Hallo Gast | Anmelden
Thema: Wen kümmert schon die Welt?

Wiederspruch oder Blödsinn?
Zitat Midas: "Aber Dumme sind die besten Wähler. Weil sie immer noch glauben(,Komma, mein Lieber) man kann (könne! mein Lieber!) gleichzeitig Steuern senken, die Arbeitslosenzahlen halbieren, die Ausgaben verkürzen und dabei die Wirtschaft in Schwung bringen. Weil sie immer noch glauben dass 50 % + Steuern und 20 % Mehrwert(s?)steuer gerecht, sinnvoll und nötig sind. Weil sie all den Blödsinn über Geldwäscherei und Terrorismus glauben und sich dadurch langsam in Diktaturen schieben lassen. Dabei werden Wahldemokratien so zentralisiert und kompliziert dass sie de facto schon jetzt Elite-Diktaturen sind, die man nicht mehr bekämpfen kann." ("Sie lassen sich in Diktaturen schieben..." Midas schiebt, Midas der Schieber? "Wahldemokratie"? Was ist denn das schon wieder? Mehrwertssteuer? noch niegehört! Schön geschrieben, Midas, der Literaturpreis steht Ihnen eindeutig zu!)
Steuern darf man also nicht senken, Ausgaben auch nicht kürzen, weil das die Wirtschaft kaputtmacht? Was schreiben Sie denn da für einen völligen Mist zusammen!
Nur ein Beispiel: Pro Sekunde macht der deutsche Staat 2500 Euro Schulden, im gleichen Zeitraum werden die Reichen um 6000.- Euro reicher! Da liegt der Hund begraben!
Die Schweden haben nie die Steuern der Reichen gesenkt und sind heute einer der wohlhabendsten Staaten (ausgenommen die Ölstaaten) der Erde! Mal ein bisschen nachdenken, bevor man alle anderen als dumm bezeichnet, was alleine schon sehr zu denken gibt!
In Italien betragen die Staatsschulden 1946 Milliarden, die paar Reichen dort besitzen jedoch 8304 Milliarden Euro! Und Sie halten das für völlig normal? Dann sind Sie aber nicht ganz dicht im Oberstübchen!
Beim Adenauer haben die Reichen noch ohne zu murren 90% Steuern gezahlt, das hätte man unbedingt beibehalten sollen!
Die Korrekturen Ihrer Fehler habe ich nur dewegen vorgenommen, um Ihnen eine eventuelle Replik zu vereinfachen! Echt etwas zu sagen, haben Sie ja so wie so nicht viel!
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Kassandra:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
18 Kommentare
· Zitat
· Einfach
· Die USA ist die Welt
· Tea Party?
· Eines Tages in LA
· wen kümmert schon die Welt
· Stimmt Marie
· HEFTIG ABER WAHR
· Volltreffer
· Gut dass wir Schweizer dumm sind.
· Einsicht tut weh
· Fernsehen und Internet
· Andere Theorie
· Fast einig JB
· Wiederspruch oder Blödsinn?
· Herzlich gelacht
· Fakten statt Stuss
· Hey Kassandra!
Mitreden
Ursprünglich war geplant gewesen eine erste Serie im Herbst 2010 in Umlauf zu bringen. (Symbolbild)
Ursprünglich war geplant gewesen eine erste Serie im ...
«Wahrscheinlich nicht vor 2016»  Bern - Die Auslieferung der neuen Schweizer Banknoten wird noch einige Zeit dauern. Inzwischen sei klar, dass die sie mit «allergrösster Wahrscheinlichkeit» nicht mehr im nächsten Jahr stattfinden könne. 
Der Druck auf Leung Chun Ying nimmt zu.
Druck auf Leung Chun Ying  Hongkong - Die Protestbewegung in Hongkong hat den Druck auf den umstrittenen Chef der ...  
Proteste in Hongkong überschatten Nationalfeiertag Boston - Die Demonstrationen für mehr Demokratie in Hongkong haben die ...
Hongkongs Verwaltungschef verlangt ein Ende der Proteste Hongkong - Hongkongs Verwaltungschef Leung Chun-ying hat ein ... 1
Inland Neuer Nationalrat  Neuenburg - Die Generalversammlung der FDP Neuenburg hat am Mittwochabend Pierre-André Monnard zum Nachfolger von ...  
Die Nachfolge von Laurent Favre ist geregelt.
 
Nebelspalter Mit Tierversuchen gegen Sozial-Industrie  Es ist ein Teufelskreis: Immer mehr Sozialarbeiter benötigen immer mehr Sozialfälle ...  
Ausland Thema im Weissen Haus  Washington - Mit deutlicher Kritik hat die US-Regierung auf Siedlungspläne Israels für den Ostteil ...  
Die US-Regierung übt scharfe Kritik an Israel.
Die Händler in Asien sind heute nicht in Kauflaune.
Wirtschaft Schwächerer Nikkei-Index  Tokio - Die Angst vor Ebola und Schwächen der Industrie in den USA, Deutschland und China haben am Donnerstag die ...  
Sport Champions League  Ein Treffer von Marco Streller gegen Liverpool bringt dem FC Basel im zweiten Spiel der ...  
Marco Streller erzielte den Siegestreffer.
Stolze Eltern: Mila Kunis und Ashton Kutcher im Babyglück.
People Tochter macht das Glück perfekt  Neuesten Berichten zufolge brachte Schauspielerin Mila Kunis (31) am Dienstag ihre Tochter zur Welt.  
Boulevard Ibiza-Wochenserie, Teil 4  Egal, ob im Space, Amnesia, Ushuaia oder sonst einem überteuerten Animateuren-Club: ...  
Carl Poppa in da house
seite3.ch In der neusten Ausgabe vom «Walking Dead Bad Lip Reading» gibt's diesmal nebst der amüsanten ...

Bella (Kristen Stewart) und Vampir Edward (Robert Pattinson...
Kultur Frauen hinter die Kamera  Santa Monica - Die Film- und Fernsehvertriebsgesellschaft Lionsgate will ihre erfolgreiche Kino-Franchise «Twilight»mit ...  
Hand job Nails & Spa, The Castro, San Francisco, CA
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Ein Atheist zum anbeten.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Aussenminister Didier Burkhalter zeigt, wie eine künftige Schweizer Aussenpolitik aussehen könnte.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Eine Koran-Ausgabe aus dem Jahr 1814, die einst einem Sultan gehörte.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 9°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 12°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten