Ziel des Pakets ist es, dass Deutschland sein Klimaziel für 2020 doch noch erreicht.
Ziel des Pakets ist es, dass Deutschland sein ...
Mehrere alte braunkohlekraftwerke sollen stillgelegt werden  Berlin - Deutschlands grosse Koalition hat für ihre Klimaziele ein Paket mit Milliardenkosten für Stromkonsumenten geschnürt. Mehrere alte Braunkohlekraftwerke sollen schrittweise stillgelegt werden. Auf eine Klimaabgabe auf Kohle wurde verzichtet. 
Viele Möglichkeiten  Lyon - Fünf Monate vor dem Weltklimagipfel in Paris hat eine Konferenz die Rolle von Regionen, Städten und Gemeinden für den Abbau von Treibhausgas-Emissionen hervorgehoben. Nach Meinung des UNO-Sondergesandten Michael Bloomberg ist der Beitrag der Städte mitentscheidend.  
Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Klimastrategie und zeichnen Sie mit dem SwissClimate CO2e-Label aus.
Umweltschützer projizieren Klimaforderungen auf Zugspitzmassiv Garmisch-Partenkirchen - Umweltschützer haben mit einer riesigen Laserprojektion auf das ...
Greenpeace fordert die G7-Länder müssten sich «klar zu den zukunftsweisenden Technologien der Erneuerbaren Energien bekennen».
Greenpeace warnt vor Ölpest Palma de Mallorca - Einen Tag nach dem Ausbruch eines Grossfeuers auf einer Fähre nahe der spanischen Insel Mallorca haben die Löschmannschaften ...
EPA blitzt ab  Washington - Das höchste US-Gericht hat den Klimaschutzplänen von Präsident Barack Obama einen Rückschlag versetzt. Der Supreme Court sprach sich am Montag gegen die Regelung der Umweltschutzbehörde EPA aus, die den schädlichen Bleiausstoss von Kohlekraftwerken eindämmen soll.  
Die geplante Solaranlage in Quinten am Walensee wird am Felsen angebracht.
Erneuerbare Energie  Amden SG/Zürich - Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und die St. ...  
Etschmayer Vor zirka 66 Millionen Jahren erschütterte ein Komet mit ca. 10 Kilometer Umfang, der mit mehrfacher Schallgeschwindigkeit einschlug, unsere Erde und leitete das fünfte allgemein ... mehr lesen  
Massenaussterben früher: Kometeneinschlag. Die Menschheit kann's auch ohne.

Mehr zum Klimawandel

Beispielloser Klimawandel  Rom - Papst Franziskus hat vor der vollständigen Zerstörung des Ökosystems in diesem Jahrhundert gewarnt, sollte der Klimawandel nicht rasch gebremst werden. Die Industrieländer hätten eine besondere Verantwortung, da die Folgen vor allem die Armen treffen würden.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Wir glauben! Dass ein Klimawandel stattfindet, ist klar, nur darf man nicht darüber ... Do, 12.03.15 18:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Die... Bürger, die mit der Pegida demonstrieren, haben Sorgen. Es sind die ... Mi, 31.12.14 15:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Es... ist zumindest erfreulich, dass die Thematik die alle betrifft, ... Di, 16.12.14 21:15
  • jorian aus Dulliken 1589
    Klimaschutz?!? Wollt ihr das Klima schützen müsst ihr sofort die Stromsparlampen ... So, 07.12.14 08:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
Green Investment «Solar Impulse 2» in Hawaii gelandet Honolulu - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» ist am Freitag um 17.55 MESZ sicher auf der Pazifik-Inselgruppe Hawaii gelandet. Damit hat das Solarflugzeug ...
Die Schweiz hat ihr CO2-Reduktionsziel im vergangenen Jahr nicht erreicht.
Umwelt Schweiz erhöht CO2-Abgabe Bern - Nächstes Jahr steigen die Preise für Heizöl und Erdgas. ...
Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter Umweltverschmutzungen. (Symbolbild)
CO2-Abgabe Umweltgiftreport: Millionen Menschen sind Schadstoffen ausgesetzt Zürich - Blei, Öl, Quecksilber oder Pestizide: Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter ...
Gazprom zieht Konsequenzen.
Energie Russland stellt Gaslieferungen an Ukraine ein Moskau - Nach dem Scheitern neuer ... 1
Die Verhandlungen über das Klimaabkommen gestalten sich harzig.
Klimakonferenz Entwurf für Klimaabkommen bis Ende Oktober Bonn - Eine UNO-Klimakonferenz in Bonn hat erneut grosse inhaltliche Differenzen zwischen den Verhandlungspartnern gezeigt. Bis im Oktober soll aber ein ...
 
Nebelspalter Beunruhigende Messwerte im Badi-Wasser Die aktuellen Rekordtemperaturen lassen ...
Viele wissen nicht, dass sich die Angaben zum Lichtschutzfaktor nur auf UVB-Strahlen beziehen.
Gesundheit Beschriftungen auf Sonnenschutz verwirren Kunden London - Die Royal Pharmaceutical Society fordert die Einführung einheitlicher Etikettierungen bei Sonnencreme. Hersteller sollten das gleiche ...
Nichtrauchen Polizei stürmt Gefängnis nach Revolte Sydney - Die australische Polizei hat nach einer ...
«Die Motivation, brutale Videogames zu spielen, hängt eng mit der Lust der Menschen auf Sex zusammen.» (Szene aus «Call of Duty 4: Modern Warfare»)
Wissen Zocker brutaler Games wollen mehr Sex Sydney - Gamer, die eher brutale Spiele mögen, sind keine Kellerkinder, die nur an Technik denken - im Gegenteil, so Forscher der University of New South Wales in ...
Abweichungen des Harmonisierungsziels sind möglich.
Bildung Schule so stark vereinheitlicht wie nie zuvor Bern - Die obligatorische Schule ist heute so ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 21°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 19°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 23°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 21°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 21°C 37°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 21°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten