.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
China lässt Notfallmedikament gegen die lebensbedrohliche Lungenkrankheit zu
China lässt Notfallmedikament gegen die lebensbedrohliche ...
Peking - China hat das weltweit erste Notfallmedikament gegen die lebensbedrohliche Lungenkrankheit Sars zugelassen. Das Mittel sei aus Antikörpern von genesenen Sars-Patienten entwickelt worden, berichtete die Nachrichtenagentur China News Service. mehr lesen 
Lübeck - Mit einem Impfstoff gegen die Lungenkrankheit Sars ist nach Ansicht des Sars-Experten Rolf Hilgenfeld frühestens in zwei Jahren zu rechnen. Bisher könne ... mehr lesen  
Momentan wird versucht, die Viren am Andocken an menschliche Zellen zu hindern.
Die Ursachen des Neuausbruchs seien noch nicht geklärt.
Peking - Das chinesische Gesundheitsministerium hat drei weitere Fälle der gefährlichen Lungenkrankheit Sars bestätigt. Dadurch erhöht sich die offizielle Zahl der Sars-Erkrankungen in China auf neun. mehr lesen  
Peking - Chinas Gesundheitsbehörden haben einen weiteren bekannten Sars-Fall zweifelsfrei bestätigt. Damit erhöht sich die Zahl der eindeutig diagnostizierten Patienten mit der lebensgefährlichen Lungenkrankheit auf sechs. mehr lesen  
Peking - China hat den ersten Sars-Todesfall seit Jahresbeginn bestätigt. Bei dem Opfer handle es sich um die Mutter eines Forschers aus der Provinz Anhui. Die Frau sei bereits am 19. April gestorben. mehr lesen  
Peking - Nach dem erneuten Auftreten der lebensgefährlichen Lungenkrankheit Sars sind in der chinesischen Hauptstadt Peking mehr als 700 Menschen unter Quarantäne gestellt worden. mehr lesen  
Peking - Chinas Gesundheitsbehörden haben vier neue Sars-Fälle in Peking bestätigt. Das berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Damit erhöht sich die Zahl der Patienten mit der lebensgefährlichen Lungenkrankheit auf sieben. mehr lesen  
Kuala Lumpur - China hat im Zusammenhang mit der Lungenentzündung Sars seine Nachbarländer vor einer Überreaktion gewarnt. Die Warnung erfolgte kurz nachdem in China mindestens zwei neue Sars-Fälle ... mehr lesen
In China wurden zwei neue Sars-Fälle entdeckt.
Peking - In Peking haben die Behörden einen Sars-Verdachtsfall gemeldet. Es ist die erste Erkrankung an der lebensgefährlichen Lungenentzündung seit dem Ende der Sars-Epidemie in der chinesischen Hauptstadt vom vergangenen Sommer. mehr lesen  
London - Ein experimenteller Impfstoff senkt das Risiko einer Sars-Infektion drastisch - zumindest bei Mäusen. Der Impfstoff soll als nächstes an Menschen getestet werden. mehr lesen  

Mehr zu SARS

Washington - US-Forscher haben einen natürlichen Antikörper gegen den Sars-Erreger entdeckt. Dieser hinderte das Virus bei Tests im Labor, in Zellen einzudringen und diese zu infizieren. mehr lesen  
Peking - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat China wegen seinem Umgang mit Sars kritisiert. Dies weil die Behörden den letzten Fall der lebensgefährlichen Lungenkrankheit erst sehr spät publik gemacht hatten. mehr lesen  
Singapur - Der Singapurer Sars-Patient ist nach Angaben der Behörden auf dem Wege der Genesung. Sollte sich der Zustand des 27-Jährigen weiter bessern wie bisher, könne er bereist kommende Woche aus dem Krankenhaus entlassen werden. mehr lesen  
Singapur - Der Verdacht auf einen neuen Fall der Lungenkrankheit Sars in Singapur hat sich bestätigt. Der neue Fall nährt die Befürchtungen vor einem Wiederaufflammen der Krankheit in Asien. mehr lesen  
Peking - Die letzten zwei chinesischen Sars-Patienten sind aus dem Spital entlassen worden. Neun Monate nach Ausbruch der lebensgefährlichen Lungenkrankheit mahnen die Gesundheitsbehörden aber weiter zu Wachsamkeit. mehr lesen  
Montreal - In Kanada ist die Zahl der Sars-Toten auf insgesamt 43 gestiegen. Eine 44-jährige Frau im Grossraum Toronto erlag den Folgen der Lungenkrankheit, wie die Gesundheitsbehörden in Ontario am Montag (Ortszeit) mitteilten. mehr lesen  
Peking - Die letzten Sars-Patienten in China sind geheilt. Die zwölf Erkrankten zeigten keine Symptome der atypischen Lungenkrankheit mehr. mehr lesen  
Hongkong - Der Verdacht auf eine Sars-Erkrankung bei 18 Patienten in Hongkong hat sich nicht bestätigt. Nach ersten Untersuchungen gaben die Behörden der Stadt Entwarnung. mehr lesen  
Montreal - In Kanada ist die Zahl der Sars-Toten auf 41 gestiegen. Eine 58-jährige Krankenschwester erlag den Folgen der Lungenkrankheit, wie die Gesundheitsbehörden mitteilten. Die Frau hatte sich bei der ersten Sars-Welle in Toronto Anfang März angesteckt. mehr lesen  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Das Great Barrier Reef ist das grösste Korallenriffsystem der Welt.
Klimawandel Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und ...
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Umwelt Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die ...
Technologie Biosensor misst EKG und biochemische Signale San Diego - Forscher der University of ...
MeteoSchweiz sowie private Wetterdienste hatten für weite Teile des Mittellands und der Westschweiz vor heftigen Gewittern sowie vor Hagel und starken Winden gewarnt. (Archivbild)
Wettermeldungen Wassermassen überfluten Bahnen, Keller und Strassen Bern - Ein heftiges Gewitter ist am Samstagabend über Teile der Schweiz gezogen. Im Kanton Bern wurden Bahnen und der Strom unterbrochen sowie Keller ...
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Weltraum Aufblasbares ISS-Modul im zweiten Anlauf entfaltet Washington - Im zweiten Anlauf hat es ...
Phantastische Studienergebnisse im Kampf gegen den Krebs.
Genforschung Enzym-Blockade stoppt Ausbreitung von Krebs Wissenschaftlern des Institute of Cancer Research ist es gelungen, durch die Blockierung des Enzyms LOXL2, die Ausbreitung von Brustkrebs auf andere Organe zu ...
Erneuter Fehlschlag bei Versuchen, die Lecks des havarierten AKWs in Japan abzudichten.
 Abdichtversuche des Lecks in Fukushima 1 schlagen fehl Tokio - Den Technikern im havarierten ...
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
Rekorde Hoher Sieg zum Rekord von Peter Cech Der Weltklasse-Torhüter Petr Cech ist nunmehr Rekordinternationaler Tschechiens. Beim 6:0-Sieg im EM-Test gegen Malta absolvierte der Goalie von Arsenal sein 119. ...
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
Google Trends Eurokurs landet auf Platz 1 der Google-Hitliste Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die ...
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Essen & Trinken «Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter» Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South ...
Marcel Koller löste in Österreich eine grosse Euphorie aus.
Interviews «Viertelfinal aufwärts, bitte schön!» Marcel Koller hat Österreichs Fussball-Auswahl zum ...
Die Armee wächst in ihrem Ansehen.
Umfragen Ansehen von Armee und Polizei steigt Bern - Flüchtlingsströme, Terrorismus und Kriege verunsichern die Bevölkerung. Nie haben Schweizerinnen und Schweizer die weltpolitische Lage in den letzten Jahren ... 1
 
Nebelspalter Zur Einführung der Einfrankenprämie Das Referendum gegen die Einführung der ...
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
2015 arbeiteten 6031 Produzenten nach den Richtlinien von Bio Suisse.
Trends Schweizer sind «Bio-Weltmeister» Bern - Bioprodukte sind in der Schweiz gefragt - im letzten ...
Ein Besuch lohnt sich.
Reisen Ein Stück Heimat im Salzburger-Land Im Herzen des Salzburger Landes liegt das Berg & Spa Hotel Urslauerhof; das Ziel unseres Romantik-Wochenende. Bestimmt nicht länger ein Geheimtipp.
Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.
Tiere Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im ...
Autofans können den Renault Clio R.S. 16 beim Goodwood Festival of Speed, Ende Juni bestaunen.
Automobil Renault Clio R.S. 16: Konzept-Kraftzwerg Am freien Training des GP von Monaco wurde zur Feier des 40. Geburtstags von Renault Sport und der Rückkehr der Marke in die Formel 1 der stärkste Clio aller ...
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Religion Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam ...
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Papsttum Papst gedenkt der ertrunkenen Flüchtlinge Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen ...
Selena Gomez und der Dalai Lama.
Dalai Lama Selena Gomez: Keine Konzerte in China Selena Gomez (23) darf aufgrund ihrer Verbindung zum ...
Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den Behörden. (Symbolbild)
Medien Chefs der ägyptischen Journalisten-Gewerkschaft angeklagt Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich ...
Link ist zurück!
Messen Volle Konzentration auf das neue Zelda Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf ...
Zwischen Bodensee und Säntis ist eine Landesausstellung geplant.
Ausstellungen St. Gallen und Thurgau entscheiden über Expo2027 Bern - Neben den fünf eidgenössischen Abstimmungsfragen entscheiden am 5. Juni die Stimmberechtigten über zahlreiche kantonale Vorlagen. In den Kantonen ...
Nun bekommen die Zigarettenschachteln grössere Warnhinweise mit Fotos von durch Rauchen verursachten Gesundheitsschäden.
Nichtrauchen Einheitsverpackung für Zigaretten London/Paris/Karlsruhe - In mehreren Ländern ist am ...
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 20
Internet Bild- und Videosuche per Handskizze Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren ...
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der ...
«The Unbeatable Squirrel Girl»: Heldin der besonderen Art.
Literatur Ein Eichhörnchen als Superheldin Washington - «Supergirl» hat in den USA eine eigene ...
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als Rekordleistungen. Besuchende erfahren die facettenreiche Geschichte des Verkehrs über und ...
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Fernsehen Der Boom hält an: Beatrice Egli muss keine Würste verkaufen Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle ...
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
eGadgets Standort-Freigabe: Daten für Epidemie-Simulation Die mit einer Simulations-Software ...
Sony h.ear go in Lime Yellow: Unübersehbar und auch unüberhörbar.
U-Elektronik Kleines Spasskistchen Halbwegs akzeptablen Klang tragbar zu machen ist das Ziel vieler Audio-Hersteller und die Bluetooth-Lautsprecher, die es unterdessen zu kaufen gibt, sind Legion. Der neue «h.ear ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
St. Gallen -4°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten