Das hohe Verkehrsaufkommen auf Schweizer Natioinalstrassen fordert Tribut.
Das hohe Verkehrsaufkommen auf Schweizer ...
Strassenbau  Bern - Der Bund investiert 2015 rund 1,95 Milliarden Franken ins Nationalstrassennetz. 630 Millionen Franken sind für neue Abschnitte vorgesehen, 1,24 Milliarden Franken für den Ausbau und Unterhalt des bestehenden Netzes und 75 Millionen Franken für die Engpassbeseitigung. 
Die Kosten für Unterhalt und Ausbau des Autobahnnetzes steigen.
Bundesrat bittet Autofahrer zur Kasse Bern - Die Kosten für Unterhalt und Ausbau des Autobahnnetzes steigen, während sparsamere Autos die Einnahmen schrumpfen lassen. Um ... 2
Referendum verhindert  Bern - Eine Referendumsdrohung kann die Gesetzgebung manchmal entscheidend ...
Die wohl bedeutendste Abweichung betrifft die Ausnahme für touristisch bewirtschaftete Wohnungen. (Symbolbild)
Die Zweitwohnungsinitiative sollte verhindern, dass die Landschaft insbesondere im Alpenraum weiter mit Chalets und Ferienwohnungen zugebaut wird. (Symbolbild)
Möglicher Kompromiss bei Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative Bern - Der Nationalrat will bei der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative keine Zusatzrunde einlegen. Er ist ...
Inländische Arbeitskräfte sollen gefördert werden.
Förderung inländischer Arbeitskräfte  Bern - Der Bundesrat soll die inländischen Arbeitskräfte mit Gesetzesänderungen fördern. Dies verlangt nach dem Nationalrat auch der Ständerat. Er hat am Dienstag zwei entsprechende ...  
Arbeitgeberpräsident Valentin Vogt
Arbeitgeberpräsident fürchtet Milliardenkosten Bern - Arbeitgeberpräsident Valentin Vogt rechnet damit, dass die zusätzlichen Gesuche für ausländische Arbeitskräfte wegen ... 1
Pharma-Konzern Novartis habe bereits 2007 ein Programm gestartet.
Mit modernen Arbeitsmodellen gegen den Schweizer Fachkräftemangel Bern - Der Schweizerische Arbeitgeberverband und Economiesuisse wollen das Potenzial der inländischen ...
Kritik der Umweltverbände  Zürich - 6,5 Prozent der Landesfläche sind in der Schweiz als Schutzgebiete ...
Die Schweiz hat in den letzten Jahren keine neuen Schutzgebiete ausgewiesen.
Im Wallis entsteht das zweitgrösste Waldreservat der Schweiz Martigny - Im Wallis ist am Freitag das Waldreservat «Arpille - Vallée du Trient» gegründet ...
Im Waldreservat Arpille/Vallée du Trient finde man eine grosse Vielfalt natürlicher, landschaftlicher und kultureller Werte. (Symbolbild)
Der Trend ist in mancher Hinsicht positiv - einige grosse Herausforderungen warten aber noch.
Schadstoffbelastung von Luft und Wasser in der Schweiz gesunken Bern - Die Schadstoffbelastung von Luft und Wasser hat in den letzten Jahren deutlich abgenommen. In der ...
Finanzplatz Nach Abkopplung vom Euro  Singapur/Zürich/Genf - Nach dem Wegfall des Euromindestkurses sind Zürich und Genf die teuersten Städte der Welt. Sie überholen damit das auf der vorher erstellten Liste von «The Economist» noch an erster Stelle rangierte Singapur.  

Mehr Inland-Meldungen

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Keine Vorverurteilungen bitte! KO-Tropfen sind nicht die einzige Droge, mt der man Menschen gefügig ... gestern 19:56
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Frau Spiess Frau Spiess jetzt aber eine Entschuldigung an Herrn Hürlimann,was Sie ... gestern 17:43
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... gestern 16:14
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welche Wurzel, Herr Bundesrat? Terrorismus an der Wurzel bekämpfen. Klingt vernünftig. Und wie geht ... gestern 14:26
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... gestern 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2831
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... gestern 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... gestern 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Sinkende Qualität der Medien und Beschneidungen der Medienfreiheit. Wohin würde die Schweiz wohl ... gestern 10:03
BDS-Schweiz lehnt den Kauf der Hermes-900-Drohnen ab.
Armee Widerstand gegen Kauf der Drohnen Bern - Der Widerstand gegen den Kauf israelischer Drohnen wächst: Mit einer Petition mit über 28'000 Unterschriften fordert eine Koalition zahlreicher politischer ...
Die wohl bedeutendste Abweichung betrifft die Ausnahme für touristisch bewirtschaftete Wohnungen. (Symbolbild)
Abstimmungen/Wahlen Kompromiss für Zweitwohnungsinitiative Bern - Eine Referendumsdrohung kann die Gesetzgebung ...
«Wir wollen gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft».
Initiativen/Referenden Darbellay erwartet Entgegenkommen der SVP in EU-Fragen Bern - Vor dem Treffen zwischen SVP, FDP und CVP vom (morgigen) Montag stellt CVP-Präsident Christophe Darbellay seine Bedingungen für einen ... 1
 
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
Green Investment Bioplastik und eine Müllabfuhr für die Weltmeere Das Umweltproblem Plastik hat erschreckende Ausmasse erreicht und wächst stetig. Die dringende Suche nach Alternativen kommt langsam in Gang, mit einigen ...
Ein weiterer Hoffnungsschimmer für Griechenland.
Finanzplatz Förderbank greift Griechen unter die Arme Brüssel - Griechenland kann bei der Finanzierung ...
Flugzeug wurde nach verdächtigen Gegenständen untersucht.
Swiss Swiss-Flugzeug auf Flughafen Zürich nach Drohung freigegeben Zürich - Ein Airbus A330 der Swiss, der am Freitag wegen einer Drohung nicht wie geplant von Zürich nach Delhi starten konnte, ist ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Melanie Weisser ist Doktorandin in der molekularen Strukturbiologie an der ETH Zürich
ETH-Zukunftsblog Lokales Küstenmanagement in Madagaskar In Madagaskars Südwesten wächst der Druck auf die natürlichen Ressourcen des Meeres. Wissenschaftler, NGOs und die Bevölkerung versuchen gemeinsam nachhaltige ...
Genf und Zürich gelten nun zu den teuersten Städte der Welt.
Gesellschaft Zürich und Genf - die teuersten Städte der Welt Singapur/Zürich/Genf - Nach dem Wegfall des ...
Anteil der Raucher liegt bei 25% - laut BAG ist dies eine zu hohe Zahl.
Nichtrauchen Bund lanciert neue Kampagne gegen das Rauchen Bern - Der Zigarettenrauch hat sich in den vergangenen Jahren im öffentlichen Raum etwas verflüchtigt. Doch für den Bund ist es mit dem Schutz vor dem ...
Wer ein Ticket für das OpenAir St. Gallen kaufen möchte, kann das nur noch mit vorheriger Registrierung machen.
SPECIAL Openair St.Gallen OpenAir St. Gallen lanciert Fanportal für Ticketkäufer Nach der Festivalsaison ist vor der Festivalsaison. Die Veranstalter vom OpenAir St. Gallen, das vom 25. - 28. Juni 2015 stattfindet, schüren die ...
Timm Klose plant seine Rückkehr nach Basel.
Super League Klose denkt an Rückkehr nach Basel Timm Klose liebäugelt mit einer Rückkehr in die Heimat. ...
Punnenovs bleibt bis im Jahr 2017.
NLA Lakers verlängern mit Obrist und Punnenovs Die Rapperswil-Jona Lakers haben die Verträge mit dem lettischen Goalie Ivars Punnenovs (20) und dem österreichischen Stürmer Patrick Obrist (22) um zwei Jahre ...
Mit einem 6:3, 7:5-Finalsieg gegen die Weltnummer 1 gewann Roger Federer den 84. Titel seiner Karriere. (Archivbild)
Roger Federer Federer gewinnt in Dubai seinen 84. ATP-Titel Roger Federer gewinnt in Dubai seinen zweiten ...
«Ich konnte schon in der Qualifikation gute Läufe zeigen und im Final ist es dann von Lauf zu Lauf immer besser gegangen»
Snowboard Erster Weltcupsieg für Julie Zogg Die Ostschweizer Snowboarderin Julie Zogg feierte in Asahikawa (Jap) ihren ersten Sieg im Weltcup. Einen Tag nach der knappen Finalniederlage im Parallel-Riesenslalom ...
Anna Fenninger setzt ihren Höhenflug fort. (Archivbild)
Ski alpin Fenninger lässt Maze erneut hinter sich Anna Fenninger holt sich in Bansko in Bulgarien nach ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -0°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 1°C 6°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall bewölkt, Schneefall
Bern 2°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten