Hallo Gast | Anmelden
Thema: Nationale Volksinitiative gegen Passivrauchen lanciert

auf dem Mond hat es genug Platz
und ich bestehe auf dem REcht nie mit Ihnen persönlich zu tun haben wollen.. dummes Gewäsch sollte man auch strafbar machen, denn damit können auch die Nerven anderer Leute auf die Probe gestellt werden. Selbst die Lungenliga ist der Meinung, dass die diese Intiative zu weit geht.. also ist sie definitiv zu extrem und greift in die Freiheit Anderer ein und um es nochmals zu betonen: Sie verlangen Respekt und Toleranz von anderen Leuten (z.B. Nikotin Kranke was für sich schon zuftiefst diskrimierend und auch strafbar ist.. ) aber selber bieten Sie keine Hand bzw. wenn Sie irgendwo hingehen dan sollen sich die Anderen gefälligst nach Ihnen richten.. geht irgendwie nicht auf..

PS Auf dem Mond hätte es reichlich Platz und dort würde Sie niemand stören
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von olaf12:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
67 Kommentare
· Rücksicht
· Zynismus und Logik
· Den Bogen überspannen . . .
· eigentlich
· Also,
· Rauchen
· Rechte !
· Sie haben kein Recht über Andere zu richten
· Missbrauch
· Guter Witz
· Aber, aber Midas, schon wieder Äpfel und Birnen!
· zur Info
· Danke für die info!
· Da helfen keine Pillen, Kassandra
· Oh. Midas, die Aepfel und die Birnen!
· Früchtebär
· Schlaumeier und Falschmünzer
· Schulmeisterlicher Verdreher
· Midas' Taliban-Extremisten, Zwängeler und Spinner, ...
· Nein Kassandra
· Nur mal so gefragt.
· noch lange nicht
· Schon lange
· Respekt
· Ehrlichkeit
· kein Respekt
· Aepfel und Birnen 3
· Auch das
· An Martin
· übertreiben
· stimmt genau,
· Fischer u syne fruu
· was will
· Van den Fischer und siine Fru
· Merci beaucoup ...
· Taliban
· Mitnichten ...
· vermutlich ein Raucherrestaurant
· Viele der Strassencafés ...
· ou jetzt haben wir noch einen vierten Anstands-Wauwau...
· Lange Rede ...
· auf dem Mond hat es genug Platz
· da es weniger
· hm was gibt es noch zu sagen?
· Zynismus extrem
· Ach, Stuuuudien... lol
· eher nicht
· Bei Kassandra
· Unsinn im Quadrat
· nur weiter so
· Welche Fakten?
· auch Blindheit
· Fakten?
· das behauptet niemand
· Studien? Was, so etwas solls geben?
· Fakten aus der Deduktion
· Me, myself and I.....Kassandra
· Falsche Rechnung.
· Ticket ins All
· H..l H....r
· Rechtsstaat?
· nur noch Zwängerei
· Logik eines Schafes?
· ganz einfach
· Schicksal
· ach ja?
· Extremisten
Mitreden
Die Polizei reagiert auf die Unterstellung, dass die Radargeräte zu höheren Einnahmen verhelfen solle - auf Homepage und Facebook werden nun die Standorte bekannt gegeben.
Die Polizei reagiert auf die Unterstellung, dass die Radargeräte zu ...
Radargeräte  St. Gallen - Die St. Galler Kantonspolizei will im Internet über die Standorte von neuen Radargeräten informieren. Anderen Anbietern sind solche Informationen verboten. Als Betreiber dürfe man die Standorte aber mitteilen, heisst es von der Polizei. 
Living Planet Report 2014  Paris - Der Mensch hat laut einer WWF-Studie in nur vier Jahrzehnten die Zahl der Wirbeltiere auf unserem ...   1
Die Schuppentiere kämpfen ums Überleben.
Schuppentiere vom Aussterben bedroht Genf - Alle acht Arten der Schuppentiere sind nach Einschätzung der Weltnaturschutzunion (IUCN) vom Aussterben bedroht. Wie die IUCN ...
Überfischung zerstört Korallenriffe Gland (VD) - Die meisten Korallenriffe in der Karibik drohen gemäss einer neuen Studie in den nächsten 20 Jahren ...
Gemäss Studie hätten Gebiete, in denen Papageifische gut geschützt sind, noch weitgehend gesunde Korallenriffe.
Mario Cavigelli will, dass die Gebirgskantone mehr Einfluss nehmen können.
Inland Raumplanung - Alpenraum  Bern - Das Ja zur Zweitwohnungsinitiative hinterlässt in den Bergkantonen auch zweieinhalb Jahre nach der Abstimmung ...  
Nebelspalter Verkehr  Entlastungstunnel ja oder nein? Eine Binsenweisheit zu prophezeien, dass am Ende sicher die eine oder ...  
 
Immunität für ausländische Soldaten. (Archivbild)
Ausland Weg frei für Militäreinsatz ab 2015  Kabul - Nach monatelanger Verzögerung hat die afghanische Regierung den Weg für einen internationalen Militäreinsatz über den ...  
Wirtschaft Zum 21. Mal in Folge  New York - Bill Gates bleibt der reichste Amerikaner. Der Microsoft-Gründer führt das 21. Jahr ...  
Die Jungen sitzen ihm noch nicht so richtig im Nacken.
Stan Wawrinka unterliegt Tatsuma Ito in weniger als 70 Minuten.
ATP Finals ATP Tokio  Tokio war für Stan Wawrinka keine Reise wert. In knapp 70 Minuten unterlag der beim ...  
People legendäre Hochzeit  Oscarpreisträger George Clooney (53) und seine Ehefrau Amal Alamuddin (36) haben ihr ...  
Traumhochzeit in der romantischen Stadt Venedig.
Der Autolenker wurde ins Spital gefahren.
Boulevard Am Dienstagmorgen kam es kurz vor 11.00 Uhr auf der Flughofstrasse in Glattbrugg zu einem Selbstunfall. Dabei wurde eine Person verletzt. mehr lesen  
seite3.ch Als Sherlock Holmes löst Benedict Cumberbatch jeden Fall. Doch als Sprecher einer Naturdoku auf BBC geriet der Schauspieler an eine schier unmögliche Aufgabe: die korrekte Aussprache des Worts «Penguins».

Ping-was?
Ferienbilder? Unspannend - man hat ja sein Handy.
Facebook Hunderttausende sind dabei  Eine Warteschlange, ein langweiliger Tag im Büro oder einfach nichts zu tun - wir stürzen uns automatisch auf Facebook, Instagram oder andere Social Networks. Ausser ...  
Kultur Rock  Birmingham - Black Sabbath wollen ...  
'King of fucking darkness'
Gepanzerter Wasserwerfer: Schon bald ein Exportschlager für China? (Symbolbild)
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Ein Atheist zum anbeten.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Aussenminister Didier Burkhalter zeigt, wie eine künftige Schweizer Aussenpolitik aussehen könnte.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Weihnachtsfeier in russisch-orthodoxer Kirche in Zürich: Begehrlichkeit nach Steuergeldern eint die Christlich-Orthodoxen der Schweiz.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten