Hallo Gast | Anmelden
Thema: Wird das Asyl-Notfallkonzept aktiviert?

Zahlen der Bereicherung
Sollen wir Kriegsflüchtlingen Asyl bieten. Ja unbedingt!

Aber nun schauen wir mal die 2015 Zahlen der häufigsten Länder für Asylgesuch an (Tagesanzeiger von heute):

Eritrea 8'927
Afghanistan 1929
Sri Lanka 1219
Somalia 1025
Irak 809
Nigeria 659
Gambia 600
Äthiopien 481
Kosovo 467

Das wären dann mal 16'116.

Dazu kommen 2337 Syrier die als Opfer eines Krieges flüchten. Total also 18'453.

von den 16'116 nehme ich mal 10 % die glaubhaft belegen können, dass sie an Leib und Leben gefährdet sind. Das wären dann etwa 1'612.

Wir könnten also locker ca. 14'500 Kriegsopfer mehr aufnehmen, wenn wir die Wirtschaftsflüchtlinge aussortieren und nach Hause senden. Wir könnten auch Eltern mit verletzten Kindern aus Syrien einfliegen und behandeln und wir hätten mehr anständige Unterkünfte für sie. Wir hätten auf einmal so viel Geld um uns um die wirklichen Opfer zu kümmern, bis sie nach Hause können.

So und jetzt darf ich mir wieder den Schrott von Kassandra darüber reinziehen, wie viele Camel & Goat Logistics Manager und Mosque Facility Manager die Schweiz braucht und was das für eine Bereicherung für uns ist.
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


3 Kommentare
· Na so was
· Auch...
· Zahlen der Bereicherung
Mitreden
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home4detail.aspx
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel starker Schneeregen
Basel 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel starker Schneeregen
Bern 0°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Schneeregenschauer
Luzern 1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten