Bundesrat muss mit der EU verhandeln. (Archivbild)
Bundesrat muss mit der EU verhandeln. ...
Kantonsregierungen sind einverstanden  Bern - Nach der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative muss der Bundesrat mit der EU über die Anpassung des Freizügigkeitsabkommens verhandeln. Die Kantone unterstützen das Mandat, dass er dazu verabschiedet hat. 
Bundesrat Johann Schneider-Ammann. (Archivbild)
Schweiz wieder teilweise bei «Horizon 2020» Brüssel - Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am Freitag in Brüssel das neu ausgehandelte «Horizon 2020»-Abkommen ...
Kontingente für Fachkräfte aus Drittstaaten gekürzt Bern - Nächstes Jahr können Schweizer Unternehmen weniger Fachkräfte ... 2
Zufrieden trotz Gripen-Nein  Adelboden BE - Für Bundesrat Ueli Maurer ist 2014 kein glorreiches Jahr gewesen: Das Volk hat den ...  
Ueli Maurer gibt sich zufrieden. (Archivbild)
SIK: Mehr Rechte für den Nachrichtendienst Bern - Der Nachrichtendienst soll mehr Kompetenzen erhalten. Die Sicherheitspolitische Kommission des ...
Der Nachtrichtendienst soll Telefone und Internetleitungen anzapfen dürfen.
Die NZZ-Gruppe hatte Ende Oktober angekündigt, ihre Regionalmedien in einem einzigen Geschäftsbereich unter dem Dach der Freien Presse Holding AG zu vereinen.
Ostschweizer Kritik an Zusammenlegung der NZZ-Regionalmedien St. Gallen - Die Ostschweizer Volkswirtschaftsdirektoren sind besorgt über die Medienentwicklung in der ...
Gedruckt wird in Schlieren nicht mehr. (Symbolbild)
NZZ schliesst Druckerei in Schlieren Zürich - Die NZZ-Mediengruppe schliesst ihre Druckerei in Schlieren ZH, wie sie am Dienstag mitteilte. Davon seien maximal 125 der 184 ...
Nationale Strategie  Bern - Die Bundesbehörden wollen die Zahl der schweren Grippeerkrankungen unter anderem dank ...  
Die neue Strategie sei im Dialog mit allen interessierten Kreisen entstanden.
Grippeimpfung am besten im Herbst Bern - Wer sich gegen die saisonale Grippe impfen lassen will, tut dies idealerweise bis Mitte November. Das Bundesamt ...
Die Grippeimpfung wird besonders Risikopersonen empfohlen.
Initiativen/Referenden 110'000 Unterschriften  Bern - Die Opfer administrativer Zwangsmassnahmen sollen eine Entschädigung erhalten. Die Wiedergutmachungs-Initiative verlangt, dass dafür ein Fonds in der Höhe von 500 Millionen Franken eingerichtet wird.  

Mehr Inland-Meldungen

Verrechnungssteuer  Bern - Bei der Verrechnungssteuer sollen Personen in der Schweiz künftig die Wahl haben: Entweder wählen sie den Steuerabzug mit Rückerstattung, oder die Bank meldet die Vermögenswerte und den Ertrag der Steuerverwaltung - ein freiwilliger Verzicht auf das Bankgeheimnis. Dies schlägt der Bundesrat vor.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1099
    Ich würde mich nicht dazu hergeben, an jedem Schweinehund zu lecken! Sorry! Das tun ... heute 11:20
  • PioXX aus Orbetello 161
    Das Lecken... ...das habe ich leider einem anderen Schweinehund versprochen! heute 09:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1099
    Darum muss ich auswandern! Es darf in der Schweiz wohl niemand leben, der sich einen offen Blick ... gestern 15:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Im... nächsten Jahr werden es noch mehr Bootsflüchtlinge versuchen nach ... gestern 12:33
  • PioXX aus Orbetello 161
    Warum Warum lebt eine Kassandra eigentlich in der Schweiz? Sie würde sich ... gestern 11:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1099
    Wo lebt denn die Tigerkralle? Auf dem Mond, oder gar dahinter? Wir verdienen jeden zweiten Franken ... gestern 01:24
  • tigerkralle aus Winznau 104
    Harte Haltung Ja bitte EU , dann muss die Schweiz auch eine harte Haltung einnehmen ! ... Mi, 17.12.14 08:35
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Ungewöhnlich? Leider gibt es solche Urteile viel zu selten, denn schliesslich wurde ... Mo, 15.12.14 19:17
Ueli Maurer gibt sich zufrieden. (Archivbild)
Bundesrat Maurer findet Überwachungsmassnahmen nötig Adelboden BE - Für Bundesrat Ueli Maurer ist 2014 ...
Das Stimmvolk hatte den Kauf von 22 Gripen für 3,1 Milliarden Franken abgelehnt.
Armee Keine kurzfristige Aufstockung des Rüstungsprogramms Bern - Der Nationalrat will, dass der Bundesrat mit frei gewordenen Gripen-Geldern andere Rüstungsgüter kauft. Davon will der Ständerat nichts ...
Das Initiativkomitee deponierte die Unterschriftenbögen bei der Bundeskanzlei. (Symbolbild)
Initiativen/Referenden Wiedergutmachungs-Initiative eingereicht Bern - Die Opfer administrativer Zwangsmassnahmen sollen eine Entschädigung erhalten. Die Wiedergutmachungs-Initiative verlangt, dass dafür ein Fonds in der Höhe ...
In den Schweizer Seen steckt viel Energiepotenzial.
Green Investment Seewasser könnte Energie eines Kernkraftwerks liefern Kastanienbaum LU / Dübendorf ZH - Heizen mit kaltem Seewasser mag paradox klingen. Doch laut einer neuen Studie der Eawag könnten die grossen Seen ...
Auf dem Flughafen Basel dominieren Billigfluglinien.
Swiss Swiss nur noch bis Ende Mai 2015 in Basel Zürich-Flughafen - Die Swiss stellt den Flugbetrieb in Basel per Ende Mai 2015 ein. Die Lufthansa-Tochter hatte den Rückzug bereits im Sommer angekündigt und ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Klaus Ragaller - Autor des Artikels.
ETH-Zukunftsblog Zehn Prioritäten für Klimaschutz und Wirtschaftsentwicklung Massnahmen zum Klimaschutz sind dringend notwendig, werden aber zögerlich umgesetzt. Zu gross ist die Angst vor Wettbewerbsnachteilen und ...
Bei den beiden analysierten Studien haben es 36 Prozent der Raucher geschafft, die Anzahl der gerauchten normalen Zigaretten zu halbieren.
Nichtrauchen E-Zigaretten helfen Rauchern beim Aufhören London - E-Zigaretten können Rauchern beim Abgewöhnen helfen, wie eine Cochrane Review ermittelt hat. Für die Untersuchung der renommierten Organisation wurden ...
art-tv.ch «Pippi Langstrumpf» im Luzerner Theater Ein grosser Stoff für kleine Kinder und neugierige ...
Wer ein Ticket für das OpenAir St. Gallen kaufen möchte, kann das nur noch mit vorheriger Registrierung machen.
SPECIAL Openair St.Gallen OpenAir St. Gallen lanciert Fanportal für Ticketkäufer Nach der Festivalsaison ist vor der Festivalsaison. Die Veranstalter vom OpenAir St. Gallen, das vom 25. - 28. Juni 2015 stattfindet, schüren die ...
Karlen unterstützt den FC Thun. (Archivbild)
Super League FC Thun: Karlen kommt, Kaludjerovic geht Der FC Thun verstärkt sich für die Rückrunde mit ...
Untersander ist bereits der dritte Genfer Gastspieler am diesjährigen Spengler Cup.
NLA Auch Untersander verstärkt Servette Vorjahressieger Genève-Servette verstärkt sich für den Spengler Cup mit Biels Ramon Untersander.
Roger Federer wird erneut zum Sportler des Jahres ausgezeichnet.
Roger Federer Federer ist der Sportler des Jahres Roger Federer kehrte 2014 nach einem Durchhänger und dem ...
Für Julie Zogg gibt es nichts zu jubeln.
Snowboard Endstation für Schweizer Teams in den Achtelfinals Die Schweizer Alpinen-Snowboarder befinden sich weiterhin auf Formsuche. Beim Mixed-Team-Wettkampf in Schruns (Ö) scheiterten beide Schweizer Teams ...
Yule verpasste seinen zweiten Sieg. (Symbolbild)
Ski alpin Yule Slalom-Dritter im Europacup Daniel Yule zeigt auch auf zweithöchster Ebene gute ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 7°C bedeckt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 8°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 7°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 6°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 3°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten