Hallo Gast | Anmelden
Thema: Prozess in Moskau: Notarzt für Pussy Riot

Wo liegt der Unterschied?
Wenn sogenannte sozialdemokratische Regierungen zentralistische pseudo-demokratie Systeme aufbauen, 75 % von privatem Vermögen beschlagnahmen wollen, Enteignungen prüfen, Propaganda über die Medien verteilen lassen, einen Überwachungsstaat aufbauen der Bargeldkäufe verbietet (Italien) oder Überweisungen privater Gelder kriminalisiert, jeden Bürger und sein Handel gläsern machen, dann sind Sie bald keinen Dreck mehr besser als bestehende oder frühere Diktaturen. Die Ideologien sind meistens eh die gleichen. Es geht hauptsächlich darum die Gelder von den Leistungsträgern umzuverteilen.

Was schlagen Sie mir zum Beispiel vor? Als Auslandschweizer, Bürger dieses Landes, Besitzer eines Schweizer Passes, darf ich jetzt in der Schweiz nicht mal mehr ein Bankkonto eröffnen. Sind die eigentlich noch bei Trost? Seit zwei Wochen fühle ich mich als Zweitklass-Schweizer der faktisch und belegbar weniger Rechte als ein Yugo hat. Dies zum Beispiel auch beim Familiennachzug. Ehrlich Thomy, ich fühle mich langsam gar nicht mehr als Schweizer.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
7 Kommentare
· Immerhin erfreulich . . .
· Dass Putin einen Willkürstaat, wie damals in der ...
· Zar Putin
· Ja, Midas, das scheint mir auch so zu sein ...
· Ja, Midas ...
· Wo liegt der Unterschied?
· und ein
Mitreden
Facebook plant einige Veränderungen.
Facebook plant einige Veränderungen.
Facebook Veränderungen stehen an  Washington - Eine interne Untersuchung hat nach Angaben von Facebook keinerlei Hinweise auf systematische Nachrichten-Manipulationen in dem sozialen Netzwerk ergeben. Dies schrieb der Leiter der Rechtsabteilung, Colin Stretch.  
Zuckerberg kündigt Untersuchung an Washington - Nach Vorwürfen der Nachrichten-Manipulation auf Facebook hat Firmenchef Mark Zuckerberg eine ...
Mark Zuckerberg plant «führende Konservative und Vertreter des gesamten politischen Spektrums» einzuladen. (Archivbild)
Inland Wahlen 2015  Bern/Lausanne - Die SVP hat ihr gutes Resultat bei den Wahlen 2015 einer soliden Wählerbasis und der ...  
Migration, Asyl und Flüchtlinge galten bei der Wählerschaft als wichtigstes Problem. (Symbolbild)
 
Nebelspalter Schworb - Der Schweizer Wochenrückblick (6)  Das grosse Jubiläumsausgabe des satirischen Wochenmagazins «Schworb» kommt mit zwei Bonusminuten und diesen Schlagzeilen: ...  
Ausland Vorbereitung auf Präsidentschaftswahl  Washington - Im erbittert geführten Vorwahlkampf der US-Demokraten wird es wohl keine weitere Fernsehdebatte ...  
Hillary Clinton sieht sich als Kandidatin.
Swisscom soll ihre marktbeherrschende Stellung missbraucht haben.
Wirtschaft Marktbeherrschung im Pay-TV missbraucht  Bern - De Wettbewerbskommission (WEKO) büsst die Swisscom mit 71,8 Millionen Franken. Die Swisscom hat nach Ansicht der WEKO ihre marktbeherrschende Stellung bei der ...  
Sport Haris Seferovic rettete die Eintracht Frankfurt im Barrage-Rückspiel gegen Nürnberg vor dem Abstieg aus der Bundesliga. Der Schweizer Nationalstürmer ... mehr lesen  
Haris Seferovic erlöste die Frankfurter Eintracht.
Angelina Jolie freut sich auf ihre neue Aufgabe.
People London School of Economics  London - Hollywoodstar Angelina Jolie bekommt eine Gastprofessur an der ...  
Boulevard Güterzug entgleist  Schmilka - Nach einem heftigen Erdrutsch nahe dem sächsischen Schmilka ist die ...  
Geröll rutschte 150 Meter breit auf die Schienen. (Symbolbild)
Digital Lifestyle Konzern bringt Spiel für PC und Handy auf den Markt  Redmond/Guangzhou/Stockholm - Microsoft plant das Sandbox-Spiel «Minecraft» in China zu verkaufen.  
Angehört Deep Space Sound  Weit hinaus in die Tiefen des Raums, in andere Galaxien katapultieren Andrea Benini ...  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Shopping 75 Jahre Bob Dylan Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Flüchtlinge (hier in Mazedonien): Mit Gewinnziel zu verwaltende Konkursmasse oder doch Menschen?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Künftig mindestens 500'000.-- und die ganze Schweiz inklusive: SwissPass, der schon bald mal GACH heissen könnte.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Glaskinn und 'Meitschiblase': Köppels Freipass für die Leitung des medizinhistorischen Instituts.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 9°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten