Neuverhandlungen abgelehnt
Neuverhandlungen abgelehnt
Schweiz - EU  Bern - Die EU will das Abkommen zur Personenfreizügigkeit definitiv nicht neu verhandeln. Die EU-Botschafter haben am Donnerstag eine entsprechende Erklärung an Bundesrat Didier Burkhalter diskussionslos und einstimmig verabschiedet. 
EU-Zuwanderer begünstigen Wachstum Bern - Die Personenfreizügigkeit mit der EU hat wesentlich zum Beschäftigungswachstum ...
Kaum Unterstützung für starre Zuwanderungs-Regelung Bern - Trotz verkürzter Redezeit hat der Nationalrat die ... 4
Umsetzung der Zuwanderungsinitiative - SVP mit Vorschlag Bern - Die SVP will eine «Alles oder Nichts»-Abstimmung in der ... 1
Informiert durch Abstimmung  Bern - Im Mai beschloss das Stimmvolk mit grosser Mehrheit, dass Pädophile nie mehr mit ...
Viele Pädophile haben erst durch die Medienberichte erfahren, dass es Therapiemöglichkeiten gibt.
Kinder-Sexroboter soll Pädophile heilen Sogenannte «Sexbots» sollen zur therapeutischen Behandlung von Pädophilen eingesetzt werden - zumindest wenn es ...
Triebabfuhr Maschine
Vorbestrafte Pädophile dürfen nicht mehr mit Kindern arbeiten.
Verurteilte Pädosexuelle bekommen automatisch ein Berufsverbot Bern - Einschlägig vorbestrafte Pädosexuelle dürfen nie mehr mit Kindern arbeiten. Das Volk hat die ...
Die Weisung der Zürcher Baudirektion vom Juli 2012 an die Gemeinden bleibt in Kraft. (Symbolbild)
Verbot durch Bundesgericht  Lausanne - Bis zum Abschluss des Verfahrens zur kantonalen Kulturlandinitiative vor Bundesgericht dürfen im Kanton Zürich keine Gebiete in Bauland ...  
Versicherungen 24'000 Kunden betroffen  Martigny VS - Kunden mit Krankenzusatzversicherungen bei der Groupe Mutuel haben zum ...  
Für die Zukunft passt die Groupe Mutuel die Rahmenvereinbarungen an.
Groupe Mutuel: Spitalrechnungen seien erst im Jahr 2013 beglichen worden. Das habe die Kosten in der Grundversicherung um 15 Prozent verteuert.
Spitalrechnungen belasten Resultat der Krankenkasse Groupe Mutuel Bern - Der Krankenversicherer Groupe Mutuel aus Martigny hat 2013 in der Grundversicherung rote Zahlen ...
Claudio Pollo setzt einem Patienten eine DBS-Minisonde ein.
Weniger Nebenwirkungen  Bern - Ärzte des Inselspitals Bern und Ingenieure der ETH Lausanne (EPFL) haben eine Mini-Elektrode entwickelt, die Parkinson-Patienten ins ...  
Vincent van Gogh als Beispiel
Parkinson-Therapie bringt wahre Künstler hervor Parkinson-Patienten sind kreativer als gesunde Menschen. Grund für den künstlerischen Scharfsinn sind Medikamente zur ...
Forscher ebnen einen Weg für eine neue Parkinson-Therapie.
Parkinson von Protein MHC-I begünstigt Mailand - Das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Istituto di Tecnologie Biomediche hat bisher unbekannte Zusammenhänge beim ...
Parlament Rücktritt  Liestal - Der Baselbieter SVP-Nationalrat Caspar Baader tritt zurück. Er habe am Mittwoch beim ...  
Demissioniert per Ende Juli

Mehr Inland-Meldungen

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • BigBrother aus Arisdorf 1443
    zur Freude der SP und der GSoA Wer ist ’die Mitte’ bzw. der ’Mitte’-Wähler? Die sogenannte ’Mitte’ ... gestern 11:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Israel... kann beruhigt sein, denn immer mehr Menschen durchschauen die ... So, 20.07.14 09:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Dunkel "Wenn die Initiative angenommen würde, träfe dies also alle – «auch ... Mi, 16.07.14 12:52
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • dennisteichmann aus Basel 1
    Übersicht zu Regelungen Alle relevanten Regelungen zu Anstellungen im Privathaushalt findet ... Mo, 14.07.14 23:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Die... sozialen Verwerfungen in Afrika, Nahost etc. haben zu tun mit dem ... Mo, 14.07.14 17:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Schutz "Die schwangere Syrerin hatte zu einer Gruppe von 36 Flüchtlingen aus ... Mo, 14.07.14 16:54
  • jorian aus Dulliken 1462
    Eveline Widmer-Schlumpf ........ ...... will noch mehr Staat! Mo, 14.07.14 03:26
Werden Arztpraxen unrechtmässig bevorzugt?
Bundesrat Beschwerden gegen Tarmed-Anpassung Bern - Der Bundesrat will 200 Millionen Franken pro Jahr ...
Auch die eigenen Reihen lehnten den Gripen ab
Armee Jeder zweite Mitte-Wähler stimmte gegen Gripen-Kampfjets Bern - Das Nein des Stimmvolks zum Kauf der Gripen-Kampfjets ist wegen Wählern der politischen Mitte zustande gekommen. Gemäss der am Mittwoch ... 1
«Politische Propaganda durch Krankenversicherer ist als unzulässig zu qualifizieren», hielt der Bundesrat Anfang Juni fest.
Initiativen/Referenden Sieben Krankenkassen wegen Abstimmungspropaganda kritisiert Bern - Zwei Monate vor der Abstimmung über die Einheitskrankenkasse ist im Kanton Bern eine Abstimmungsbeschwerde gegen sieben Krankenkassen ...
 
Nebelspalter AKW-Bohrlöcher: Untersuchung wird ausgedehnt Die löchrige Schutzhülle des Kernkraftwerks ...
Natural Born Grillers
Green Investment Grillieren ohne Feinstaub ganz einfach Ein Team der University of California hat einen Behälter konstruiert, der die Feinstaubbelastung beim Grillen um 70 Prozent reduziert. Die etwa drei Millimeter ...
Die UBS hat scheinbar eine Klage am Hals. (Symbolbild)
Finanzplatz Frankreich weitet Ermittlungen gegen UBS aus Paris - Die französische Justiz hat gegen die ...
Nach Swiss-Angaben sind von Zürich aus drei Flüge betroffen.
Swiss Swiss stellt Flüge nach Tel Aviv für 36 Stunden ein Bern/Frankfurt - Die Lufthansa-Gruppe stellt ihre Flüge nach Tel Aviv für zunächst 36 Stunden ein. Davon sind auch Flüge der Swiss betroffen, ebenso ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Irma Seidl ist Dozentin für Ökologische Ökonomik an der WSL, der ETH Zürich und der Universität Zürich.
ETH-Zukunftsblog Grenzenloses Wirtschaftswachstum ade - was folgt? Politik, Wirtschaft und Medien fordern und fördern es unablässig: Das Wachstum! Es gilt als Lebenselixier unserer Gesellschaft. Doch das westliche ...
Beziehungsstatus: Es ist kompliziert.
Gesellschaft Handys versetzen Beziehungen den Todesstoss Das blosse Vorhandensein von Smartphones ...
Ein an Lungenkrebs gestorbener Mann war von Zigaretten abhängig und schaffte es nicht, mit dem Rauchen aufzuhören. (Symbolbild)
Nichtrauchen US-Tabakkonzern zu 23,6 Milliarden Dollar Schadensersatz verurteilt Miami - Wegen des Tods ihres an Lungenkrebs gestorbenen Ehemanns hat eine US-Jury einer Frau laut ihrem Anwalt Schadensersatz in Höhe ...
art-tv.ch Portrait: Bettina Spoerri Nur ein Büchernarr zu sein reicht nicht aus um den Arbeitsalltag ...
Von den 11'300 Zelten, für die eine Plakette gelöst wurde, seien 75 Prozent wieder mitgenommen worden.
SPECIAL Openair St.Gallen Nach Openair St. Gallen bleiben 3000 Zelte auf Gelände liegen St. Gallen - Das Openair St. Gallen kämpft mit immer neuen Ideen gegen die stetig wachsenden Abfallberge. In diesem Jahr wurde das Zeltdepot ...
Auf der Abschussliste: Gaston Sauro.
Super League Luxusproblem am Rheinknie: Sauro von Basel nach Rom? In Sachen Innenverteidiger ist der FC ...
David Aebischer will weiterspielen.
NLA David Aebischer auf Klubsuche Der frühere NHL-Keeper David Aebischer (36) denkt noch nicht ans Karriere-Ende, nachdem er bei den Rapperswil-Jona Lakers keinen neuen Vertrag erhalten hat.
Roger Federer bewies, wie sehr er seinen Sport immer noch liebt.
Roger Federer Federer muss nichts mehr Zum Glück hat Roger Federer nie auf die Leute gehört, die ihm nach ...
Olympiasiegerin Patrizia Kummer.
Snowboard Kummer tippt auf deutliche Siege für Argentinien und Deutschland Patrizia Kummer verfolgt in diesen Tagen nicht viele WM-Spiele vor dem TV, für den Grossanlass in Brasilien interessiert sich die ...
Stefan Hofmänner wird nicht mehr Frauen-Skirennen kommentieren.
Ski alpin Neues Kommentatoren-Duo für alpine Frauen-Skirennen Die TV-Zuschauer bekommen neue Stimmen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 22°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten