Hallo Gast | Anmelden
Thema: Prozess in Moskau: Notarzt für Pussy Riot

Wo liegt der Unterschied?
Wenn sogenannte sozialdemokratische Regierungen zentralistische pseudo-demokratie Systeme aufbauen, 75 % von privatem Vermögen beschlagnahmen wollen, Enteignungen prüfen, Propaganda über die Medien verteilen lassen, einen Überwachungsstaat aufbauen der Bargeldkäufe verbietet (Italien) oder Überweisungen privater Gelder kriminalisiert, jeden Bürger und sein Handel gläsern machen, dann sind Sie bald keinen Dreck mehr besser als bestehende oder frühere Diktaturen. Die Ideologien sind meistens eh die gleichen. Es geht hauptsächlich darum die Gelder von den Leistungsträgern umzuverteilen.

Was schlagen Sie mir zum Beispiel vor? Als Auslandschweizer, Bürger dieses Landes, Besitzer eines Schweizer Passes, darf ich jetzt in der Schweiz nicht mal mehr ein Bankkonto eröffnen. Sind die eigentlich noch bei Trost? Seit zwei Wochen fühle ich mich als Zweitklass-Schweizer der faktisch und belegbar weniger Rechte als ein Yugo hat. Dies zum Beispiel auch beim Familiennachzug. Ehrlich Thomy, ich fühle mich langsam gar nicht mehr als Schweizer.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
7 Kommentare
· Immerhin erfreulich . . .
· Dass Putin einen Willkürstaat, wie damals in der ...
· Zar Putin
· Ja, Midas, das scheint mir auch so zu sein ...
· Ja, Midas ...
· Wo liegt der Unterschied?
· und ein
Mitreden
Rehmann hatte sich Anfang Dezember ...
Todesfall  Strengelbach AG - Der Bandleader und Trompeter Beny Rehmann ist tot. Er starb vergangenen Freitag 78-jährig. 
Ins Trudeln geraten  Am Flughafen Zürich ist am Montagmorgen ein Helikopter verunfallt. Von den vier Insassen wurde niemand verletzt.  
Die Flughafen Zürich AG bestätigte den Unfall.
Auf dem Bundesplatz soll es ruhig zu und her gehen.
Inland Verhindern von Grossdemonstration  Bern - In Bern wird es auch 2015 keine Grossdemonstration einer Partei kurz ...  
Wirtschaft Bei Güterbahn-Firma soll alles beim Alten bleiben  Basel - Die deutsche Rhenus-Gruppe übernimmt eine 50,1-Prozent-Mehrheit am Güterbahnunternehmen Crossrail mit Sitz ...  
Der Jahresumsatz von Rhenus wird auf insgesamt 4,1 Milliarden Franken beziffert. Bild: Umschlagplatz im Hafen Basel.
Cristiano Ronaldo thront über allen Torschützen.
Sport Wer hat es ins Ranking geschafft?  In der heimischen Super League ruht der Ball zurzeit. Auch die meisten europäischen Topligen verabschiedeten sich nun in die ...  
People Kino-Zuschauer sollen ihren Namen gar nicht kennen  Schauspielerin Evangeline Lilly (35) hat sich angewöhnt, nur ab und zu einen Film zu drehen - wie am Fliessband ...  
Evangeline Lilly.
Eine bekannte Outfit-Wahl diesen Sommer: T-Shirt und Regenschirm.
Boulevard Trotz Rekordregen  Zürich - 2014 wird als Jahr der Witterungsextreme in die Annalen eingehen. Nicht nur wird die ...  
seite3.ch From the depths of Bronyhood: «My Little Pony» mit geschmeidigen Dubstep-Bodybuildern statt, nun ja, Ponys.

Pinky Pie on HGH
Die nun analysierte Malware lässt befürchten, dass die Terrorgruppe sehr gezielt Jagd auf Kritiker macht.
Digital Lifestyle Spionage-Software  Toronto - Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) setzt möglicherweise auf Malware, um ...  
Kultur Kult-Filmkomponist  Happy Birthday wer? Vielleicht kennen Sie nicht seinen Namen, aber garantiert die Hits, die er zusammen ...  
Typisch Schweiz Die Ovomaltine «Häsch Dini Ovo hüt scho ghaa?» - so der berühmte Werbeslogan aus den frühen ...
Girls & Guns: Was braucht es auf einer Krawatte mehr?
Shopping Lässige Krawatten Mit Krawatten ist es so eine Sache. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Letztere könnten vielleicht mit den Krawatten des jungen Schweizer Labels 2. Schicht umgestimmt ...
Frohes Jahr: Grumpy Cat verdiente 2014 über 100 Millionen Dollar.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Barrikaden in Berlin, Mai 1929: Vom Crash zur Katastrophe war es kein langer Weg.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wut und Angst trifft auf schwammiges Lavieren: «PEGIDA»-Protest in Dresden (15. 12. 2014)
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesisches Bier für die Massen, chinesischer Wein für den Mittelstand.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Warum ein Weihnachtsbaum kein Christbaum sein dürfte, so aus rein biblischen Gründen...
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern -1°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf -2°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten