Die Geldgeschäfte sind weiterhin nur eingeschränkt möglich.
Auf ein Drei-Jahres-Tief  Athen - Am ersten Tag nach ihrer fünfwöchigen Zwangspause ist die griechische Börse so stark eingebrochen wie nie zuvor. Auch mit der griechischen Industrie geht es weiter bergab. 
Händler in Athen sind pessimistisch.
Athener Börse öffnet wieder Athen - An der griechischen Börse wird es am Montag am ersten Handelstag nach fünf Wochen Zwangsschliessung wohl einen Ausverkauf geben. Händler ...
Syriza beschliesst Sonderparteitag Athen - In Griechenland wird die Regierungspartei Syriza auf einem Sonderparteitag im ...
Tsipras verteidigt Sparprogramm im Syriza-Richtungsstreit Athen - Der Richtungsstreit innerhalb der griechischen ...
Gespräche über weiteres Hilfspaket  Brüssel/Athen - Die Gespräche der Euro-Kreditgeber mit der griechischen Regierung über ein ...
Die Griechenland-Gespräche beginnen.
Athener Börse öffnet wieder Athen - An der griechischen Börse wird es am Montag am ersten Handelstag nach fünf Wochen Zwangsschliessung wohl ...
Händler erwarten Kurseinbrüche  Athen - An der griechischen Börse wird es am Montag am ersten Handelstag nach fünf Wochen Zwangsschliessung wohl einen Ausverkauf geben. Händler sagen für den Leitindex in Athen einen Einbruch von zwanzig Prozent oder mehr voraus.  
Athener Börse bei Wiedereröffnung mit Kurssturz Athen - Am ersten Tag nach ihrer fünfwöchigen Zwangspause ist die ...
Börse in Athen bleibt in den nächsten Tagen geschlossen Skopje - Angesichts der griechischen Schuldenkrise bleibt neben ...
Syriza will im September über ihren künftigen Kurs entscheiden.
Der künftige Kurs  Athen - In Griechenland wird die Regierungspartei Syriza auf einem Sonderparteitag im September über ihren künftigen Kurs ...  
Kurszentrum für griechische Kultur und Theater
Karidiès
Joke Smitplein 107
3581 PZ Utrecht

Mehr aus Griechenland

Nach drei Wochen  Athen - Die Banken in Griechenland öffnen am Montag nach drei Wochen wieder ihre Schalter. Die Kapitalverkehrskontrollen bleiben nach einem am Samstag veröffentlichten Erlass jedoch in Kraft. So sind Überweisungen von griechischen Banken auf ausländische Konten untersagt.  
Regierungsumbildung in Athen  Berlin - Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat bei einer Regierungsumbildung Vertreter des linken Flügels seiner Partei entlassen. Darunter ist der Energie- und Umweltminister Panagiotis Lafazanis, wie Tsipras' Büro am Freitagabend mitteilte.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Nicht nur den Koran sollte man verbieten, auch all die anderen Verdummungs-Lektüren, die ... heute 00:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    Nachdem... sich Europa immer noch nicht dazu durchringen kann, den Menschen in ... gestern 11:30
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Ja, passt. Den Kommentaren aus Wladiwostok werde ich keine Beachtung mehr ... gestern 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Sehen wir's doch einfach mal so! Da unser Schäfchen so wie so einfach in die Mottenkiste seiner ... gestern 11:29
  • wollyhood aus zürich 8
    legitimation und grundlage entziehen man muss den koran und den islam verbieten, so wie es angola gemacht ... gestern 11:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Ultimatives Zeugnis Ihrer Gesinnung Mit diesem Kommentar haben Sie eigentlich mehr über sich verraten, als ... So, 02.08.15 23:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Riesenzinggen? Deken Sie nur ja nicht, das habe der Schmäher gewusst. Er schreibt ... So, 02.08.15 18:20
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Riesenzinggen? Es sei Ihnen überlassen, mit Dreck zu schleudern wie streitende ... Sa, 01.08.15 11:34
Abdel Fattah al-Sisi versprach, dass die Wahl noch dieses Jahr stattfindet.
Wahlen Weg frei für Parlamentswahl in Ägypten Kairo - Mit der Anordnung von Wahlrechtsänderungen hat Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi den Weg für die bereits für dieses Frühjahr geplanten ...
Afghanistan Afghanische Taliban bestätigen Tod von Omar Kabul - Einen Tag nach der Mitteilung der ...
Abstimmung bevor es die Amerikaner tun.
Atomstreit Irans Präsident sieht Chance für die Region Teheran - Die Einigung im Atomstreit zwischen dem Iran und dem Westen könnte nach Ansicht des iranischen Präsidenten Hassan Ruhani vorbildhaft auf die Lösung ...
Musik-Legende Dylan verzichtete beim Peking-Konzert auf viele seiner Songs.
 Bob Dylan spielte erstmals in China Peking - Inmitten einer erneuten Welle der Repression ...
Pakistan Pakistan: Über 40 Tote bei Anschlag auf Sufi-Heiligtum Islamabad - Bei zwei parallel verübten Selbstmordanschlägen sind am Sonntag im Osten Pakistans mindestens 41 Menschen getötet worden, wie die ...
Das Pentagon teilt erste Luftangriffe mit.
Krieg / Terror Pentagon verkündet erste Luftangriffe Washington - Die USA haben nach eigenen Angaben ...
Eine Nordkoreanische Unha-3-Rakete auf der Abschussrampe Sohae im April 2012.
Nordkorea-Krise Nordkorea plant offenbar Start von neuer Weltraumrakete Seoul - Trotz Sanktionen treibt Nordkorea nach einem Medienbericht sein Programm für Langstreckenraketen weiter voran. An der Raketenstartanlage ...
Bundesrat Schneider-Ammann plant ein Freihandelsabkommen mit Indien.
 Freihandelsabkommen mit Indien noch 2011 Delhi - Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am ...
 
Nebelspalter «Jeder sieht in mir sofort einen Verbrecher» Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam bereits mit einem verpixelten Gesicht zur Welt. Eine Welt, die ihn ...
Naturkatastrophen Kampf gegen Waldbrände in Kalifornien Washington - Die Waldbrände in Kalifornien breiten sich rasant aus. Tausende sind auf der Flucht. Die Feuerwehr konnte bisher nur einen kleinen Teil der Flammen ...
Überschwemmungen Drei Verletzte bei heftigen Unwettern in Florenz Florenz - Heftige Niederschläge, Windböen ...
Erdbeben Erdbeben der Stärke 7,0 erschüttert Indonesien Jakarta - Ein Erdbeben der Stärke 7,0 hat am Dienstagmorgen die Provinz Papua im Osten Indonesiens erschüttert. Nach Angaben der Behörden verlor ein ...
Zerstörte Häauser und Felder treiben die Menschen in die Flucht - unzählige Menschen starben.
Unwetter Monsun treibt Millionen Menschen in Asien in die Flucht Rangun - Die Regenzeit in Asien hat ...
Unglücksfälle Baukräne stürzen auf Häuser in Holland Den Haag - In der niederländischen Kleinstadt Alphen aan den Rijn sind am Montag vier Wohn- und Geschäftshäuser unter der Wucht von zwei einstürzenden Baukränen ...
262 Kilogramm Elfenbein wurden sichergestellt. (Symbolbild)
Verbrechen Grosser Elfenbeinschmuggel in Zürich Zürich - Am Zürcher Flughafen ist ein grosser Fall von ...
 
Nebelspalter Zweite Erde: Primitives Leben entdeckt Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat den bisher erdähnlichsten Exoplaneten entdeckt. Nun sickert durch, dass darauf sogar Leben existieren soll.
Reisen «Wayonara»: Netzwerk für Touristen à la Pinterest User können Ferienerlebnisse untereinander ...
Besonders bei den Briten, den Deutschen und den Franzosen ist Madrid beliebt.
Tourismus Spanien lockt pro Monat fast 10 Millionen Touristen an Madrid - Neuer Rekord für das Ferienland Spanien: Mehr als 29,2 Millionen ausländische Touristen sind im ersten Quartal 2015 nach Spanien gereist.
Vitus Huonder steht der Homosexualität kritisch gegenüber. (Archivbild)
Religion Bischof Huonder greift Homosexualität an Bern - Der Churer Bischof Vitus Huonder hat sich in ...
Papsttum Papst zu kleiner Planänderung gezwungen Asunción - Eine Sicherheitspanne hat Papst Franziskus zum Abschluss seiner Südamerika-Reise zu einer Programmänderung gezwungen. Weil eine Menschenmenge die ...
Dalai Lama Der Dalai Lama feiert den 80. Geburtstag Anaheim - Der Dalai Lama feierte am 6. Juli seinen ...
Emojis mit homo- und heterosexuellen Paaren.
Internet Russland plant Verbot von homosexuellen Emojis Moskau - Russland überprüft derzeit, ob sogenannte «Same-Sex-Emojis» gegen ein 2013 verabschiedetes Gesetz verstossen, das die Werbung für homosexuelle ... 1
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 19°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 15°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 18°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 19°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten