Hallo Gast | Anmelden
Thema: Ermittlungen gegen Ulrich Schlüer wegen Rassendiskriminierung

ja, ich verstehe auch Sie
lieber Midas, ich gebe ihnen teilweise recht, die kriminellen Ausländer gehören aus geschafft. Und ja, Dunant wollte die Opfer bei Krieg und Gewalt helfen. Ein Humanist war er, Mich stört einfach sehr, wenn Schimpfworte fallen, wenn die SVP so allen Migranten den Stempel aufsetzt, nicht nur den Kriminellen, nein allen. Die Schweiz ist nicht so rein, wie ihr weisses Kreuz, viele schwarze "Tupfen" zeichnete auch die SVP. Dies nur neben bei! Ich freue mich an ihren Zeilen, dass sie nicht gegen Ausländer, kein Rassist sind. Mein Vater war Flüchtling, vertrieben durch die russische Revolution, fühlte sich in der, für ihn, enge Schweiz sehr fremd. Und meine Mutter, aus Akademiker-Kreisen, wurde von der Familie ausgeschlossen: Mesaliance, weil sie einen "fremden Fötzel" heiratete. Sie verstehen, weshalb mir die Fremden in unserem Land nicht gleichgültig sind. Meine Enkelin, die Jus studiert, hat nebenbei einen Job, muss die Entscheidung mittragen, ob ein junger Mensch bei uns bleiben oder weggeschickt wird. Schwere Aufgabe, meist unmögliche Kommunikation. Diese Jugendliche sind nicht kriminell, fürchten sie vor dem Zurück müssen, wissen nicht, was ihnen dort geschehen wird. Hart!
Grüsse an Sie
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von mariesuisse:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
15 Kommentare
· Nachtrag
· Ulrich Schllüer
· Werbung
· Meinungsäusserung
· Verstehe Sie schon, aber
· ja, ich verstehe auch Sie
· Liebe Mariesuisse
· lieber Midas
· Bravo Midas
· Jorian so nicht!
· Warum........
· Das...
· Das Gesetz sagt:
· Jeden dummen Spruch
· Dumm ist
Mitreden
Frankreich bezieht rund drei Viertel ...
Anzeige erstattet  Paris - Drohnen unbekannter Herkunft haben in den vergangenen Wochen sieben französische Atomkraftwerke überflogen. Der französische Stromkonzern und AKW-Betreiber EDF gab am Mittwochabend bekannt, deswegen Anzeige erstattet zu haben. 
Paris: Nationalversammlung für Reduzierung der Atomkraft Paris - Die französische Nationalversammlung hat für die Senkung des Anteils der Atomkraft an ...
Im Gesetz ist die Atomstrom-Reduzierung festgeschrieben. (Symbolbild)
Pauschalsteuern  Gstaad BE - Im Abstimmungskampf um die Pauschalbesteuerung meldet sich der schwerreiche ...  
«Ich werde seit jeher nicht nur hier, sondern auch in England voll besteuert», wird Ecclestone zitiert.
Finanzministerin wegen Pauschalsteuer kritisiert Bern - Die Gegner der Initiative zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung kritisieren Finanzministerin ...
Eveline-Widmer-Schlumpf muss sich der Kritik gegenüber stellen.
Romands kritisieren Abstimmungskampf zur Pauschalsteuer Lausanne - Die Linksaussen-Parteien haben am Donnerstag in der ...
Gegner der Pauschalsteuer-Initiative warnen vor Steuerausfällen Bern - Die bürgerlichen Parteien wehren sich geschlossen ...
Nebelspalter Schweissgebadet aufgewacht  Scheisse, ich hab' heute Nacht in allen Details dieses Cover geträumt und muss nun zehn Jahre warten, um sicher gehen zu können, dass ich kein Hellseher bin.  
 
Ein Helikopter-Träger der Mistral-Klasse.
Ausland Situation in der Ukraine  Paris - Die Bedingungen zur Auslieferung eines in Frankreich gebauten Helikopterträgers an Russland sind nach ...   1
Wirtschaft Lehrstellenbarometer  Bern - Das Angebot an Lehrstellen in der Schweiz ist dieses Jahr kleiner ausgefallen als im Vorjahr. Trotzdem blieben erneut viele Lehrstellen ...  
Die Suche nach einer Lehrstelle. (Symbolbild)
Weiss zu beeindrucken: Valon Behrami.
Sport Behrami zurück in die Serie A?  Die AS Roma macht unserem Nati-Star den Hof.  
People Charlton Valentine Williams  Am 27. Oktober kam Charlton Valentine Williams zur Welt - die stolzen Eltern Robbie Williams ...  
Der Mann wurde nach seiner Tat festgenommen. (Symbolbild)
Boulevard 79-Jähriger Taiwanese in Haft  Taipeh - Rasend vor Eifersucht soll ein Taiwaner seine Freundin verstümmelt haben: Der 79-jährige Mann habe der 47-jährigen ...  
seite3.ch Wir haben Halloween schon fast erreicht und auch in einem alten Nintendo kann es spuken, wie ...

Just press play
Verbote gegen neue Technologien waren schon immer ein gutes Mittel, um Urheberrechte zu schützen.
Digital Lifestyle Filmbranche empfiehlt Verbot  San Francisco - Internetfähige Accessoires wie Brillen und Uhren sollen in US-Kinos verboten werden. Der ...  
Kultur Alice im Bücherland  Pfauen, ein Bär, Zwerge und Schlösser - traumgleiche Bilder, die sich im Kopf ...  
Ein künstliches Paradies - und mittendrin Marie.
Die Zigarrenbanderole die es auf den Kaffeerahm schaffte: Logische Konsequenz einer privatisierten Politik und Geschichte.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Wo Islamismus und Kapitalismus in Harmonie ko-existieren: Saudi Arabien.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Gerichtsgebäude in Shanghai: Dringend nötige Besserstellung von Richtern und Staatsanwälten.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Angezeigter Kabarettist Dieter Nuhr: Sollen Witze über Religion strafrechtlich relevant sein?
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 10°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 5°C 12°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 6°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 8°C 14°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 9°C 13°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten