Fast wäre es zu einer Tragödie gekommen.
Sicherheitspanne in Paraguay  Asunción - Eine Sicherheitspanne hat Papst Franziskus zum Abschluss seiner Südamerika-Reise zu einer Programmänderung gezwungen. Weil eine Menschenmenge die Absperrung bei einer Gedenkstätte durchbrach, stieg der Papst nicht aus dem Papamobil aus und grüsste nur aus der Ferne. 
Papst Franziskus feiert in Paraguay Messen mit Millionen Menschen Asuncion - Korruption, Drogenhandel, Rassismus, bittere ...
Papst Franziskus zu Lateinamerikareise in Ecuador eingetroffen Quito - Zum Auftakt seiner Lateinamerika-Reise ist Papst ...
Besuch in Lateinamerika  Asunción - Papst Franziskus hat die Rolle der Frau im Aufbau der paraguayischen ...
Papst Franziskus feiert in Paraguay Messen mit Millionen Menschen Asuncion - Korruption, Drogenhandel, Rassismus, bittere Armut und schwierige ...
Papst zu kleiner Planänderung gezwungen Asunción - Eine Sicherheitspanne hat Papst Franziskus zum Abschluss seiner Südamerika-Reise zu einer ...
Papst Franziskus lobt demokratischen Prozess in Paraguay Asunción - Papst Franziskus hat zum Auftakt seines ...
Bolivianer feiern «el Papa» La Paz - Hunderttausende Menschen haben Papst Franziskus in Bolivien einen begeisterten ...
Papst Franziskus warnt in Ecuador vor «hochtönigen Worten» Quito - Papst Franziskus hat in Ecuador zu mehr ...
50 Hotels, Gäste- und Gruppenhäuser in der Schweiz und über 300 Hotels in Europa.

Mehr aus Rom

«Selbstmörderisches» Verhalten  Rom - Die Erde eine riesige Müllhalde, die der Katastrophe entgegen schlittert: In deutlichen Worten kritisiert der Papst die Wegwerfgesellschaft, Umweltzerstörung und globale Gleichgültigkeit. Sein Öko-Manifest ist eine Ohrfeige für Politik und Wirtschaft.  
Kommender Samstag der 20. Juni  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat anlässlich des Weltflüchtlingstages am kommenden Samstag (20. Juni) die internationale Gemeinschaft zu Handlungen für die Flüchtlinge aufzugerufen. Die Ursachen für unfreiwillige Migration müssten «entschieden» bekämpft werden.   1
Beispielloser Klimawandel  Rom - Papst Franziskus hat vor der vollständigen Zerstörung des Ökosystems in diesem Jahrhundert gewarnt, sollte der Klimawandel nicht rasch gebremst werden. Die Industrieländer hätten eine besondere Verantwortung, da die Folgen vor allem die Armen treffen würden.  
Papst stimmt zu  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat der Schaffung eines Gerichtes zugestimmt, das die Vertuschung von Missbrauchsfällen verfolgt. Das Gericht soll Bischöfe belangen, die Fälle von sexuellem Missbrauch durch Geistliche in ihren Diözesen vertuscht haben.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Riesenzinggen? Deken Sie nur ja nicht, das habe der Schmäher gewusst. Er schreibt ... heute 18:20
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Riesenzinggen? Es sei Ihnen überlassen, mit Dreck zu schleudern wie streitende ... gestern 11:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Grossbritannien handelt richtig. Den Engänder Ausländerfeinlichkeit vorzuwerfen ist ... gestern 11:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Im... Rahmen der nächsten grossen Auseinandersetzung werden die Israelis ... gestern 10:19
  • jorian aus Dulliken 1598
    Pro Todesstrafe & pro höhere Mehrwertsteuer? Ich weiss, dass Sie für die Todesstrafe sind. Ich weiss auch, dass ... gestern 05:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1414
    Unabhängige Schweiz! "Auch ein Gesuch nach Öffentlichkeitsgesetz bleibt erfolgslos. «Der ... Fr, 31.07.15 14:40
  • jorian aus Dulliken 1598
    Vision oder was? Wau wirklich Visionär Herr Hollande! Nur wie will das Frankreich ... Fr, 31.07.15 13:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Die... Verweigerung der Politik offen über negative Folgen der Immigration zu ... Fr, 31.07.15 11:17
Jim Gilmore hat grosse Ambitionen.
Wahlen Gilmore steigt ins Rennen um Präsidentenamt Washington - Die Liste der republikanischen Präsidentschaftsbewerber in den USA wächst weiter: Als 17. Bewerber meldete der ehemalige Gouverneur von Virginia, ...
Afghanistan Afghanische Taliban bestätigen Tod von Omar Kabul - Einen Tag nach der Mitteilung der ...
Abstimmung bevor es die Amerikaner tun.
Atomstreit Irans Vize-Aussenminister drängt auf rasches Votum Teheran - Irans stellvertretender Aussenminister Abbas Araghchi hat das Parlament in Teheran zu einer raschen Billigung des Atomabkommens aufgefordert. ...
Musik-Legende Dylan verzichtete beim Peking-Konzert auf viele seiner Songs.
 Bob Dylan spielte erstmals in China Peking - Inmitten einer erneuten Welle der Repression ...
Pakistan Pakistan: Über 40 Tote bei Anschlag auf Sufi-Heiligtum Islamabad - Bei zwei parallel verübten Selbstmordanschlägen sind am Sonntag im Osten Pakistans mindestens 41 Menschen getötet worden, wie die ...
Eine Nordkoreanische Unha-3-Rakete auf der Abschussrampe Sohae im April 2012.
Nordkorea-Krise Nordkorea plant offenbar Start von neuer Weltraumrakete Seoul - Trotz Sanktionen treibt Nordkorea nach einem Medienbericht sein Programm für Langstreckenraketen weiter voran. An der Raketenstartanlage ...
Bundesrat Schneider-Ammann plant ein Freihandelsabkommen mit Indien.
 Freihandelsabkommen mit Indien noch 2011 Delhi - Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am ...
 
Nebelspalter «Jeder sieht in mir sofort einen Verbrecher» Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine Leidensgeschichte. Denn Tobias L.* kam bereits mit einem verpixelten Gesicht zur Welt. Eine Welt, die ihn ...
Naturkatastrophen Tausende Feuerwehrleute kämpfen gegen Brände in Kalifornien Clearlake - Tausende Feuerwehrleute haben am Wochenende im von der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten heimgesuchten Kalifornien gegen die ...
Überschwemmungen Drei Verletzte bei heftigen Unwettern in Florenz Florenz - Heftige Niederschläge, Windböen ...
Erdbeben Erdbeben der Stärke 7,0 erschüttert Indonesien Jakarta - Ein Erdbeben der Stärke 7,0 hat am Dienstagmorgen die Provinz Papua im Osten Indonesiens erschüttert. Nach Angaben der Behörden verlor ein ...
S-charl erhielt eine Notbrücke.
Unwetter S-charl dank Notbrücke wieder erreichbar Scuol GR - Nachdem der Weiler S-charl in Scuol im ...
Die Rothornhütte am Zinalrothorn. (Archivbild)
Unglücksfälle Bergsteigerin stürzt am Zinalrothorn in den Tod Zermatt - Am Zinalrothorn im Wallis ist am Sonntag eine Bergsteigerin in den Tod gestürzt. Die Italienerin verlor beim Abseilen den Halt und stürzte ...
Die Täter trieben ihr Unwesen zwischen 1 und 5 Uhr. (Symbolbild)
Verbrechen Unbekannte verwüsten Zeltlager in Ennetmoos Stans - Unbekannte Vandalen haben in der Nacht ...
 
Nebelspalter Zweite Erde: Primitives Leben entdeckt Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat den bisher erdähnlichsten Exoplaneten entdeckt. Nun sickert durch, dass darauf sogar Leben existieren soll.
Reisen «Wayonara»: Netzwerk für Touristen à la Pinterest User können Ferienerlebnisse untereinander ...
Besonders bei den Briten, den Deutschen und den Franzosen ist Madrid beliebt.
Tourismus Spanien lockt pro Monat fast 10 Millionen Touristen an Madrid - Neuer Rekord für das Ferienland Spanien: Mehr als 29,2 Millionen ausländische Touristen sind im ersten Quartal 2015 nach Spanien gereist.
Die SVP will im Kanton Freiburg die Verfassung ändern. (Symbolbild)
Religion Initiative gegen Freiburger Islamzentrum eingereicht Freiburg - Die SVP des Kantons Freiburg ...
Papsttum Papst zu kleiner Planänderung gezwungen Asunción - Eine Sicherheitspanne hat Papst Franziskus zum Abschluss seiner Südamerika-Reise zu einer Programmänderung gezwungen. Weil eine Menschenmenge die ...
Dalai Lama Der Dalai Lama feiert den 80. Geburtstag Anaheim - Der Dalai Lama feierte am 6. Juli seinen ...
Internet Leicht weniger Besucher am Verbier Festival Verbier VS - Mit Musik der Ungarn Franz Liszt und Béla Bartók unter der Leitung von Stardirigent Charles Dutoit ist am Sonntag das 22. Verbier Festival ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 13°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 13°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 16°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 16°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten