Hallo Gast | Anmelden
Thema: Prozess in Moskau: Notarzt für Pussy Riot

Wo liegt der Unterschied?
Wenn sogenannte sozialdemokratische Regierungen zentralistische pseudo-demokratie Systeme aufbauen, 75 % von privatem Vermögen beschlagnahmen wollen, Enteignungen prüfen, Propaganda über die Medien verteilen lassen, einen Überwachungsstaat aufbauen der Bargeldkäufe verbietet (Italien) oder Überweisungen privater Gelder kriminalisiert, jeden Bürger und sein Handel gläsern machen, dann sind Sie bald keinen Dreck mehr besser als bestehende oder frühere Diktaturen. Die Ideologien sind meistens eh die gleichen. Es geht hauptsächlich darum die Gelder von den Leistungsträgern umzuverteilen.

Was schlagen Sie mir zum Beispiel vor? Als Auslandschweizer, Bürger dieses Landes, Besitzer eines Schweizer Passes, darf ich jetzt in der Schweiz nicht mal mehr ein Bankkonto eröffnen. Sind die eigentlich noch bei Trost? Seit zwei Wochen fühle ich mich als Zweitklass-Schweizer der faktisch und belegbar weniger Rechte als ein Yugo hat. Dies zum Beispiel auch beim Familiennachzug. Ehrlich Thomy, ich fühle mich langsam gar nicht mehr als Schweizer.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von Midas:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
7 Kommentare
· Immerhin erfreulich . . .
· Dass Putin einen Willkürstaat, wie damals in der ...
· Zar Putin
· Ja, Midas, das scheint mir auch so zu sein ...
· Ja, Midas ...
· Wo liegt der Unterschied?
· und ein
Mitreden
Apple ist die Nummer eins im Musikgeschäft.
Apple ist die Nummer eins im Musikgeschäft.
Wandel beginnt  Cupertino - Bei Streaming-Musik ist Apple ein Späteinsteiger, der auf viele Rivalen trifft. Doch der Wandel des Geschäfts steht erst am Anfang. 
Apple ändert nach Brief von Taylor Swift Regeln für Musikdienst Cupertino - Taylor Swift bringt den IT-Giganten Apple zum Einlenken: Die 25-jährige ...
Mindestens 20 Menschen tot  Jakarta - Beim Absturz eines Militärtransporters sind am Dienstag in Indonesien mindestens 20 ...  
Inland Sommerferien vor der Tür  Bern - Die Sommerferien stehen vor der Tür - auch für die ...  
Die Bundesräte machen gerne Ferien in der Schweiz.
 
Nebelspalter «Nebelspalter»-Auszeichnung  Corina Casanova, die Schweizer Bundeskanzlerin, kandidiert nicht für eine dritte Amtszeit! ...  
Ausland Attentat gegen schiitische Rebellen  Sanaa - Bei einem Anschlag der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind am Montagabend in Jemens Hauptstadt ...   1
Der Euro kommt erneut in den Wellengang.
Wirtschaft 1,04 Franken  Zürich - Beim Euro-Franken-Kurs ist es am Dienstag zu weiteren kleineren Ausschlägen ...  
Wimbledon Grosses Ziel vor Augen  Roger Federer startet heute ins Turnier von Wimbledon. Der Weltranglisten-Zweite ...  
Roger Federer ist auf Rasen der König.
Ciara ist überzeugt, dass sie ihren Mr.Right gefunden hat.
People Von Amors Pfeil getroffen  Sängerin Ciara (29) ist mit ihrem neuen Freund Russell Wilson (26) richtig glücklich und kann gar nicht aufhören, über ihn zu ...  
Boulevard Shirts statt Krawatte  London - Kurze Hosen und ärmellose Shirts statt Krawatte und Jackett: Britische Gewerkschaften haben Unternehmen ...  
Wegen den warmen Hitzetagen haben die Gewerkschaften die Bürokleidung angepasst.
Kultur Einer der ersten Fernsehstars  Los Angeles - Der US-Komiker Jack Carter ist im Alter von 93 Jahren gestorben, wie die «New York Times» am Dienstag berichtete. Der Komiker und Autor, der in den 1940er ...  
Ein Hoch auf die Füsse.
Typisch Schweiz Barfusstrails in Celerina (GR) Schuhe aus, Sinne ein! Barfuss über natürliche Schätze zu ...
Shopping Blondie - Live Zwei Monate nachdem Hitler im Führerbunker seine Schäferhündin Blondi erschoss, wurde am 1. Juli 1945 in Miami die wahre, echte und wahrhaftige Blondie geboren. Nicht bloss ein Mensch ...
Regenbogenfamilienplanung.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
US-Supreme-Court: Die Rassismus-Uhr ungestraft zurück gedreht.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Massenaussterben früher: Kometeneinschlag. Die Menschheit kann's auch ohne.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Reisfeld in Nordkorea (2014): In diesem Jahr dörren die Felder aus.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wenn Sie das im Garten sehen können Sie entweder ihr Leben dem Elefanten widmen oder einen Realitätscheck durchführen.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 16°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 12°C 25°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 18°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 14°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 16°C 30°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 15°C 33°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 19°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten