Erdrutsche und Überschwemmungen nach heftigen ...
Naturkatastrophe  Hiroshima - Die Zahl der Toten bei Unwettern im Westen Japans ist auf 39 gestiegen. Nach Medienangaben vom Donnerstag wurden noch sieben Menschen vermisst. Die Rettungsmannschaften hatten in Hiroshima die ganze Nacht über fieberhaft nach Überlebende gesucht. 
Dutzende Tote bei Erdrutschen in Hiroshima Tokio - Nach tagelangem heftigem Regen sind mehrere Erdrutsche auf die westjapanische Stadt Hiroshima ...
Sintflutartige Regenfälle im Westen Japans
Japan  Hiroshima - In der japanischen Stadt Hiroshima sind am Mittwoch zehntausende Menschen zum Gedenken an die Opfer des ersten ... 1
A-Bomb Dome Hiroshima
Letztes Besatzungsmitglied von Hiroshima-Bomber gestorben Stone Mountain - Das letzte Besatzungsmitglied des Hiroshima-Bombers «Enola Gay» ist tot. ...
Achtens Asien Das Spiel Mahjong ist im Westen wohl bekannt. Die Chinesen gelten als Erfinder und Lehrmeister. Dennoch ging Chinas Nationalteam am European Mahjong-Open in Frankreich nicht als Sieger hervor. Schlimmer, es gewannen die Japaner. mehr lesen  
«Die grösste Schande in der Geschichte» Die brasilianischen Medien waren entsetzt über die Dimension der Halbfinal-Blamage gegen Deutschland. Ein Auszug ...
Das brasilianische Debakel sorgt überall für Entsetzen.
Radioaktivität  Nuklearingenieure der Oregon State University haben einen kostengünstigen und tragbaren Strahlendetektor in der Grösse eines ...
Taifun bedroht Japans Südinseln.
Heftige Stürme erwartet  Tokio - Japan bereitet sich auf einen starken Taifun vor. Die Behörden des Landes strichen ...  
Taifun «Neoguri» reisst sieben Menschen in den Tod Kagoshima - Begleitet von schweren Regenstürmen, Erdrutschen und Überschwemmungen hat der Taifun «Neoguri» am ...

Mehr aus Japan

Katastrophe vor drei Jahren  Namie - Drei Jahre nach der Natur- und Atom-Katastrophe mit Tausenden Opfern kommt der Wiederaufbau in Japan nur schleppend voran. Am Gedenktag gelobt die Regierung erneut Besserung - und treibt zugleich das Wiederanfahren von Atomreaktoren im Lande voran.  
Weitere Panne  Tokio - Die Pannen in der Atomruine Fukushima reissen nicht ab: Wegen eines Ausfalls des Kühlsystem für das Abklingbecken Nummer 4 mussten die Arbeiten zur Auslagerung von Brennstäben vorübergehend ausgesetzt werden.  
Atomkraftwerk  Tokio - Im zerstörten Atomkraftwerk Fukushima in Japan ist erneut stark radioaktiv verseuchtes Wasser ausgetreten. Hundert Tonnen Wasser seien aus einem Tank gelaufen, teilte der AKW-Betreiber Tokyo Electric Power Co (Tepco) am Donnerstag mit.  
Radioaktives Material  Paris - Radioaktives Material aus dem havarierten japanischen AKW Fukushima wird durch Taifune offenbar stark weiterverbreitet. Die Taifune waschen die Böden in der Region um Fukushima aus, in denen sich radioaktives Material wie Cäsium 134 und Cäsium 137 abgelagert hat.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Ahmet Davutoglu gilt als loyaler Gefolgsmann Erdogans.
Wahlen Erdogan nominiert Davutoglu Ankara - Nach der Wahl von Recep Tayyip Erdogan zum türkischen Staatspräsidenten soll ihm Aussenminister Ahmet Davutoglu an der Spitze von Partei und Regierung nachfolgen. ...
Abdullah Abdullah und sein Rivale Aschraf Ghani haben eine Vereinbarung unterzeichnet.
Afghanistan Einigung auf Einheitsregierung in Afghanistan Kabul - Nach wochenlangem Streit haben sich ...
Der Iran und die fünf UNO-Vetomächte sowie Deutschland wollen bis zum 24. November eine Lösung im Atomkonflikt erreichen.
Atomstreit IAEA soll zivilen Charakter von Irans Atomprogramm bestätigen Teheran - Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) soll nach dem Willen des iranischen Präsidenten Hassan Ruhani den friedlichen ...
Musik-Legende Dylan verzichtete beim Peking-Konzert auf viele seiner Songs.
 Bob Dylan spielte erstmals in China Peking - Inmitten einer erneuten Welle der Repression ...
Pakistan Pakistan: Über 40 Tote bei Anschlag auf Sufi-Heiligtum Islamabad - Bei zwei parallel verübten Selbstmordanschlägen sind am Sonntag im Osten Pakistans mindestens 41 Menschen getötet worden, wie die ...
Eine A-10 Thunderbolt II bei einem Manöver an der Küste Südkoreas
Nordkorea-Krise USA und Südkorea proben Reaktion auf Atomangriff Seoul - Ungeachtet der martialischen Drohungen aus Pjöngjang haben Südkorea und die USA am Montag eine gemeinsame Militärübung begonnen. Das jährlich ...
Bundesrat Schneider-Ammann plant ein Freihandelsabkommen mit Indien.
 Freihandelsabkommen mit Indien noch 2011 Delhi - Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am ...
 
Nebelspalter Herbstsession verschoben, bis #Gerigate restlos geklärt ist Die Bundeskanzlei trifft den Entscheid hauptsächlich auf Drängen der Verlagshäuser, die neben den Journalisten, die in die Affäre verwickelt ...
Flussmündungen ins Meer bergen grosses Energiepotential.
Green Investment Energie durch Süss-Salzwasser-Mix Dort, wo Flusswasser ins Meer mündet, gibt es laut ...
Starker Monsun-Regen hat die Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. (Symbolbild)
Naturkatastrophen Mindestens elf Tote bei Erdrutschen und Überschwemmungen Kathmandu - Mindestens elf Menschen sind laut Medienberichten bei Erdrutschen und Überschwemmungen in Nepal ums Leben gekommen. Fünf Bewohner ...
Die Lage in Nepal ist weiterhin dramatisch. (Symbolbild)
Überschwemmungen Mehr als 200 Hochwassertote in Indien und Nepal Neu Delhi - In den überschwemmten Gebieten ...
Blick auf den Bárdarbunga. (Archivbild)
Erdbeben Island bringt Touristen in Sicherheit Reykjavik - Aus Angst vor einem Vulkanausbruch haben die isländischen Behörden etwa 70 Touristen in Sicherheit gebracht. Sie mussten ihre Unterkünfte nahe des ...
Unwetter Heftige Unwetter fordern in Japan 39 Todesopfer Hiroshima - Die Zahl der Toten bei Unwettern ...
Corey Griffin (rechts) auf einem Foto mit seinen Geschwistern Michael und Casey.
Unglücksfälle «Ice Bucket Challenge»-Pionier stirbt beim Baden Boston - Ein Vorreiter der «Ice Bucket Challenge», einer Wette mit Eiswasser, ist bei einem Badeunfall gestorben. Der 27-jährige Corey Griffin sei ...
Die Kapo SG ist vor Ort.
Verbrechen Schiesserei in St. Galler Moschee - ein Toter St. Gallen - In einer Moschee in St. ...
 
Nebelspalter Facebook: Peinliches Fiasko mit Satire-Warnhinweisen Das grösste soziale Netzwerk der Welt hat Anfang Woche begonnen, satirische Falschmeldungen im Stil von «The Onion» mit Warnhinweisen zu ...
Reisen Ausflugtipp heute: Leben wie die Römer, Windisch Vor 2000 Jahren schlugen in Vindonissa rund ...
Im Schwarzwald hat es viele Täler.
Tourismus Schlüpfrige Schwarzwald-Werbung Freiburg - «Grosse Berge, feuchte Täler & jede Menge Wald»: Der Tourismusverein Ferienland Schwarzwald will seine Werbeaktion mit zweideutigen Anspielungen nicht weiter ...
Hotelzimmerbibeln: Entfernung aus Hotels ist keineswegs «tragisch und bizarr.»
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
«Keine Ausnahme»
Papsttum Papst Franziskus würde zurücktreten Rom - Papst Franziskus hat angedeutet, dass er bei gesundheitlichen Problemen seinen Vorgänger zum Vorbild nehmen würde und auch seinen Rücktritt geben würde. Der ...
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Dalai Lama Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen Homo-Ehe Washington - Der Dalai Lama sieht ...
Britische Polizisten missbrauchen ihr Amt im Internet. (Symbolbild)
Internet Britische Cops missbrauchen ihr Amt im Social Web London - Einschüchternde und rassistische Kommentare, Facebook-Freundschaftsanfragen an Opfer von Verbrechen - das alles haben sich englische und ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten