Eine Mitarbeiterin der Roten Kreuz in Guinea.
Eine Mitarbeiterin der Roten Kreuz in Guinea.
Ebola-Epidemie  Genf - Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat eindringlich dazu aufgerufen, Helfer in Ebola-Gebieten besser zu schützen. Angriffe und Proteste gegen sie müssten beendet werden, mahnte die Organisation am Samstag in Genf. 
Ebola: Behörden in Sierra Leone zufrieden mit Ausgangssperre Freetown/Madrid - Die dreitägige Ausgangssperre in Sierra Leone haben die Behörden als Erfolg im Kampf gegen ...
Sechs Tote bei Angriff auf Ebola-Aufklärungsteam in Guinea Conakry/Freetown - In dem von Ebola betroffenen Südosten ...
World Vision Bessere Infrastruktur im Flüchtlingslager  Millionen Menschen sind bereits vor der Gewalt in ihrer syrischen Heimat geflüchtet. Im ...  
Zusammen mit UNOCHA baut World Vision im Za'ataris Flüchtlingslager Strassen und Abwasserkanäle.
Flüchtlingzahlen steigen weiter an Die Gewalt im Nordirak und in Syrien treibt täglich tausende Menschen in die Flucht. Die Situation wird von Tag zu ...
Im Irak wurden bereits über 1,8 Millionen Menschen vertrieben. Flüchtlinge haben sich hier ein notdürftiges Zelt aus Tüchern gebaut.
Gemeinnützige internationale Hilfsorganisation
Plan ist ein unabhängiges Hilfswerk, das sich weltweit für benachteiligte Kinder und deren Familien stark macht.
Peter Handke. (Archivbild, 2006)
Kontroverse  Oslo - Der österreichische Schriftsteller Peter Handke will das mit dem Ibsenpreis verbundene Preisgeld von umgerechnet 370'000 ...  
IS-Vormarsch  Istanbul - Als Folge des Vormarsches der Terrormiliz IS im Norden Syriens sind nach Angaben der Regierung in Ankara inzwischen mehr ...
Über hunderttausend Menschen sind nach einer IS-Offensive auf der Flucht.
Bewaffneter Konflikt in Syrien. (Symbolbild)
Zehntausende Syrer fliehen in die Türkei Suruc - Das Vorrücken der Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) in Syrien hat die grösste Flüchtlingswelle in die Türkei seit Beginn ... 1
Flüchtlingzahlen steigen weiter an Die Gewalt im Nordirak und in Syrien treibt täglich tausende Menschen in die Flucht. Die Situation wird von ...
Asylanten des Durchgangsheims Weinfelden bei der Heu-Ernte.
Asylpolitik  Bern - Asylsuchende, die länger in der Schweiz bleiben, sollten ...  2
Hans-Jürg Käser wird wegen ungemessener Wortwahl kritisiert.
Polizeidirektor spricht von «Negerbubli» Bern/Burgdorf - Der Berner Regierungsrat Hans-Jürg Käser hat am Donnerstag bei der Vorstellung einer Asylunterkunft gesagt, jedes ... 1

Mehr über Soziales

Nansen-Preis  Genf - Das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) zeichnet eine kolumbianische Frauenrechtsorganisation mit dem Nansen-Flüchtlingspreis 2014 aus. Die «Red Mariposas de Alas Nuevas Construyendo Futuro» werden für ihr Engagement für Opfer sexueller Gewalt geehrt.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Thomas Peter ist Professor für Atmosphärische Chemie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Zum Zustand der Ozonschicht Alle vier Jahre untersuchen hunderte Wissenschaftler unter der ...
Auch die USA und China, die sich bisher gegen verbindliche Minderungsziele sperren, werden mitmachen, damit das Ziel noch erreicht wird, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen.
Klimawandel Umweltaktivisten fordern weltweit Taten statt Worte New York - Sie haben genug von der Tatenlosigkeit der Politik: Kurz vor dem UNO-Klimagipfel sind weltweit Menschen für einen Schutz des Klimas auf die ...
Die Fondation Franz Weber (FFW) will unter der Führung von Vera Weber von Montreux aus der Robbenjagd Einhalt gebieten.
Umwelt Franz Weber gibt seine Stiftung an Tochter Vera weiter Lausanne - Der Schweizer Umweltschützer Franz Weber gibt die Führung seiner Stiftung ab. Der Stiftungsrat der Fondation Franz Weber (FFW) wählte ...
Technologie Sony fordert Google mit eigener Datenbrille heraus Tokio - Sony hat am Freitag den Prototyp ...
Blitz und Donner. (Symbolbild)
Wettermeldungen Ein schlechter Sommer verabschiedet sich mit Blitz und Donner Bern - Der bisher äusserst zurückhaltende Sommer hat gegen sein astronomisches Ende am kommenden Dienstag nochmals alle Register gezogen. In ...
Phantastische Studienergebnisse im Kampf gegen den Krebs.
Genforschung Enzym-Blockade stoppt Ausbreitung von Krebs Wissenschaftlern des Institute of Cancer Research ist es gelungen, durch die Blockierung des Enzyms LOXL2, die Ausbreitung von Brustkrebs auf andere Organe zu ...
Erneuter Fehlschlag bei Versuchen, die Lecks des havarierten AKWs in Japan abzudichten.
 Abdichtversuche des Lecks in Fukushima 1 schlagen fehl Tokio - Den Technikern im havarierten ...
Bereits beim Handelsdebüt hatten die Investoren Alibaba die Aktien regelrecht aus den Händen gerissen.
Rekorde Alibaba krönt Börsen-Rekordjagd mit neuer Weltbestmarke Hongkong - Der chinesische Online-Händler Alibaba hat mit seinem rund 25 Milliarden Dollar schweren Börsengang endgültig einen neuen Weltrekord ...
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Google Trends Google testet Werbebanner über Suchergebnissen San Francisco - Der Internetriese Google ...
Essen & Trinken Heute ist der Nationale Tag des Cheeseburgers Cheeseburger haben zwar immer Saison, aber heute wird der «Nationale Tag des Cheeseburgers» gefeiert - zumindest in den USA, wo der Tag in Fast Food-Ketten ...
Neue Herausforderungen. (Archivbild)
Interviews Yann Sommer: «Favre ist im Umgang sehr angenehm» In der Schweiz hat Yann Sommer (25) jede ...
Mehrwertsteuer-Initiative: Eine Ablehnung der Vorlage ist wahrscheinlich, aber nicht sicher.
Umfragen Gastro-Initiative wird vermutlich abgelehnt Bern - Die Mehrheit der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wird gemäss der zweiten SRG-Trendumfrage am 28. September beide Volksinitiativen ablehnen. Bei der ...
 
Nebelspalter Jöö Nicht vergessen, liebe Lobbyisten: Noch bis Ende Woche kann man in Bern 246 gewählten ...
Der neue Irakische Premier Al-Abadi: Die Lösung der politischen Ursachen des IS ist seine grösste Aufgabe.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Zac Posen.
Trends Zac Posen: Trends für die Tonne Zac Posen (33) hält Flip-Flops für eine Erfindung, die aus ...
Spektakuläre Gelmerbahn - nur eine von vielen unglaublichen Schweizer Bergbahnen.
Reisen Die fünf spektakulärsten Schweizer Bergbahnen Die Schweiz ist ein Land der Bahn-Pioniere. Besonders im Bau von krassen Bergbahnen auf jeden noch so unbedeutenden Gipfel in den hintersten Tälern waren ...
Polizeihund. (Symbolbild)
Tiere Polizeihund bändigt Randalierer in Glarus Glarus - Am Bahnhof in Glarus ist am Samstag die ...
Auch der neue Chevy Impala muss zurück in die Garage.
Automobil GM ruft wieder Hunderttausende Autos in die Werkstätten Washington - General Motors muss erneut Autos wegen technischer Mängel in die Werkstätten zurückrufen. Bei 221'558 Fahrzeugen der Typen Cadillac ...
Papst Franziskus hatte angekündigt, sich während der Reise für den Dialog zwischen den Religionen stark zu machen und die Opfer des Kommunismus zu ehren.
Papsttum Papst Franziskus: Religion darf kein Vorwand für Gewalt sein Tirana - Bei seinem Besuch in Albanien hat Papst Franziskus Versuche verurteilt, religiöse Überzeugungen als Vorwand für Gewalt ...
Der Dalai Lama verurteilt die Diskriminierung Homosexueller.
Dalai Lama Dalai Lama hat keine Vorbehalte gegen Homo-Ehe Washington - Der Dalai Lama sieht ...
Iris Berben beim Deutschen Fernsehpreis 2012.
Medien Schauspielerin Iris Berben erhält Erich-Kästner-Preis Dresden - Schauspielerin Iris Berben ist in Dresden mit dem Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet worden. Die 64-Jährige nahm die vom Presseclub Dresden ...
Grossandrang an der SuisseEMEX'14.
Messen SuisseEMEX'14 zieht positive Bilanz Zürich - Ziel übertroffen: Inspirationen für alle Sinne, ...
«Lonesome George» ist nun im Museum zu bewundern.
Ausstellungen Galápagos-Schildkröte in New York ausgestellt New York - Rund zwei Jahre nach ihrem Tod ist die Riesenschildkröte «Lonesome George» einbalsamiert in New York zu sehen. «Diese Schildkröte ist eine Ikone ...
In der USA raucht nur noch 18 % der Bevölkerung.
Nichtrauchen Zigaretten aus Regalen verbannt Washington - Die umsatzstärkste Drogeriekette der USA hat ...
In der Recyclingwirtschaft hätten sich sortenreine Sammlungen bewährt.
Green Investment Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling Bern - Seit Anfang Jahr nehmen nebst Migros-Filialen auch Coop-Filialen zusätzlich zu den PET-Getränkeflaschen weitere Plastikflaschen zurück. Die ...
Auch von der Schauspielerin Vanessa Hudgens waren Nacktbilder im Internet zu sehen.
Internet Erneuter Hacker-Angriff auf Nacktfotos von Prominenten Los Angeles - Zum zweiten Mal binnen ...
Durch Berührungen wird der Ausstoss des 'Kuschelhormons' Oxytocin gefördert.
Social Media «Cuddlr»: App findet Kuschelkontakte in Reichweite England/Berlin - Die neue Social-Meeting-App «Cuddlr» ermöglicht spontanes Kuscheln und harmlosen Körperkontakt.
Peter Handke. (Archivbild, 2006)
Literatur Schriftsteller Peter Handke will Preisgeld nicht Oslo - Der österreichische Schriftsteller ...
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien und Tanzschaffenden eine Bühne bietet und dem breiten Publikum den Tanz näher bringt - TanzPlan Ost ist in ...
Dirigent Riccardo Muti
Bühne Dirigent Riccardo Muti verlässt Roms Oper Rom - Der Dirigent Riccardo Muti kehrt Roms Oper ...
Fernsehen Freak-Shows faszinieren Jessica Lange Schauspielerin Jessica Lange kann sich nicht helfen: Sie findet groteske Jahrmarkt-Shows einfach fesselnd.
Sony kämpft mit hohen Verlusten.
U-Elektronik Sony erwartet drastisch höheren Verlust Tokio - Der japanische Elektronik-Riese Sony rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem drastisch höheren Verlust. Die Prognose wurde am Mittwoch auf ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 8°C 12°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 10°C 13°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 16°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten