verfallen durchschnittlich ab ihrem 42. Lebensjahr in eine starke Midlife Crisis.  
Angehört Musik ohne Scheuklappen  Das fünfte Album des französischen Electro-Duos Nôze Nôze hört auf den Titel «Come ...  
Das französische Electro-Duo Nôze.
Typisch Schweiz Strähl Anfangs dieses Jahrhunderts gab es in der Schweiz ein paar richtig gute Filme: ...
Shopping Serpico (1973/Fullmovie) auf Blu-Ray Al Pacino spielte nicht nur Michael Corleone, es ist tatsächlich sein Heimatort. Doch geboren wurde Alfredo James Pacino am 25. April in News York. In seiner ...
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
«Ava» und «Marwa»: Beide haben an sich die gleiche Funktion.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Menschliches Haar unter dem Mikroskop: Für die Identifizierung eines Straftäters total ungeeignet und vom FBI jahrzehntelang benutzt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Grossbaustelle in China: Unsummen durch Provinzregierungen in «weisse Infrastruktur-Elefanten» versenkt.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Auch Erich Kästner hinterfragte die Frage «Und wo bleibt das Positive?» bereits.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 9°C 14°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen
Basel 9°C 12°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, starker Regen
St.Gallen 11°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 10°C 19°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
Genf 12°C 20°C bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 12°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten