Die Schweizer Bevölkerung wächst und wächst.
Die Schweizer Bevölkerung wächst und wächst.
Grosser Ausländeranteil  Bern - Die Schweizer Bevölkerung wird immer älter - und zahlreicher: Ende 2013 lebten 97'600 Menschen mehr in der Schweiz als ein Jahr zuvor, über 80'000 von ihnen waren Zuwanderer. Der Rest des Bevölkerungswachstums geht auf einen leichten Geburtenüberschuss zurück. 
Die Zuwanderung in der Schweiz ist um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. (Symbolbild)
Zuwanderung in die Schweiz hat sich beschleunigt Bern - Die Zuwanderung in die Schweiz hat sich 2013 beschleunigt. Unter dem Strich lebten Ende letzten Jahres 61'570 ... 2
Drei Viertel führen Gespräche  Austin - Drei von vier Texanern führen ein Telefonat, während sie selbst ein Auto fahren. Und ...
76 Prozent der Befragten telefonieren während sie das Auto lenken.
Aktionen mit dem Handy am Steuer enden oft mit Unfällen.
Handy-Nutzung im Auto: Selfies enden oft im Crash Cardiff - Fast einer von zehn britischen Autofahrern hat schon einmal einen Unfall gehabt, weil er oder sie während der ...
«Wahre Sicherheit» gefordert  Bern - Rund 400 Menschen haben sich am Ostermontag in Bern zum traditionellen Ostermarsch der Friedensbewegung versammelt. Einen Monat vor der Abstimmung über den Gripen verlangten sie Investitionen in «wahre Sicherheit» wie Bildung und Gesundheit.  
Chinesische Rentner: In zehn Jahren von 200 auf 300 Millionen; ein schnell wachsendes Problem.
Achtens Asien China altert schnell. Der Westen alterte auch, jedoch weniger schnell. Die Renten sind heute überall in Gefahr. Die Anhebung des Rentenalters ist deshalb nicht mehr tabu. In Ost und ... mehr lesen  
Die Alters- und Hinterlassenenversicherung hat mit schlechten Ergebnissen zu kämpfen. (Symbolbild)
Finanzielles Ergebnis für AHV ist schlechter Bern - Die AHV hat 2013 finanziell deutlich schlechter abgeschnitten als im Vorjahr. Das Umlage-Ergebnis belief sich auf 14 ...
AHV unter Druck: Strategien für persönliche Altersvorsorge gefragt Pfäffikon SZ - Die Finanzierung der AHV gestaltet sich in den nächsten Jahren sowieso ...
Bruno Lourenço vom Finanzberatungsunternehmen Investapedia empfiehlt, sich frühzeitig um die eigene Altersvorsorge zu kümmern.
Frauentag im Iran  Teheran - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat sich für eine Stärkung der Frauenrechte ausgesprochen. «Die ungleiche Behandlung und die Gewalt ...  
Hassan Ruhani will die Frauenrechte stärken.
Der Zorn der Demonstranten richtet sich auch gegen eine während der Finanz- und Wirtschaftskrise verabschiedete Arbeitsmarktreform aus dem Jahr 2012, die Kritikern zufolge eine Hürde für arbeitswillige Mütter darstellt. (Symbolbild)
Tausende Spanier gehen für Frauenrechte auf die Strasse Madrid - Tausende Demonstranten haben anlässlich des Weltfrauentags in ganz Spanien gegen die geplante Verschärfung ...

Mehr zur Gesellschaft

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2224
    Der perfekte (Massen-)Mord. "Bei der Nutzung im Körper von Krebspatienten existiert allerdings das ... Di, 15.04.14 00:52
  • keinschaf aus Henau 2224
    Antiklumpmittel Was mich bei solchen Problemen immer wieder beschäftigt, ist die ... Fr, 11.04.14 10:17
  • keinschaf aus Henau 2224
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Rechtsradikal zum xten! Noch immer verehren viele Moslems Herrn ... Mi, 09.04.14 03:38
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Rechtsradikal? Mensch ich hatte einen tollen Text verfasst! Weg! Dafür ist jetzt ... Di, 08.04.14 20:44
  • keinschaf aus Henau 2224
    Achtung! Linksradikales Gedankengut Wenn ein linksextremer Journalist dies schreibt, muss es ja stimmen, ... Di, 08.04.14 20:18
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 6
    Achtung! Rechtsradikales Gedankengut ... Di, 08.04.14 15:24
Anthony Patt ist Professor für Mensch-Umwelt-Systeme an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Greasing the wheels of change The IPCC has released the final installment of its ...
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Klimawandel Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats lassen keinen Zweifel daran: der Klimawandel ist real und seine Folgen fatal. Wie gehen wir damit um? ...
Andreas Fischlin ist Professor für Systemökologie an der ETH Zürich.
Umwelt Die Folgen des Klimawandels sind allgegenwärtig Die Auswirkungen des Klimawandels sind nicht ...
Die italienische Luftwaffe hat die Flüge zur Erprobung des Systems durchgeführt.
Technologie Radar: Multifrequenzsystem liefert 3D-Aufnahmen Neapel - Das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Istituto per il Rilevamento Elettromagnetico dell' Ambiente hat ein innovatives Radarverfahren ...
Auch die Lawinengefahr war geringer.
Wettermeldungen Weniger Lawinentote in den Alpen Davos - Im letzten Winter sind in den Schweizer Bergen ...
Rick Mastracchio bei einem seiner Ausseneinsätze.
Weltraum Zwei US-Astronauten reparieren Steuerungsteil an ISS Moskau - Bei einem Ausseneinsatz im Weltall haben zwei US-Astronauten erfolgreich ein wichtiges Steuerungsteil an der Internationalen Raumstation ISS ...
Das Gastgewerbe habe hart zu kämpfen.
Essen & Trinken Schweizer gehen seltener auswärts essen Bern - Die Schweizer und Schweizerinnen haben im vergangenen Jahr bei Restaurant-Besuchen weniger Geld ausgegeben als im Vorjahr. Insgesamt konsumierte die ...
Claude Longchamp, Vorsitzender des Meinungsforschungsinstituts gfs.bern (Archivbild)
Konzeptwagen VW Golf R400: Im Stau mit 400 PS.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Die Autos stauten sich zeitweise auf einer Länge von acht Kilometern.(Symbolbild)
Reisen Traditioneller Osterstau am Gotthard Bern - Osterferienreisende in Richtung Süden haben sich ...
Der Chihuahua hat seinen Siegeszug fortgesetzt.(Symbolbild)
Tiere Der Chihuahua wird in der Schweiz immer beliebter Bern - Der Chihuahua hat seinen Siegeszug im vergangenen Jahr fortgesetzt: Der kleine Vierbeiner mit mexikanischen Wurzeln war 2013 das dritte Jahr in ...
Die Lage am Tempelberg, einer der heiligsten Stätten des Judentums und des Islams, ist bereits seit einer Woche sehr angespannt.
Religion Zusammenstösse zwischen Palästinensern und Polizei Jerusalem - Auf dem Tempelberg in Jerusalem ist es erneut zu Zusammenstössen zwischen Palästinensern und israelischen Polizisten gekommen. Kurz nach ...
Papst Franziskus feiert mit mehr als 150'000 Gläubigen Ostern. (Archivbild)
Papsttum Papst betet für Frieden Rom - Papst Franziskus hat am Sonntag mit mehr als 150'000 Pilgern ...
Das Online-Geschäft lohnt sich für die «New York Times».
Medien «New York Times» erfolgreich im Online-Geschäft New York - Die «New York Times» ist erfolgreich beim Verkauf von Online-Abos. Im ersten Quartal kamen 39'000 reine Internetleser hinzu, womit die ...
Das Kröller-Müller-Museum wurde evakuiert. (Archivbild)
Ausstellungen Niederländischer Nationalpark evakuiert Apeldoorn - Wegen eines schweren Heidebrands haben ...
In Simulationen konnte die Beleuchtungsintensität in Gassen um 200 bis 400 Prozent verbessert werden.(Symbolbild)
Green Investment Plexiglas-Paneele erleuchten dunkle Gassen Washington/Kairo/Dornbirn - Neue Paneele aus Polymethylmethacrylat machen die Beleuchtung dunkler Gassen durch Sonnenlicht möglich.
Whatsapp scheint immer noch beliebt zu sein. (Symbolbild)
Internet WhatsApp hat eine halbe Milliarde Nutzer Mountain View - Weltweit nutzen 500 Millionen ...
«Facebooks Geschäft ist stark und wächst»
Social Media Facebook verdreifacht Gewinn Menlo Park - Der Zustrom neuer Nutzer zahlt sich für Facebook in Form von immer höheren Werbeeinnahmen aus. Das soziale Netzwerk wird noch interessanter für Anzeigenkunden. ...
Nadeschda Tolokonnikowa betont den Wert von Literatur im Gefängnis.
Literatur Bücherverbot für britische Häftlinge - Protestwelle London - Grossbritannien erregt mit dem ...
art-tv.ch Involution - Ein Tanzprojekt Im neuen multimedialen Tanzprojekt der in Spanien geborenen Tänzerin Sol Bilbao Lucuix im Unternehmen Mitte in Basel geht es um unsere immer komplexer werdende Welt, wo das ...
The Voice of Switzerland wird erst 2016 wieder stattfinden. (Archivbild)
Fernsehen 2015 kein «The Voice of Switzerland» Zürich - Die Casting-Show «The Voice of Switzerland» ...
Erfolg mit Spielezubehör.
eGadgets Logitech wieder in den schwarzen Zahlen Newark/Lausanne - Der Computerzubehörhersteller Logitech hat sein Geschäftsjahr 2013/14 mit einem Gewinn von 75,5 Mio. Dollar abgeschlossen und damit das ...
Ultra-HD-TV - Hersteller buhlen um die Kundschaft.
U-Elektronik Ultra-HD-TV: Samsung und LG zetteln Preiskrieg an Taipeh - Die Preise für TV-Geräte mit dem ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten