News, Web & Kompetenzmarkt
news.ch mit neuer kombinierter Suche
publiziert: Donnerstag, 19. Sep 2013 / 10:52 Uhr

St. Gallen - Anlässlich eines kleinen Jubiläums, dem 600'000ten News-Artikel im news.ch Netzwerk, machen wir uns und unseren Leserinnen und Lesern ein kleines «Geschenk» und führen eine neue kombinierte Suche ein.

Weiterführende Links zur Meldung:

Suche nach Krankenkasse
Die erweiterte Suche nach Krankenkasse von news.ch
news.ch/suche/Krankenkasse

Suche nach UBS
Die erweiterte Suche nach UBS von news.ch
news.ch/suche/UBS

Kompetenzmarkt von wirtschaft.ch
36'000 Firmen im grössten Kompetenzmarkt der Schweiz. Eröffnen auch Sie ein Profil.
wirtschaft.ch/kompetenzmarkt

In der Regel sind sich Online-User gewohnt, dass sie bei Medienangeboten nur halbherzige Suchresultate erhalten und nutzen darum fast nur noch die internationalen Angebote von Google & Co.

Das muss jedoch nicht sein. Bei news.ch sucht man ab sofort nicht nur im eigenen News-Netzwerk der VADIAN.NET, welches aktuell um die 20 Newsplattformen und ein Archiv von ca. 600'000 News-Meldungen umfasst, sondern gleichzeitig auch noch über das ganze Internet und den Kompetenzmarkt von wirtschaft.ch.

Meta-Suche für das Web

Hat news.ch mal keine oder wenige Suchresultate, muss das nicht das Ende sein: um dem Leser einen besseren Service zu geben, verlinken wir auch zu unseren Mitbewerbern, indem wir passende Suchresultate aus dem ganzen Web mit anpreisen.

Das Web durchsuchen wir mit Hilfe einer ausgeklügelten Meta-Suche. D.h. wir suchen nicht nur mit einer einzigen Suchmaschine, sondern aktuell über zehn Suchmaschinen. Dazu gehören die üblichen wie Google, Bing, Ask oder auch Wikipedia, usw. Die Resultate werden dann über alle Suchmaschinen hinweg zuerst gewichtet und nachher angezeigt. Der Vorteil: Gewisse einzelne Resultate die von den grossen Suchmaschinen angezeigt werden, z.B. Werbung, können so rausgefiltet werden, weil tendenziell nicht so relevant.

Kompetenzmarkt

Der hauseigene Kompetenzmarkt von wirtschaft.ch umfasst aktuell 36'000 Firmen aus ca. 2000 Branchen. Es sind aktuell über 250'000 Such-Keywords von den Firmen hinterlegt, welche helfen, dass relevantes gefunden wird. Sucht nun jemand bei news.ch nach der «UBS», werden nicht nur die aktuellen News-Meldungen und das Archiv angezeigt, sondern man erhält auch bequem die Links zur Website von der UBS, Wiki-Infos und Informationen zu den Niederlassungen und Angeboten der UBS.

Das funktioniert aber natürlich auch bei ganz normalen Suchbegriffen. Sucht man nach «Krankenkasse», erhält man News zum Thema, wichtige Links aus dem Web und natürlich Firmen zum Thema Krankenkasse.

Der Kompetenzmarkt von wirtschaft.ch ist für teilnehmende Firmen kostenlos. Nur so können wir auch sicherstellen, dass viele relevante Firmen ihre Informationen hinterlegen und ständig dabei bleiben.

Weiterer Umbau

Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten weitere kleinere Änderungen an der Suche vornehmen, um das Nutzererlebnis weiter zu verbessern. Feedbacks zur Suche oder zu weiteren Funktionen sind herzlich willkommen. Sei es via direktem Mail an redaktion@news.ch oder via unserem Forum gleich nachfolgend zu dieser Meldung.

Euer news.ch Team

(ps/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Colani Truck
Colani Truck
Medien-Pioniere  Unabhängigkeit und Pioniergeist: Das älteste News-Portal der Schweiz wird dieses Jahr 15 Jahre alt und ist sich seinen Wurzeln bis heute treu geblieben. mehr lesen 
Rathaus ohne Strom  St. Gallen - Am Donnerstagmorgen kam es in der Stadt St.Gallen zu einem Stromausfall. Dabei hatte ein Grossteil der Innenstadt während 5 Minuten keinen Strom. Schäden sind bis jetzt keine bekannt. mehr lesen  
Frischer Wind  Seit Juni hat news.ch einen neuen Chefredaktor. Jürg Zentner leitete bereits mehrere Redaktionen, sowohl im Printbereich als auch Online. Mit Zentner an Bord will das älteste News-Portal der Schweiz neue Wege gehen. mehr lesen  
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 2°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten